Ergebnis 1 bis 5 von 5

Feuchte bestrichene Kellerwand Putzen

Diskutiere Feuchte bestrichene Kellerwand Putzen im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Deutschland
    Beruf
    Umwelttechniker
    Beiträge
    17

    Feuchte bestrichene Kellerwand Putzen

    Hallo zusammen,
    eine von außen nicht zu erreichende Kellerwand ist feucht.
    Auf diese Wand soll Sanierputz aufzutragen werden um die Feuchtigkeit rauzuziehen.

    Zu meiner Frage:
    Die zu putzende Klinkersteinwand ist mit Kalkfarbe bestrichen. Was meint Ihr, muss wie Farbe runter oder verträgt der Sanierputz den Anstrich..?
    Jeder weiß welche unangenehme Arbeit es ist Farbe runterzuschleifen

    Danke für Antworten!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Feuchte bestrichene Kellerwand Putzen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    1) Keine Ahnung, ob sich Farbe und Putz vertragen. Die Frage ist auch eher, ob der Putz auf der Farbe haftet. UNd ich würde die tendenziel mit NEIN beantworten.

    2) Was soll denn der Putz erreichen? Eine Quelle erzeugen? Damit die Wand trocken wird,müssen zwei Voraussetzungen erfüllt sein:
    a) Der Putz muss mehr Wasser aus der Wand abfördern als von aussen nachdringen kann.
    b) Die Raumluft muss so ausgetauscht werden, dass der Putz seine "Förderleistung" auch bringen kann.

    Für a) sollte die nachströmende Menge bekannt sein.

    Insgesamt klingt das nach dem Versuch, das Sinken der Titanic durch Schöpfen mit Teetassen zu verhindern.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Deutschland
    Beruf
    Umwelttechniker
    Beiträge
    17
    Hallo Ralf,
    eine Quelle wird aus der Wand wohl nicht entspringen…

    Ja, die Hoffnung ist, dass der Sanierputz genügend Wasser aus der Wand zieht und sich somit der Feuchtegehalt (geringfügig) verbessert. Für entsprechenden Luftaustausch ist gesorgt.

    Habe noch keine bessere Lösung als die o.g. von Fachleuten erhalten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Jockel2002 Beitrag anzeigen
    Hallo Ralf,
    eine Quelle wird aus der Wand wohl nicht entspringen…
    Woher kommt die Feuchtigkeit? Ist das schon geklärt?

    Theoretisch kannst Du schon eine "Quelle" in der Wand haben, beispielsweise wenn die Wand von außen durchfeuchtet wird. Dann liefert der Boden immer wieder Feuchtigkeit nach.

    Ich bezweifle, dass Luftaustausch alleine ausreicht. An wievielen Tagen im Jahr sind die Wetterbedingungen so gut, dass man damit einen feuchten Kellerraum effizient entfeuchten kann? Die Tage kann man doch an einer Hand abzählen.

    Kann der Kellerraum beheizt werden?

    Ich würde mich schon einmal mit aktiver Entfeuchtung anfreunden, aber damit ist die Ursache für da Problem noch nicht beseitigt.

    Putz auf Farbe? Kann ich nicht beurteilen, aber mein Bauchgefühl sagt hier, NEIN. Wer weiß, ob die Farbe nicht bereits lose an der Wand hängt, oder sich spätestens beim Trocknen ablöst.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Und ich dachte bisher, Sanierputz kommt aus gutem Grund generell STATT des vorherigen Putzes direkt auf das Mauerwerk...

    Daher:
    Was soll das Endergebnis sein? Wozu ist die Trockenlegung erforderlich oder wozu soll sie dienen?

    So, wie Du Dir das vorstellst, wird es wohl nicht funktionieren können - egal, ob mit oder ohne Farbschicht dazwischen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen