Werbepartner

Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Pillendreher
    Beiträge
    138

    Grundstücksgrenze befestigen ?

    Hallo,

    wir haben vor, die Zufahrt zu unserem Carport mit der Grundstücksgrenze abschließen zu lassen.
    Wie befestige ich die Rasenbordsteine auf der Grundstücksgrenze ohne diese auf Nachbarsseite mit Beton abzustützen?
    oder müssen wir dann doch leider L-Steine nehmen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Grundstücksgrenze befestigen ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    wasweissich
    Gast
    den randstein um die für den beton notwendigen paar zentimeter einrücken ........................? ???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Pillendreher
    Beiträge
    138
    ich habe gelesen, das man nach außen (zum Nachbarn) eine 20cm breite Betonstütze macht um die Randsteine zu stabilisieren wegen dem Druck nach außen. In dem Fall wären die 20cm aber schon auf Nachbars Boden....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Bollberg
    Beruf
    Bautechniker
    Beiträge
    471
    den randstein um die für den beton notwendigen paar zentimeter einrücken ........................? ???
    den randstein um die für den beton notwendigen paar zentimeter einrücken ........................? ???
    den randstein um die für den beton notwendigen paar zentimeter einrücken ........................? ???
    ....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Pillendreher
    Beiträge
    138
    wie gesagt, ich möchte das der Stein direkt mit der Außenseite auf der Grundstücksgrenze steht, ich will nichts einrücken müssen um wertvolle Zentimeter zu verschenken, gibts da keine Lösung?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Na, z.B. L-Steine...
    Aber die hattest Du ja nicht gewollt (warum auch immer)...

    Man könnte natürlich auch mit dem Angrenzer reden, um eine Fundamentanordnung auf dessen Grund erlaubt zu bekommen.

    Oder mach ne Tiefgründung in Ortbeton.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Pillendreher
    Beiträge
    138
    L-Steine würde ich nehmen sind aber teurer, meine Frau hätte lieber ne günstigere Lösung ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    wieviel teurer?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,090
    Das eine was man will, das andere was man bekommt.
    Will man seine "kostbaren" Zentimeter nicht verschenken muß man eben tiefer in die Tasche greifen. Eigentlich ganz einfach. Da man den Nachbarlichen Grund nicht einfach überbauen darf, bedarf es einer Lösung die dann vielleicht etwas teurer wird. Spundwände einrammen oder eben diese L Steine. Eine Platte braucht eben eine Abstützung, sonst wird man regelmäßig nacharbeiten müssen. Im einfachsten Fall hat der Nachbar wahrscheinlich noch nicht einmal was gegen das Fundament.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Pillendreher
    Beiträge
    138
    1m Randstein etwa 6 € , 40cm L-Stein etwa 13 €....

    auf der gesamten Länge von 26m hat der Nachbar eine 3m breite Zufahrt zu seinem Grundstück. Dieses ist noch nicht verkauft, daher kenne ich leider noch nicht die zukünftige Befestigung dieser Zufahrt :-/
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,090
    Baulast eintragen mit Gebühren und Notar kommt sicherlich teurer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Pillendreher
    Beiträge
    138
    dann werden wir uns langsam mit den L-Steinen anfreunden ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen