Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Kärnten
    Beruf
    Krankenschwester
    Beiträge
    1

    Frage Kann mir da die Decke einstürzen?

    Hallo ihr Lieben!

    Habe eine wichtige Frage! Hoffe, dass es das richtige Unterforum ist, hab nichts passendes gefunden-sonst bitte verschieben.
    Ich will in meiner Wohnung eine Hängeschaukel an die Decke montieren. Dieser „Hilti-Fachmarkt“ ist genau in meiner Nähe. Also rein da, und nach einer Befestigungsmöglichkeit gefragt. Der Verkäufer hat mir einen „chemischen“ Dübel verkauft und ich müsse dafür ein 14mm Loch!!! in die Decke bohren, ca. 17cm tief,sagte er. Das soll dann bombenfest halten.
    Zu den Eckdaten:
    Mietwohnung ca. in den 60-70iger Jahren erbaut, „Geschoßdecke“-wohne im 3ten von insgesamt 6 Stockwerken, Deckentiefe ca.28cm(kann man im Stiegenhaus messen), Loch sollte ca. in der Mitte des Raumes gebohrt werden(also nicht am Rand, in der Nähe der Wände).
    Zu meiner Frage:
    Da das Loch doch um die 17 cm tief und in der Mitte des Raumes sein soll, geht doch die ganze „Statik“, oder wie das heißt, der Decke verloren? Kann mir da die Decke Risse bekommen, oder gar einstürzen!!!, wenn der Nachbar über mir „herumhüpft“ oder dergleichen?
    Danke für eure Antworten. Brauch da echt Gewissheit bevor ich das Loch jetzt bohre oder besser gesagt bohren lasse 

    Glg
    Nina
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kann mir da die Decke einstürzen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    S/Anhalt
    Beruf
    Maurer
    Beiträge
    651
    Liebesschaukel ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    die frage ist mehr - wieviel hängt dann dran am dübel? wenn die decke regelkonform hergestellt wurde, ist da nichts zu befürchten.

    wenn du weiter unsicher bist, dann lass dir die alte statik der decke geben,lkopierst sie und reichst das original zurück. mit der kopie gehst du zu einem statiker und bittest um durchsicht und prüfung. das kostet ein paar euro, dafür kannst du dir das auch schriftlich geben lassen - zur beruhigung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Weiden
    Beruf
    techn. Fachwirt
    Beiträge
    339
    Klär das vor allem auch mal mit deinem Vermieter ab, das sehen die meisten nicht gerne. Einen Klebeanker bekommst du auch nicht mehr aus der Decke, d.h. bei Auszug abflexen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Zitat Zitat von nina1987 Beitrag anzeigen
    Da das Loch doch um die 17 cm tief und in der Mitte des Raumes sein soll, geht doch die ganze „Statik“, oder wie das heißt, der Decke verloren?
    Du meinst die Tragfähigkeit.

    Kann mir da die Decke Risse bekommen, oder gar einstürzen!!!
    Nein, das ist nicht zu befürchten.

    Die Gefahr besteht eher darin, eine in der Decke verlegte Leitung zu treffen.
    Oder (bei 17cm) oben aus der Betondecke wieder herauszukommen und den Estrich zu treffen (Verschlechterung der Schalldämmung).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,091
    Vor allem ist wichtig aus welchem Material die Decke ist. Bei einer Holzbalkendecke wird das nichts mit dem Klebeanker. Bei einer Betondecke und der Stärke wird da nichts passieren. Fachgerechte Montage vorrausgesetzt. Den Klebeanker bekommt man aber auch nie wieder raus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    So eine Frage gabs hier schon mal. Fast identische Rahmenbedingungen:
    http://www.bauexpertenforum.de/showt...-Deckenmontage
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    So eine Frage gabs hier schon mal. Fast identische Rahmenbedingungen:
    http://www.bauexpertenforum.de/showt...-Deckenmontage
    Danke, das erspart Schreibarbeit.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen