Ergebnis 1 bis 7 von 7

Kalkputz auf Gipsputz?

Diskutiere Kalkputz auf Gipsputz? im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    leverkusen
    Beruf
    hausfrau
    Beiträge
    16

    Kalkputz auf Gipsputz?

    Hallo zusammen

    ich bin dabei den Putz eines Zimmers in einem Altbau neu aufzubauen.
    Der Mann der mir hilft ist Stukkateur und hat bisher einen Gipsputz aufgetragen. Dieser Putz soll mit Quarzgrund gestrichen werden und dann soll ein Kalk-Zement-Putz folgen.
    Da ich Allergiker bin habe ich ihn gefragt ob wir nicht einen reinen Kalkputz nehmen können. Da er damit keine Erfahrung hat kommt hier nun die Frage in die Runde ob dies möglich ist.

    viele Grüße
    bienchen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kalkputz auf Gipsputz?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Nicht ganz unbedarfte Laienmeinung:

    Kalk-Zement auf Gips ist aber sowas von regelwidrig und unsinnig!
    Wer kommt denn auf so einen Mist?
    Daß ein gelernter Stukkateur sowas macht, kann ich kaum glauben.
    Die Chance, daß das noch vor Ablauf der Gewährleistungszeit abplatzt, ist groß...

    Warum hat man nicht entweder nur einen reinen Kalkputz genommen oder zumindest Kalk-Gipsputz?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    leverkusen
    Beruf
    hausfrau
    Beiträge
    16
    Huch, nun bin echt irritiert....es klang bei ihm so als wäre der reine Kalkputz auf Gips das Problem....und das war auch die eigentliche Frage

    Ich werde ihn mal auf diesen Hinweis ansprechen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    leverkusen
    Beruf
    hausfrau
    Beiträge
    16
    Schade daß nun niemand mehr eine Antwort auf meine eigentliche Frage schreibt...noch ist ja nur der Gipsputz verarbeitet und ich hätte so gerne einen reinen Kalkputz....und hatte auf mehr Resonanz gehofft
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    wenn mehrere lagen putz aufgebaut werden, dann den unterputz härter und fester, nachfolgende putze müssen dann leichter und weniger fest sein. umgekehrt geht es schief und alles kommt runter.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Inkognito
    Gast
    Zitat Zitat von bienchen Beitrag anzeigen
    Da ich Allergiker bin habe ich ihn gefragt ob wir nicht einen reinen Kalkputz nehmen können.
    Rein interessehalber, wo soll der Vorteil für einen Allergiker liegen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Das hatte ich anzudeuten versucht.
    Also: Der Gips muß wieder weg, dann kann der Kalk drauf.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen