Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Teltow bei Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1,447

    Gleichwertigkeit Wärmebrücke nach DIN 4108 BBl.2

    Hallo Forum,

    ich habe folgende Frage bzgl. Ausführung nach Wärmebrückendateils. Im ENEV wird mit 0,05 gerechnet anstelle der 0,1. Nun müssen dafür ja alle Wärmebrücken nach Bbl. 2 ausgeführt werden oder gleichwertig.
    Bodenplatte ohne Keller zweischaliges Mauerwerk. In der Planung war das Detail nach Bild 16 BBl.2 ausgeführt, zumindest vom Prinzip her. Der Statiker hat dann aber eine durchgehende Bodenplatte berechnet.
    Vorher standen die Klinker und Dämmung auf den Streifenfundamenten. Jetzt sind die auf der Bodenplatte und somit ist das Detail ja anders als im Beiblatt. Kann hierfür noch ein Gleichwertigkeitsnachweis erstellt werden? Im Vertrag habe ich stehen
    "Wärmebrücken ausführen nach Planungsdetails Wärmebrückenkatalog DIN 4108 Beiblatt 2 oder gleichwertig inkl. Nachweise durch Detailplanung."
    Das Detail sieht jetzt ja doch recht anders aus. Siehe Bilder

    Kerndämmung 16cm WLG032
    Poroton 17,5 cm 1,6
    Dämmung unter Estrich PUR WLG024 in 10cm

    Bodenplatte Planung.jpgBodenplatte Ausführung.jpgBodenplatte Bild16 DIN4108 Beiblatt 2.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Gleichwertigkeit Wärmebrücke nach DIN 4108 BBl.2

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Dkb
    Beruf
    thermische Bauphysik
    Benutzertitelzusatz
    Formularausfüller
    Beiträge
    3,722
    ...und vor allem: wo ist der wärmebrückenreduzierende Sockelstein?
    Hier würde eine Detailberechnung helfen, die nachweist, dass psi <=0,10 ist...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Teltow bei Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1,447
    Wie wird eigentlich bei solchen Konstruktionen das berechnet. Den U-Wert nach unten von der Bodenplatte ist klar, ebenso von Innenwand nach aussen über Klinker. Aber wie wird das schräg gerechnet. So wie geplant, geht es ja therotisch durch die Mauer nach unten auf die Bodenplatte, da durch und am Klinker oder Erdreich wieder raus.
    Wärmebrückenreduzierte Stein muß denn welche Werte haben ?
    Was gibt es denn da für welche für Poroton T16 17,5cm

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen