Ergebnis 1 bis 1 von 1

Risse an den Innenwänden während Estrich-Trocknungsphase!?

Diskutiere Risse an den Innenwänden während Estrich-Trocknungsphase!? im Forum Baumurks in Wort und Bild auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Leipzig
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    50

    Risse an den Innenwänden während Estrich-Trocknungsphase!?

    Hallo,

    der Estrich ist nun drin und die Heizung läuft auch Hochtouren - die Estrichtrocknungsphase.
    Wenn die abgeschlossen ist soll der Maler und der Fliesenleger kommen.

    Wir haben jetzt 3 Probleme die wir momentan leider nicht einschätzen können, wie grasvierend diese sind:

    1) Gemauert wurde mit Poroton T9, jetzt wollten wir alles innen geputzt lassen, keine Tapete oder ähnliches.
    Seit ein paar Tagen fällt uns auf, dass es im Haus (140qm) ca. 5 (40cm) Risse gibt, die exakt dort verlaufen wo der Elektriker seine Leitung darunterliegen hat. Ein BEkannter meinte das liegt daran, da der Elektriker seine Leitung nicht tief genug verlegt hat und somit der Innenputz zu dünn auf diesen Stellen aufgebracht wurde.
    => Als wir die Baufirma darauf angesprochen haben meinte diese, dass das normal sei und durch den Farbanstrich des Malers verschwindet, nach der Estrichtrocknungsphase treten derartige Risse nicht mehr auf, daher verschwinden die jetzt vorhandenen durch den Innenanstrich.
    IMG_4815.jpg IMG_4854.jpg


    2) An der Südseite des Hauses wurden größere Balkontüren eingebaut, diese entsprechend mit Raffstores versehen. Da die Raffstorekästen Unterputz mit Putzträger sind, sind diese werksseitig mit einer Art festem Styropor verkleidet. Bei diesen Poroton T9 - Styropor Übergängen wurde zwar Gewebe verwendet, jedoch tauchen jetzt an allen Fensterleibungen oben an diesen Übergängen (Ziegel / Styropor) Risse auf. Nicht nur in den Fensterleibungen, auch an der Innenwand auf den Raffstorekästen sind die Risse zu sehen.
    =>Unsere Baufirma meinte, dies ist üblich, da hier 2 verschiedene Werkstoffe verwendet wurden. Man wird dies mit Acryl beseitigen, damit diese Stellen elastisch bleiben.
    IMG_4821.jpg IMG_4824.jpg


    3) Im Wohnzimmer (6m lang, 4m breit) haben wir eine Betonfertigdecke bestehend aus werksseitig gegossenem Beton. Die Platten sind ca. 2m x 4m, d.h. sie liegen quer. Jetzt ist uns aufgefallen, dass eine dieser Betondeckenteile einen Riss über die gesamten 4m Länge hat!
    =>Unsere Baufirma teilte uns mit, dass dies kein Grund zur Besorgnis ist, da diese Haarrisse immer auftreten können, meist schon bei der Produktion oder beim Transport. Da die Decke verspachtelt, verschliffen und geputzt wird verschwindet dieser Riss.
    IMG_4831.jpg IMG_4830.jpg


    Vielleicht könnt ihr diese 3 Punkte besser eisnchätzen!?

    Viele Grüße,
    Tim
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Risse an den Innenwänden während Estrich-Trocknungsphase!?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren