Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
  1. #1

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    hochstadt
    Beruf
    Verkäuferin
    Beiträge
    156

    Kosten für Putz von Q 2 auf Q 3 herstellen

    Hi,

    was ungefähr darf es kosten vorhandenen Q 2 Putz auf Q 3 Putz zu bringen? Satteldach mit 5 Gauben, im DG Gipskarton.

    Und dann ggfs. noch Vlies?

    Ort: Großstadt in NRW.
    Danke für Eure Antworten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kosten für Putz von Q 2 auf Q 3 herstellen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    hochstadt
    Beruf
    Verkäuferin
    Beiträge
    156
    Hallo???

    Das Wetter ist schön, aber gibt es wirklich niemanden, der sich da auskennt???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    ManfredH
    Gast
    Gegenfrage:
    Was kostet ein Auto? Garage mit 2 Toren, Decke Stahlbeton.
    Und dann evtl. noch Sechsganggetriebe ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,798
    Da auch Q2 ein dehnbarer Begriff ist, würde ich 6 - 10€/qm veranschlagen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von ManfredH Beitrag anzeigen
    Und dann evtl. noch Sechsganggetriebe ?
    mit oder ohne reserverad?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    hochstadt
    Beruf
    Verkäuferin
    Beiträge
    156
    eure Gegenfragen verstehe ich nicht. Wenn ihr konkretisieren könntet, welche Angaben noch nötig sind bzw wovon der Preis abhängt, wäre das ja direkt mal eine Hilfe.

    @ Gipser: Vielen Dank, das ist ja schonmal eine gute Orientierung.

    Wäre das dann mit oder ohne VliesTapete?
    Ich vermute mal ohne.
    Angebot von 11TEURO wäre dann also schon recht happig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von kyndall Beitrag anzeigen
    Angebot von 11TEURO wäre dann also schon recht happig.
    bei wieviel qm?

    deine eingangsfrage ist mit nichts an daten untersetzt. erst einmal kann niemand das aus der ferne einschätzen. wichtig ist z. b. welche qualität hat euer Q2 tatsächlich. reicht einmal spachteln und schleifen oder sind mehrere arbeitsgänge erforderlich.
    wieviel qm sind an putz und was für ein putz? wieviel qm sind es an trockenbau?

    wenn ich in deinen laden komme und frage was kostet eine tüte erdnüsse, was kannst du dann antworten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    hochstadt
    Beruf
    Verkäuferin
    Beiträge
    156
    ein qm-Preis ist doch schonmal ein sehr guter Ausgangspunkt (von Gipser).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    hochstadt
    Beruf
    Verkäuferin
    Beiträge
    156
    ach so und dem potentiellen Erdnusskäufer sag' ich jedenfalls nicht er könne ja auch gleich fragen was ein Auto kostet oder lass' ihn dumm rumstehen.
    Ich würde ihm erklären, dass es bei mir Erdnüsse in den Geschmacksrichtungen xy und den Mengen YXZ gibt. Dann kann er eine informierte Entscheidung treffen. Da ich ja der Fachmann für Erdnüsse bin, würde ich es als meine Aufgabe sehen, ihn darauf aufmerksam zu machen, was für seine Entscheidung wichtig ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    ManfredH
    Gast
    Zitat Zitat von kyndall Beitrag anzeigen
    eure Gegenfragen verstehe ich nicht.
    Zugegeben, meine Beiträge sind manchmal ein bisschen provokant formuliert - oft aber auch, um den Fragesteller ein wenig zum Selber-Nachdenken anzuregen.

    Überleg doch mal: Was bitte hat denn die Dachform mit dem Preisunterschied bei der Putzqualität zu tun? Und welchen Einfluss darauf soll die Anzahl der Gaupen haben - noch dazu, wenn im Dachgeschoss (wo sich die Gaupen ja vermutlich befinden?!) überhaupt kein Putz ist, sondern Gipskarton???

    Wichtiger zu wissen wäre in so einem Fall doch, wie gross die vorhandene Putzfläche ist, oder - wenn das nicht bekannt ist - dann evtl. ersatzweise, wieviele Geschosse und welche Wohn- oder Nutzfläche sich unter dem Satteldach und dem nichtverputzen Dachgeschoss befinden.

    Und genau darauf - die Unstimmigkeit zwischen dem, was du wissen willst, und dem, was du als Information dazu mitteilst -wollte ich mit meiner Gegenfrage hinweisen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    hochstadt
    Beruf
    Verkäuferin
    Beiträge
    156
    ja manfred, hab' ich schon verstanden. Aber das Problem mit euch Baufachleuten ist, dass ihr euch nicht mehr auf das Kompetenzniveau eines laien herunterdenken könnt. Ihr setzt viel zu viel voraus. Wenn Ärzte oder Juristen mit euch als medizinischen oder juristischen laien auf dieselbe Weise umgehen würden, wärt ihr - zu Recht- empört. Auf das gebiet des Bauens übertragen heißt das: Ich -und ganz viele andere- als baudepp weiß in vielen Fällen gar nicht, worauf es ankommt, um eine Frage sinnvoll zu stellen.

    Also qm kann ich mit etwas Messen und Rechnen wohl ermitteln. Die Gauben/das Satteldach habe ich erwähnt, weil ich annehmen, dass die bei evtl Tapezieren mit Malervlies den schwierigkeitsgrad erhöhen und damit den zeitaufwand. Und doch, das Vlies hatte ich eingangs erwähnt.
    Es handelt sich im EG um rd 110 qm Wfl, im DG um rd 100 und im Keller um rd 25.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von kyndall Beitrag anzeigen
    Aber das Problem mit euch Baufachleuten ist, dass ihr euch nicht mehr auf das Kompetenzniveau eines laien herunterdenken könnt.
    sehe ich anders, manche machen es sich ein wenig zu einfach. bei ärzten und juristen weiss man, dass deren fachjargon nur für ihres gleichen bestimmt ist. als verkäuferin sollte du wissen, dass zur preisabfrage mehr notwendig als - was kostet.........?
    das sind fakten und die sollte jeder fragesteller sich vorher überlegen und zusammenstellen können. wenn etwas fehlt, wird da schon gefragt. aber mit nichts herkommen, reicht nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    würde ich 6 - 10€/qm veranschlagen
    reine upgrade-position für "dito in q3" wird auch für gk-wände um 2,50 bis 3 eur netto angeboten.

    dann allerdings für tatsächlich ausgeführte m2 wand vorderseite bzw. rückseite.

    schrägen, ecken, gerüstarbeiten bei wenigen massen-m2-flächen verteuern schnell enorm.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,798
    Es werden auch Wände, doppelt beplankt, für 25€/qm angeboten, von Leuten ausgeführt die Q3 nicht mal fehlerfrei aussprechen können
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    hochstadt
    Beruf
    Verkäuferin
    Beiträge
    156
    hi Rolf,

    'Fachjargon nur für ihresgleichen' - na, ich danke. Wenn diese Fachleute ihren Fachjargon nicht in angemessener Weise für Normalos übersetzen einschließlcih des Aufzeigens von Konsequenzen sind sie metertief in der haftung und das zu Recht. Warum sollten die Architekten und sonstige am Bau involvierte Berufsgruppen da privilegiert sein - sind sie auch nicht, das kann man ja immer wieder in den Urteilen nachlesen, nur findet man die Folgen ihrer Fehl- oder Falschaufklärung zumeist nicht auf dem Friedhof oder im Rollstuhl.
    Und anscheinend ist es ja doch möglich einen qm Preis mindestens grob einzugrenzen und um mehr kann es in einem internet forum ja auch nicht gehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen