Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Klärgrube unter Haus gefunden - verfüllen?

Diskutiere Klärgrube unter Haus gefunden - verfüllen? im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Essen
    Beruf
    Sozialpädagoge
    Beiträge
    4

    Frage Klärgrube unter Haus gefunden - verfüllen?

    Hallo liebes Forum,

    wir haben uns in diesem Jahr ein Haus au dem Jahr 1924 gekauft und sind fleißig daran es zu sanieren. Das Haus hat noch einen nicht unterkellerten Anbau aus dem Jahr 1960. Als ich letztens den Boden dort aufgestemmt habe, fand ich ein senkrechtes ca. 2m langes Rohr mit ca. 15 cm Durchmesser das in einem Hohlraum führt. Im Schein der Taschenlampe konte ich nicht viel erkennen. Er scheint aber recht groß zu sein – Hab ein paar Steine hinein fallen lassen. Ich denke mal es handelt sich um eine ehemalige Sickergrube bzw. Klärgrube. Mein erster Impuls war, diesen Hohlraum mit Bauschutt (hauptsächlich Ziegel und Putz) zu verfüllen und den Rest mit Beton aufzufüllen.
    Ich frage mich aber nun, ob das was bringt und ob man das darf? Gibt es bessere Alternativen? Muss ich um die Statik des Anbaus Angst haben, etwa durch Einsturtz des Hohlraums?
    Für konstruktive Antworten wäre ich sehr dankbar.

    Gruß Peter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Klärgrube unter Haus gefunden - verfüllen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zuerst einmal müsste man herausfinden um was es sich genau handelt, und aus was diese Grube besteht (beton, Stahl oder was weiß ich).

    Wie laufen aktuell die Abwasserrohre? Hintergrund meiner Frage, wenn das früher eine (Senk)Grube für Abwasser und Fäkalien war, und diese stillgelegt wurde, dann könnte in der Grube ein Rohr verlaufen durch das noch heute das Abwasser aus dem Haus geleitet wird. Kippst Du nun Müll oder was weiß ich in die Grube, und das Rohr wird beschädigt, dann hast Du ein Problem.

    Ob Einsturzgefahr besteht kann man durch eine Begutachtung feststellen. Dann muss eine Lösung gesucht werden. Solche Gruben müssen nicht zwingend verfüllt werden. Wenn jedoch durch einen Einsturz der Anbau gefährdet würde, dann sieht das wieder ganz anders aus.

    Du siehst, ohne genau zu wissen was da unter Deinem Anbau steckt, kann man nur schwer Ratschläge geben. Ich würde Dir ja gerne meine Vermutung schreiben, aber das wäre fahrlässig und Du könntest daraus die falschen Schlüsse ziehen. Deswegen die in meinen Augen einzig vernünftige Empfehlung, lasse die Grube begutachten, nur dann hast Du Sicherheit.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    Abwasseranschluss mit TV-Kamera befahren lassen.
    Dann wird sich herausstellen ob dieser "Schacht" eine Verbindung zum System hat
    Kann der Zustand des Rohrsystems begutachtet werden. Womöglich besteht hier schon größerer Sanierungsbedarf
    Dieser Schacht kann dann bei der Gelegenheit auch gleich untersucht werden.

    Da es aber auf diesem Gebiet auch einige schwarze Schafe gibt kein wilder Aktionismus und mal beauftragen sondern erst einen erfahrenen Sachverständigen (bspw. Architekten der mit Sanierung Erfahrung hat) hinzuziehen und dann entsprechende Leistungen beauftragen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Essen
    Beruf
    Sozialpädagoge
    Beiträge
    4
    Hallo sorry für die späte Rückantwort, aber ich war krank und habs danach über die Arbeiten in meinem Haus einfach vergessen.
    Danke für eure Antworten. Durch einen Nachbarn habe ich erfahren, dass es eine Sickergrube war, die man von außen dann entleeren konnte. Sie hatte keine aktuelle Funktion mehr und für die neue Verohrung war es auch notwendig sie zu verfüllen. Was mittlerweile durch Bauschutt geschehen ist.

    Gruß Peter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen