Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 42
  1. #1

    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    135

    Mansarddach: Dachneigung aus Foto bestimmen

    Lieben Foristen,

    ich möchte Ende des Jahres mit dem Bau eines EFH mit Mansarddach beginnen.
    Hierfür haben wir unserem Architekt ein Bild aus dem Web vorgelegt, nachdem unser Eigenheim geplant wurde.
    Einzig bei den unterschiedlichen Neigungen sind wir uns noch unschlüssig. Daher folgende Frage: Besteht die Möglichkeit aus einem Foto die Neigungswinkel zu berechnen?

    (Foto siehe Anhang)

    Für euer Feedback bedanke ich mich im Voraus!

    Viele Grüße aus Würzburg
    Steffen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Mansarddach: Dachneigung aus Foto bestimmen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    und jetzt müssen es genau die 2 neigungswinkel sein? wird denn ein mansarddach genehmigt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    ManfredH
    Gast
    Was ist denn eigentlich der Sinn dieser Aktion?

    So wie ich diesen Satz verstehe
    Zitat Zitat von anniken Beitrag anzeigen
    Hierfür haben wir unserem Architekt ein Bild aus dem Web vorgelegt, nachdem unser Eigenheim geplant wurde.
    ist das Haus doch schon geplant !?

    Ich kenne es eher so, dass mir die Bauherren - wenn überhaupt - die Bilder zu ihren Vorstellungen vorlegen, bevor ich plane...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Baufuchs
    Gast
    Lies das mal so:
    Hierfür haben wir unserem Architekt ein Bild aus dem Web vorgelegt, nach dem unser Eigenheim geplant wurde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Da es sich anscheinend um eine Foto von einer Hausanbieterseite handelt, würde ich doch einfach mal fragen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    135
    Hallo!

    Ja, danke. Ich habe mich verschrieben. Wir sind Mitte des Jahres mit unseren Vorstellungen und diesem Bild zu einem Architekt, der diesen Bautyp/Baustil dann umgesetzt hat. Die Dachform wurde bereits durch eine Bauvoranfrage vom Bauamt genehmigt.
    Unser EFH soll dem Haus auf dem Foto möglichst ähnlich sehen. Nicht jedes Mansarddach gefällt uns, bei diesem Objekt finde ich die Proportionen der beiden Dachneigungen jedoch sehr gelungen - daher die Frage nach den jeweiligen Neigungen.
    Mansarde 78-80 Grad, Spitze 30? 25? 20?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    135
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    Da es sich anscheinend um eine Foto von einer Hausanbieterseite handelt, würde ich doch einfach mal fragen.
    So weit war ich schon. Nein, kein Hausanbieter, sondern ein Dachbauer. Der hat dieses Objekt als Referenz auf seiner HP gelistet. Eine Auskunft möchte man mir nicht geben....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    ich finde das haus als extrem misslungen. vor allen dingen die proportionen zwischen baukörper und dach.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Nun, dann soll doch der Planer mal das Dach in Varianten durchspielen. Selbst die einfachen CAD Programme haben eine Visualisierungsmöglichkeit in 3D.
    Dann seht Ihr, was zu Eurem Haus passt!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    135
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    ich finde das haus als extrem misslungen. vor allen dingen die proportionen zwischen baukörper und dach.
    Ok, warum? Wie sollte denn deiner Meinung nach ein Mansarddach aussehen? Diese Erker werden bei uns nicht gebaut, sondern jeweils pro Seite ein rechteckiger Vorsprung (rechteckiger Erker).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zum Mansarddach sollte man wissen, wie es entstanden ist. Es ist nichts anderes als eine Form der legalen Steuerhinterziehung gewesen.
    In Frankreich wurden Wohnräume im Dach nicht/geringer besteuert als solche in Geschossen mit lotrechten Wänden.
    Um aber möglichst viel Wohnfläche aus einem solchen Dach heraus zu holen, hat man das Mansarddach "erfunden".
    Da es oft in Pariser Vierteln mit zahlungskräftigen Mietern gebaut wurde (da lohnte sich die Nummer besonders), kam es halt in Mode. "Man" wollte eben wohnen wie die Pariser Schikeria.

    Da heute die Regelungen hierzu völlig anders sind, ist das Mansarddach eigentlich Unfug.
    Auf einem Grundstück, auf dem ein Mansarddach funktioniert, funktioniert in 99 % der Fälle auch ein Haus mit zwei Etagen mit lotrechten Wandaussenseiten.
    Und das sieht wesentlich besser als als so ein wuchtiges, massives, optisch drückendes Mansarddach auf nur einem Geschoß.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    bei eingeschossiger bauweise mit einem mansarddach drauf wirkt das gebäude oben überladen und kopflastig. eine 2-geschossige bauweise gibt ein viel harmonischeres proportionsspiel.

    beispiel:

    http://upload.wikimedia.org/wikipedi...ngen-reihe.jpg

    unsere altvorderen hatten da mehr gespür für proportionen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Albstadt
    Beruf
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Beiträge
    896
    Hallo anniken,

    Es gibt genug Möglichkeiten.
    Je größer Deine Fotos, um so mehr kannst Du aus selbigen Längen nehmen und mit Pythagoras fehlende Längen und mit Winkelfunktionen die Dachneigungen errechnen.

    Je genauer Deine Fotos, umso genauer Deine Ergebnisse.
    Was bist Du für ein Ingenieur?

    mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    135
    Wirtschaftsing.
    Das ist ja die Frage. Das Haus an sich wurde ja schon in einem bestimmten Winkel fotografiert. Hier bin ich mir eben nicht ganz sicher ob da dann die Seitenverhältnisse überhaupt noch passen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    135
    Zitat Zitat von Biber53 Beitrag anzeigen
    Hallo anniken,

    Es gibt genug Möglichkeiten.
    Je größer Deine Fotos, um so mehr kannst Du aus selbigen Längen nehmen und mit Pythagoras fehlende Längen und mit Winkelfunktionen die Dachneigungen errechnen.
    mfg
    ..nicht wirklich, oder? Ansonsten könnte man ja direkt den Winkel am Bildschirm ausmessen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen