Werbepartner

Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Avatar von quickquack
    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Neuss
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    27

    Schlanke L-Brüstung mit Trockenbau?

    Hallo zusammen,

    im Dachgeschoss würde ich um den Deckendurchbruch eine schlanke L-Brüstung erstellen lassen. Die Längsseite wäre 300cm, die kürzere Seite - 100cm. Maximale Dicke (inkl. GK oder GF) wäre 12cm.

    Lässt sich sowas generell mit Trockenbau realisieren? Wären die üblichen statischen Anforderungen an eine Brüstung (1kN/m) mit UA Profilen erfüllt oder sollte da eher eine spezielle Stahlunterkonstruktion angefertigt werden?

    Was dürfte das - ausgeführt von einem Fachbetrieb - etwa kosten?


    Gruß und Danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Schlanke L-Brüstung mit Trockenbau?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    im rahmen einer bauleitungsaufgabe stand ich auch vor dem problem. architektin hatte so etwas geplant - in c-profilen - ich hatte darauf bestanden, dass der statiker das ding rechnet und raus kamen walzprofile mit 80/80 oder 80-er u-profile. verdübelung mit fussplatten auf der stahlbetondecke, dübel-randabstand war ein kampf um die millimeter.

    das gleiche steht dir auch bevor. stoßlast in brüstungshöhe mind. 50 kg/m, wobei ich immer 100 kg/m bevorzuge. also erst den statiker ran holen, dann wirst du sehen, was dabei raus kommt und kostet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter
    Avatar von quickquack
    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Neuss
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    27
    Danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Man kann auch mit den sogenannten Aussteifungsprofilen eine Wand ohne oberen Deckenanschluss ausführen; natürlich dann entspr. seitlich gehalten.

    Hierzu entspr. Detailblatt vom Hersteller beachten bzw. bei L-Wand Rücksprache mit Selbigem halten oder halt wie rolf schon schreibt um ganz sicher zu sein einen Statiker zu Rate ziehen. Dieser sollte auch in der Lage sein mit dem entspr. Profilsystem der Trockenbauhersteller eine entspr. fachgerechte Konstruktion zu konstruieren/ zu bemessen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    das möchte ich sehen:
    der 1m-schenkel schliesst an e. wand und an den 3m-schenkel an,
    der 3m-schenkel hat ein freies ende (neben der antrittstufe) ..

    das "natürlich dann entspr. seitlich gehalten" überliest doch jeder
    laie - und ist für den 3m-schenkel nicht gegeben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    mls:
    Ja, bzgl. dem Überlesen gebe ich Recht. Dem hätte ich etwas mehr Ausdruck verleihen sollen um evtl. Rumgebastel direkt vorzubeugen.

    Dass beim Fragesteller um seitliche Halterungen sicherstellen zu können weitere Massnahmen erforderlich werden (können), hatte ich ebenfalls nicht explizit drauf verwiesen. Hatte ich diesmal selbstverständlich vorausgesetzt.

    Wenn eine Brüstung gemauert wird, dann muss ja auch entspr. verankert/ gehalten/ ausgesteift werden?!

    Und es ging mir lediglich darum zu erwähnen, dass es mit Standardprodukten funktioniert eine Wand ohne Deckenanschluss zu erstellen bei Einhaltung bestimmter Kriterien.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    Die Info verwirrt hier aber mehr, als sie nützt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen