Ergebnis 1 bis 4 von 4

Regal streichen

Diskutiere Regal streichen im Forum Ausbaugewerke auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Gast340953
    Gast

    Regal streichen

    Hallo,

    ich habe in einem skandinavischen Möbelhaus weiss lackierte Regalbretter gekauft (Lack) welche ich gern mit Wandfarbe (Dispersionsfarbe) streichen möchte. Nicht weil ich da noch Reste von habe sondern weil die Regale den gleichen Farbton haben sollen wie die dahinterliegende Wand.

    Ist dies problemlos möglich? Einfach anschleifen und dann Farbe drauf? Oder besteht die Gefahr dass die Farbe abblättert?

    Auf das Regal sollen Bücher und Deko gestellt werden.

    Viele Grüße
    Held
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Regal streichen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Burgthann/Nürnberg
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    2,551
    Mit entsprechenden Vorarbeiten wie anschleifen, Haftgrund und so, kann man solche Oberflächen schon
    für Dispersionen beschichtbar machen, aber was hast Du dann? Eine Fläche, die schnell verschmutzt und
    die man nicht vernünftig saubermachen kann. Lass Dir doch die Wandfarbe als Lack (und Vorlack) anmischen.
    Das macht wenigstens Sinn.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Gast340953
    Gast
    Vielen Dank für die Antwort. War mir eben auch nicht sicher ob die Idee gut ist.
    Die Dispersionsfarbe ist aus dem Baumarkt, können die das dann auch als Lack anmischen?

    Die Verarbeitung wäre dann: Anschleifen, Vorlack, Lack?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Burgthann/Nürnberg
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    2,551
    Zitat Zitat von Held Beitrag anzeigen
    Die Dispersionsfarbe ist aus dem Baumarkt, können die das dann auch als Lack anmischen?
    Meistens schon - ja



    Zitat Zitat von Held Beitrag anzeigen
    Die Verarbeitung wäre dann: Anschleifen, Vorlack, Lack?
    Besser wäre: Anschleifen, Haftgrund, Lack.

    Da diese Werkslackierungen (von wem auch immer) meist sehr hart sind,
    kann es sein, dass ein normaler "Vorlack" nicht ausreicht als Haftvermittlung.

    Ich weiß nicht was der Baumarkt empfiehlt, ich empfehle Fachhandel.
    (Dispersions)farbmuster mitnehmen und dort anmischen lassen.
    Da bekommst i. d. R. auch sicherer den richtigen "Haftgrund"
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen