Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1

    Registriert seit
    09.2012
    Ort
    Köln
    Beruf
    Mediengestalter
    Beiträge
    6

    Außenzapfanlage zu teuer?

    Ich brauche ein paar Meinungen

    Geplant war folgendes:

    l37 ohne.jpg

    und als Sonderwunsch eine frostsichere Außenzapfanlage. Gebaut wurde schon, wie hier zu sehen ist:

    l39 aussenzapf.jpg

    In der Auftragsbestätigung steht nun
    "Außenzapfanlage frostsicher inkl. Wandschlitz, Bohrung und Ringleitung über Küchenspüle" für immerhin 445 Euro + Märchensteuer (vorher sogar 540 Euro, aber bereits runtergehandelt). Vergoldete Armaturen waren nicht angedacht

    Wie man aber auf den beiden Bildern sieht (Vergleich mit der baugleichen Nachbarwohnung), wurde nicht viel anders gebaut und 16m sind das ja wohl auch nicht, sondern nur 6 Meter.

    Was ist ein wirklich gerechtfertigter Preis für solch eine Außenzapfanlage? Gebaut wurde wie geplant laut Sonderwunsch, also kein nachträglicher Einbau oder so ...

    Vielen Dank für eure Meinungen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Außenzapfanlage zu teuer?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von mian
    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    BaWü
    Beruf
    ITler
    Beiträge
    132
    Ernstgemeinte Frage. Hast du dich hier nur angemeldet um deine strittigen Rechnungen vom Sanitärler über ein Internetforum zu klären?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2012
    Ort
    Köln
    Beruf
    Mediengestalter
    Beiträge
    6
    Ernstgemeinte Antwort: nein, ich lese andere Beiträge und wenn ich helfen kann/könnte werde ich das tun. Im Moment wäre es nur klasse, wenn ich zu dem Thema ein paar Meinungen bekommen könnte. Denn wenn man sich über den Tisch gezogen fühlt, sucht man Hilfe ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Was war mit wem, wie vereinbart?
    Wieso Auftragsbestätigung wenn die Arbeit schon ausgeführt wurde? Was ist mit der Rechnung?
    Was wurde an Material tatsächlich verarbeitet?

    Wenn es tatsächlich nur 6m anstatt 16m waren, dann bringe halt den Betrag für die zuviel berechneten 10m in Abzug.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2012
    Ort
    Köln
    Beruf
    Mediengestalter
    Beiträge
    6
    Es handelt sich um den Kauf einer Eigentumswohnung, wo man auf Gedeih und Verderb der Sanitärfirma ausgeliefert ist.

    In der BB ist nur im EG eine Außenzapfanlage vorgesehen (gleicher Preis wie die anderen baugleichen Wohnungen darüber). In den Etagenwohnungen ist eben keine enthalten. Laut Bauleiter solle so eine Außenzapfanlage in den anderen Wohnungen ca. 200-250 Euro kosten. Da die Sanitärfirma eine recht träge Firma mit Schreibtischtätern ist, die nur selten antworten und wenn, dann meist auch noch falsch, haben wir vor Ort den Bau einer solchen Zusatzleitung beantragt und die wurde ohne Auftragsbestätigung sehr zügig gebaut. Ein paar Tage später kam ein Angebot, wo auch die Außenzapfanlage drin stand, allerdings wie oben beschrieben mit 16m. Daraufhin wurde nachverhandelt und den Preis schon mal auf 445 Euro gesenkt.

    Nach Vorortbesichtigung wurde dann auch noch festgestellt, dass es gar keine Ringleitung von 16m gibt, sondern nur eine Abzweigung mit ca. 6m ... also mal 10 m weniger.

    Und nun will ich einfach mal wissen, was man überhaupt glauben soll und was sowas normalerweise kosten sollte, denn 540 Euro ist ja nun mal doppelt so teuer wie vom Bauleiter vermutet ....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Das Problem ist, dass es völlig egal ist, was ich Dir an Preisen nenne, denn auf diese Preise hast Du keinen Anspruch. Du wirst sie auch nicht durchsetzen können. Wenn der Preis bei 6m anstatt 16m nur um grob 100,- € reduziert wurde, dann frage ich mich, wie sich der verbleibende Restbetrag zusammensetzt. Die restlichen 6m hätten dann ja theoretisch nur einen Wert von 60,- € + Arbeitszeit + Ventil (frostsicher), keine Ahnung wie man daraus 450,- € machen kann.

    Aber wie gesagt, das ist alles nebensächlich wenn Du nichts entsprechend vereinbart hast.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Rheinland
    Beruf
    Bausachunverständiger
    Benutzertitelzusatz
    der es ganz ernst meint
    Beiträge
    256
    Tip für die Zukunft: Lass es dir demnächst schriftlich VOR Auftragserteilung geben.
    Wird nicht das letzte mal gewesen sein!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von Schmitt
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Bietigheim/Baden
    Beruf
    Meister + Techniker
    Benutzertitelzusatz
    mfG. Schmitt
    Beiträge
    246
    Zitat Zitat von Lindenpark Beitrag anzeigen
    sondern nur 6 Meter.
    Gehe ich recht in der Annahme, dass mit den 6 m die Strecke von der Richtungsänderung (nach rechts zur Küche) nach links zur Außenwand gemeint ist, also einfache Strecke?

    Wenn ja, setzt sich die Gesamtstrecke der Rohrleitung aus 2 x 6 m zusammen = 12 m.

    mfG. Schmitt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2012
    Ort
    Köln
    Beruf
    Mediengestalter
    Beiträge
    6
    es handelt sich um 2x 3 Meter ... und dann ein verbautes Ventil (keine Ahnung, um was für eines). Materialkosten dürften aber unter 50 Euro liegen, vermute ich mal.

    Also ist mir dieser Preis auch rätselhaft. Wir hatten ja schon mal um knapp hundert Euronen reduziert, aber da war auch behauptet worden, dass 16 Meter Ringleitung verlegt werden muss und dass das nun mal so viel koste ... bei Besichtigung dann nur 6 Meter.

    Dass es vor Auftragsbestätigung, Rechnung etc. gebaut wurde, liegt daran, dass wir die Außenzapfanlage auf jeden Fall haben wollen und demnächst eben Fußbodenheizung und der Estrich reinkommt und dann wäre es zu spät. Es ist mir schon klar, dass man den Preis vorher aushandelt, aber was soll man machen, wenn der Schreibtischtäter nicht antwortet und auf der Baustelle eine andere Zeitrechnung existiert. Keine Antwort des Büros sollte ja nicht bedeuten, dass sie es nicht bauen sollen ... es darf ja wg. Gewährleistung eh kein anderer dran.

    Und nun werde ich die Rechnung kürzen ... mal schauen, was passiert
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Also eine frostsichere Armatur für 50 Euro was soll das fürn Schrott sein. Eine vernünftige kostet ma locker 100 Euronen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Lindenpark Beitrag anzeigen
    Und nun werde ich die Rechnung kürzen ... mal schauen, was passiert
    Das kann ich Dir jetzt schon sagen. Kommt darauf an, wie gut derjenige drauf ist. Er kann Dir beispielsweise einen Mahnbescheid schicken, und damit meine ich nicht eine Mahnung, oder das Geld einfach beim nächsten Posten draufschlagen.

    Egal wie, Du bist ihm den Betrag schuldig. Aber vielleicht ist er ja so dumm und verzichtet auf einen Teil, sehr wahrscheinlich holt er sich das aber an anderer Stelle wieder rein. Das kannst Du sowieso nicht kontrollieren.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Ich würd dir den Mahnbescheid auf den Hals hetzen... Sorry, da kann ich gar nicht drauf, eigenmächtig die Rechnungen kürzen oder gar nicht zahlen... Da geht schnell das Zeug zum Anwalt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Man könnte die Rechnung - wenn diese direkt vom Sanilöter kommt - förmlich zurückweisen. Denn mit dem hast Du gar keinen Vertrag!
    Und warum sollst Du für etwas bezahlen, was der in ein Haus einbaut, welches einem Dritten (nämlich dem BT) gehört?
    Dann muß Dir der BT den Aufpreis für diesen Sonderwunsch in Rechnung stellen.
    Da kannst Du dann versuchen, ob sich dessen Bauleiter (dummerweise ist es ja seiner und nicht Deiner) dann noch an das Angebot mit den zwei- bis dreihundert Euronen erinnert...

    Technisch:
    Du schreibst nun plötzlich von einem Abzweig, Sani-Text und Bild aber zeigen eine Ringleitung (die auch richtig wäre). Was stimmt nun?
    Zeigt das Bild überhaupt "Deine" Wohnung?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von Schmitt
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Bietigheim/Baden
    Beruf
    Meister + Techniker
    Benutzertitelzusatz
    mfG. Schmitt
    Beiträge
    246
    Zitat Zitat von Rudolf Rakete Beitrag anzeigen
    Also eine frostsichere Armatur für 50 Euro was soll das fürn Schrott sein. Eine vernünftige kostet ma locker 100 Euronen.
    Also eine Kemper Frostsichere Außenarmatur DN 15 kostet , Material Listenpreis = 171,00 €, DN 20 = 290,00 € jeweils zuz. MWST.

    mfG. Schmitt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Schmitt Beitrag anzeigen
    Also eine Kemper Frostsichere Außenarmatur DN 15 kostet , Material Listenpreis = 171,00 €, DN 20 = 290,00 € jeweils zuz. MWST.

    mfG. Schmitt
    Nimm die neue Liste, in Deiner alten stehen noch DM Preise.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen