Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Fassade dämmen, Fenster belassen

Diskutiere Fassade dämmen, Fenster belassen im Forum Energiesparen, Energieausweis auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Kaufering
    Beruf
    Bürokauffrau
    Beiträge
    3

    Fassade dämmen, Fenster belassen

    Plan: wir reißen von unserem Siedlungshaus (ohne Kniestock) das OG runter und bauen ein Leimholzverbundhaus (OG+Dach) oben drauf. Das UG ist bewohnt und darf z. Z. innen nicht verändert werden. Wir planen die komplette Fassade mit Holzfaserdämmung zu isolieren und die Fenster im UG irgendwann später zu erneuern. Somit können wir abschließend alles komplett neu verputzen.

    Es heisst ja, das "Schwitzwasser" setzt sich an der kältesten Stelle ab, dass wäre dann ja "nur" an den Kunststofffenstern?
    Haben wir einen Denkfehler?

    Vielen Dank
    Susanne
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fassade dämmen, Fenster belassen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Oder an den Leibungen, wenn ihr die nicht überdämmt...

    Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, wenn die Fenster noch in Ordnung sind nur die Scheiben auszutauschen und den Rahmen aussen breit zu überdämmen.

    Das spart RICHTIG Kohle und das Fenster ist nicht mehr sehr weit weg von einem Neuen wenn es nicht durch die Dichtungen zieht...

    Auf jeden Fall hat man damit schon mal die Glasfläche erneuert und die verliert einen Großteil der Wärme...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen