Werbepartner

Ergebnis 1 bis 12 von 12

ESB Platten als OSB Ersatz für Spitzboden Boden?

Diskutiere ESB Platten als OSB Ersatz für Spitzboden Boden? im Forum Trockenbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Ochtrup
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    43

    ESB Platten als OSB Ersatz für Spitzboden Boden?

    Hallo,

    bei uns steht monentan der Boden im SPitzboden auf den Plan damit der Trockenbauer und der Heizungsbauer weiter machen können.
    Eigentlich war geplant 22mm OSB Verlegeplatten direkt auf die Kehlbalken zu verbauen.
    Die Kehlbalken haben einen ABstand von 65cm bis max. 80cm.
    Der SPitzboden wird gedämmt und soll als Heizungsraum und Spielzimmer dienen.

    Nun wurde mir Anstatt der 22mm OS Platte eine 25mm ESB Verlegeplatte angeboten mit den Hinweis das diese die gleichen Eigenschaften wie eine OSB Platte hat, nur das sie noch geschliffen ist.

    Meine Frage ist nun: Kann ich die ESB Platte anstatt der OSB Platte nehmen? Die ESB Platte kostet ca. 40% weniger...

    Vielen Dank und Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. ESB Platten als OSB Ersatz für Spitzboden Boden?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,133
    Unabhängig davon das ich noch nie ESP Platten verbaut habe. OSB Platten haben auf der Kehlbalkenlage eigentlich nichts zu suchen, kommt auf den Gesamtaufbau an.
    Wenn ESP eine nachgemachte OSB Platte ist, würde ich mir auch mal Gedanken über die Tragfähigkeit machen.
    Ansonste ist Rauhspund seit Jahren der Favourit
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von Flocke Beitrag anzeigen
    OSB Platten haben auf der Kehlbalkenlage eigentlich nichts zu suchen, kommt auf den Gesamtaufbau an.
    Dürfte ich fragen, warum?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    OSB ist eine Dampfbremse, ergibt ganz schnell Schimmel und andere feine Sauereien, die keiner im Haus haben willl...

    Haben hier einige Fälle, wo das ganz böse in die Hose gegangen ist..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    S/Anhalt
    Beruf
    Maurer
    Beiträge
    651
    Zitat Zitat von Flocke Beitrag anzeigen
    Wenn ESP eine nachgemachte OSB Platte ist, würde ich mir auch mal Gedanken über die Tragfähigkeit machen.
    Könnte ich hier einen Link zum Technischen Datenblatt/ESP setzen ?
    Möchte nicht gegen die NUB verstoßen-das Firmenname mit genannt wird.

    Gruß helge 2
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von H.PF Beitrag anzeigen
    OSB ist eine Dampfbremse, ergibt ganz schnell Schimmel und andere feine Sauereien, die keiner im Haus haben willl...
    Schluck. Dann werd ich mal meinen Planer darauf ansprechen...

    Wenn das Marketing mit der Realität übereinstimmt, wären ESB-Platten dann ja besser, weil diffusionsoffener und sonst auch eh viel toller.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Südpfalz
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    141
    Zitat Zitat von H.PF Beitrag anzeigen
    OSB ist eine Dampfbremse, ergibt ganz schnell Schimmel und andere feine Sauereien, die keiner im Haus haben willl...
    kann muss aber nicht passieren. Es kommt auf die Gesamtkonstruktion an.
    Oben steht jedoch, dass der Spitzboden gedämmt wird und der Raum auch als Spielzimmer genutzt werden soll. Somit ist anzunehmen, dass unten und oben an der Kehlbalkendecke die gleichen Temperaturbedingungen anstehen. Eine Schimmelpilzbidung an den OSB-Patten ist dann doch eher unwarscheinlich.

    Fritz
    Geändert von Fritz531 (28.08.2012 um 21:22 Uhr) Grund: Änderung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von fmw6502
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Kipfenberg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    3,822
    Deine Aussage gilt aber nur, wenn zwischen den Kehlbalken nicht noch zusätzlich z.B. wegen Schallschutz gedämmt wird.

    Gruß
    Frank Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,133
    Nein. Innerhalb des Systems gibt es normalerweise keine Probleme, da hier ja nicht mit einem Temperaturgefälle zu rechnen ist. Kritisch wird erst der Übergang von warm nach kalt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    warum nennt ihr das kind nicht einfach "spanplatte"?
    wegen der segelohren (=schlechtes image)?
    wegen dem charakter (=innere werte)?

    unabhängig von statischen anforderungen:
    wie wird denn da wohl wieder die luftdichte ebene
    im bereich kehlebene/dach konstruiert?
    wer sagt, dass die kehlebene nicht, wie so oft,
    die grosse schleife der dachluftdichtebene
    darstellt und zwischen unterem und oberen
    abschluss ein wunderbares kleinklima entsteht?

    vielleicht ist ja auch alles gut: die luftdichte
    ebene läuft ohne störung von traufe zum first ..
    alles wurde wunderbar kompetent geplant und
    ausgeführt .. und es wird auch kein trampolin ..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11
    kappradl
    Gast
    Zitat Zitat von mls Beitrag anzeigen
    warum nennt ihr das kind nicht einfach "spanplatte"?
    Vielleicht, weil diese Platte höhere mechanische Festigkeitswerte hat als das, was üblicherweise als Spanplatte bezeichnet wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    Ochtrup
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    43
    Hallo,

    danke für die Antworten. Es ist nun 25mm OSB geworden.

    Eine Frage hätte ich dazu noch: Schrauben oder schwimmend verlegen?

    Danke und Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen