Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19
  1. #1

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    B
    Beruf
    Industriemeister
    Beiträge
    19

    Giebel über Gargae mit WDVS versehen

    Der Giebel oberhalb unserer Garage soll mit einem WDVS versehen werden.
    Sollten wir als erste Reihe eine Perimeterdämmung verbauen, gegen Spritzwasser welches an die Wand gelangen kann, wenn es vom Garagendach abprallt, sowie gegen eine Schneedecke im Winter?
    Oder wird eine Perimeterdämmung nur im Erdreich verbaut?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Giebel über Gargae mit WDVS versehen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    du musst einen din-gerechten anschluss über der garage machen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Maler und Lackierer
    Beiträge
    621
    perimeter immer da, wo es spritzwasser gibt. also ja
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    B
    Beruf
    Industriemeister
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    du musst einen din-gerechten anschluss über der garage machen.
    woher erfahre ich was din-gerecht ist?
    Gibt es dazu irgendwelche hilfreichen links?

    @eviltommy

    danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    B
    Beruf
    Industriemeister
    Beiträge
    19
    eine Perimeterdämmung wird soweit ich das sehe immer im Sockelbereich mit einem Versatz zum "normalen" WDVS angebracht...
    Kann ich die Perimeterdämmung auch so aufstocken, damit sich eine plane Fläche ergibt, oder ist die Tropfkante nötig?
    Der Giebel welcher verkleidet werden soll, ist nord-östlich ausgerichtet und mit einem 45er Dachüberstand versehen (selten Schlagregen).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Ich würde eher mal drüber nachdenken, die Abdichtung mindestens 15 cm über oberste Schicht des Belages hochzuziehen vor der Dämmung und dann hinter die Dämmung zu führen. Und dann dort die normale Dämmung aufzusetzen mit einer Tropfkante...

    Ich nehme gerne meine Bauder-PIR-Reste für die Dämmung unten, die sind bei 0,28, die normale Dämmung bei 0,35. Und das sind dann ca 2 cm, die ich normal dünner bleiben kann...

    Sieht besser aus und ist perfekt von der Abdichtung und Spritzwasserempfindlichkeit...

    Dämmung aufgesetz auf die Abdichtung find ich suboptimal...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Maler und Lackierer
    Beiträge
    621
    perimeter kann aber auch die selbe stärke haben. das ist möglich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    du benötigst eine abdichtung nach din 18195 oberhalb der dachhaut bis 150 mm senkrecht an der wand wie H.PF beschrieben hat. woraus besteht denn die dachhaut der garage?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    B
    Beruf
    Industriemeister
    Beiträge
    19
    @rolf

    Auf der Betondecke soll Trapezblech als Dachhaut verlegt werden...
    Also können wir einfach einen Bleianschluss zwischen WDVS und Trapezblech 15cm hoch anbringen und fertig?


    ich habe gestern noch ein wenig gestöbert, also wie eviltommy bereits schrieb, Perimeterdämmung kann auch in der gleichen Wandstärke verbaut werden
    http://www.franken-*****.de/detailze...Detail_1_2.pdf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Klar kann Perimeterdämmung in der gleichen Dicke verarbeitet werden. Wenn man da aber einen Anschluß vor zaubert mit Folie oder zweilagige Bitumenanschlüsse dann braucht man Platz. Das erreiche ich durch meine dünnere Dämmung, ich kann dann wunderbar die Abdichtung dahinter führen und hab immer noch Platz um einen sauberen Putzabschluß hinzubekommen....

    Bei Bleianschluß würd ich den Anschluß vor der Dämmung enden lassen und dann ein Winkelblech aufbringen auf die Dämmung mit einer Abkantung nach Unten. Im Prinzip genau wie eine Fensterbank... Und da sitz dann die normale Dämmung drauf und wird geputzt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    wie macht man zwischen trapezblech und blei dicht? blei kann man auch nicht unendlich lang aus einem stueck machen.

    stb-decke und trapezblech - hoert sich wie diy- gefrickel an.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Blei nicht länger als 1 m...

    Gibt besseres als Blei, gibt auch Formstücke dafür... Aber es ist egal, WAS er nimmt, der Abschluß oben bleibt recht gleich...

    Trapezblech auf eine Garage... Wieso nicht einfach 2-lagig SChweißbahn? Das ist dann sinnvoll hinzubekommen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    warum werden garagen gedämmt ?
    frieren autos ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Manchmal stehen Garagen an Wohnhäusern dran... Deswegen wird die Fassade gedämmt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    B
    Beruf
    Industriemeister
    Beiträge
    19
    @susannede
    auf meiner Gargae wurde eine Giebel für zusätzlichen Wohnbereich errichtet und der muß gedämmt werden, nicht die Garage!

    @ H.PF
    Schweißbahn funktiniert schlecht wegen des Gefälles bzw. der Entwässerung.
    Ich muss mit der 2. Dachhaut ein wenig höher, da hinter meiner Garage noch eine Garage steht, sonst funktioniert das nicht mit der Entwässerung beider Garagen...

    @rolf a i b

    gefrickel soll es nicht werden, dafür bin ich zu pingelig...
    Von meinem Archtikten wurde mir eine UV beständige Folie empfohlen, welche ich mit Gefälle als 2. Dachhaut spannen soll!
    Da ist mir Trapezblech aber lieber (langlebiger)!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen