Ergebnis 1 bis 12 von 12

Rutschsichere Holztreppe

Diskutiere Rutschsichere Holztreppe im Forum Ausbaugewerke auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Mutter
    Beiträge
    110

    Rutschsichere Holztreppe

    Hallo zusammen,

    wir müssen bald unsere neue Treppe vom EG ins OG bei unserem Tischler bestellen. Es wird eine eingestemmte Wangentreppe aus Buche. Nun geht es um die Oberfläche.

    Wir würde die Treppe gerne heller, sprich weißlich haben. Die Holzstruktur soll aber erhalten bleiben. Hierzu gibt es ja sowohl Öle als auch Lacke mit Weißanteil.

    Was mir etwas sorgen macht ist die Tatsache, dass die Treppe relativ steil ist und zwei kleine Kinder im Haus sind. Hausschuhe+Rutschsocken sind sicherlich Pflicht, aber jeder weiß das solche Regeln nicht umbedingt immer Beachtung finden. ;-) Daher möchte ich die Treppe möglichst rutschsicher gestalten aber wenn möglich ohne häßliche Halbmonde oder ähnliches.

    Was ist Eurer Meinung nach die beste Wahl? Lack oder Öl? Und gibt es hier spezielle rutschhemende Varianten die Eurer Meinung nach den Zweck erfüllen?

    Danke und Gruß
    Julia
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Rutschsichere Holztreppe

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Wenns denn nicht rötlich sein soll, würde ich über andere Hölzer nachdenken. Mir als Holzwurm verdreht sich immer alles, wenn Holz mit pigmentierten Klarlacken aufgehellt werden soll. Besonders der Country-Stil - "gekalkt" schmerzt schon sehr.
    Ausserdem treten sich diese Beschichtungen rel. schnell ab und dann sieht es richtig gruselig aus.

    Rutschhemmung kann man über eingefräste Gummileisten erreichen. Optisch nicht DER Brüller. UNd barfuß auch unangenehm zu laufen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Mutter
    Beiträge
    110
    Hm, das mit dem rötlich hatte ich zu Buche auch schon gelesen, wobei ich letztens so eine Treppe gesehen habe die mir gut gefiel. Die war nicht rötlich. Was bleiben für Alternativen beim Holz? Ist ja leider auch eine Geldfrage.

    Gibts denn rutschhemmende Lacke/Öle die was taugen?

    Grund für den Wunsch nach Aufhellung: Es wird nichts anderes im Haus in Buche ausgeführt und wir haben Sorge das es einfach nicht passt vom Stil her.

    Danke und Gruß
    Julia
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Gast23627
    Gast
    z. B. Ahorn geölt.

    Und, eine Treppe die der Norm entspricht (davon gehe ich aus) ist nie "zu steil"

    Alles andere hat RD schon geschrieben.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Durchs UV-Licht wird Buche immer mehr oder weniger rötlich.

    Ob einem Buche gefällt oder nicht - kann nur der Nutzer entscheiden.

    Treppenlacke pigmentiert - wüsste ich nicht. Öle - pigmentiert in hell? Bei den einschlägigen Öko-Verdächtigen oder beim Treppenbauer nachfragen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    50354
    Beruf
    beratend tätig
    Beiträge
    229
    Uns hat man damals zum Thema Rutschsicherheit wie folgt beraten, entweder die von Ralf Dühlmeyer beschriebene Lösung – die es in diversen Ausprägungen geben soll – oder angepasste Teppichfliesen im Laufbereich. Wir haben uns für Letzteres entschieden, weil das „Laufgefühl“ angenehmer, die Pflege einfacher und der obere Etagenflur mit dem gleichen Teppich ausgelegt wurde.

    Ach ja, die Firma hat uns auch von der Verwendung einer Art „Granulat“ abgeraten, dass auf die noch feuchte obere Lackschicht aufgebracht wird – hoher Reinigungsaufwand.

    mfG

    JaquesTati
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Baden
    Beruf
    Student
    Beiträge
    25
    wie kann man den auf einer holztreppe rumrutschen? bin eienige rauf und runter geganegn aber noch nie gerutscht, was ist den steil für dich?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Gast340953
    Gast
    Er schrieb doch: Rutschsicher für Kinder. Bist Du ein Kind?

    Wenn die Kleinen mal aus irgendeinem Grund die Schuhe ausziehen und auf Socken die Treppe hoch/runter gehen dann kann das schonmal rutschig sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    2,105
    Zitat Zitat von Held Beitrag anzeigen
    Er schrieb doch: Rutschsicher für Kinder. Bist Du ein Kind?
    Sie schrieb doch...

    Die Antwort lautet: Ja!

    Du gehst mir hier mit Deinen "....losen" Kommentaren mächtig auf den ....!
    Und glaube mir, da bin ich nicht alleine!

    Holztreppen sind in der Regel immer glatt!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    2,105
    Zitat Zitat von Held Beitrag anzeigen
    Er schrieb doch: Rutschsicher für Kinder. Bist Du ein Kind?
    Sie schrieb doch...

    Die Antwort lautet: Ja!

    Du [Snake71] gehst mir hier mit Deinen "....losen" Kommentaren mächtig auf den ....!
    Und glaube mir, da bin ich nicht alleine!

    Holztreppen sind in der Regel immer glatt!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    2,105
    war doppelt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Mutter
    Beiträge
    110
    OK, Danke schonmal für die Tipps. Natürlich traue ich mir und meinem Mann zu die Treppe hoch- und runterzugehen. Ich bin aber auch noch nicht auf unserem derzeitigen Parkett oder auf den Fliesen ausgerutscht. Meine Tochter auf Socken aber schon. Auf dem Boden gibt nen blauen Fleck, aber auf der Treppe kann es doch übel enden.

    Sind denn geölte Treppen in der Regel weniger rutschig als lackierte?

    Danke und Gruß
    Julia
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen