Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    NRW
    Beruf
    Staatsdiener
    Beiträge
    110

    LBO - Umbau - Statik - was noch alles ?

    ein bestehendes 2 Fam. Haus wird zum 3. Fam Haus ( vollständiger Dachgeschossausbau) umgebaut.

    Außerdem soll bei der Gelegenheit eine auf der Garage vor Jahrzehnten erstellten Terrasse genehmigt werden, im EG soll ein Durchbruch zum Garten erfolgen ( je ca. 1,6 M Breite) und vom EG zum Souterrain soll eine Wendeltreppe erstellt werden und 2 weitere (Fertig)garagen aufgestellt werden.
    Eine Statik von einem Baustikbüro liegt vor.

    Benötigt man evt. noch eine Prüfstatik nach § 68 Abs. 2 LBO NRW da es im Rahmen der Umbaumaßnahmen um ein 3 Fam. haus geht? oder kann /sollte man evt. 2 Bauanträge stellen
    a) obige Umbauten im 2 Fam Haus,

    b.)nach erfolgter Genehmigung Dachgeschossausbau? - dann 3 Fam. haus ??

    Kennt jemand die Kosten des Prüfstatikers für die Statik, Berechnung der Garagenlast für Terrasse und der beiden Terrassenöffnungen in der Giebelwand? Ist für dei Wendeltreppe ( Durchbruch des Bodens vom EG zum Souterrain auch eine STatik erforderlich??

    c.) Benötigt man ggfs. auch noch einen Nachweis über einen Schall- und Wärmeschutz??

    Fragen über Fragen - wer kann helfen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. LBO - Umbau - Statik - was noch alles ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    wie wäre es mit einem ortsansässigen architekten, der deine fragen beantwortet und dir hilfestellung gibt. hast du eine baugesuchsplanung für deine änderungen? ist die terasse über der garage grenzständig? dann wird das u. u. nicht genehmigt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Baufuchs
    Gast
    ist die terasse über der garage grenzständig? dann wird das u. u. nicht genehmigt.
    wird dann in NRW mit Sicherheit nicht genehmigt, es sei denn, der Nachbar übernimmt eine Baulast.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    staatsdiener...

    mit der terrasse auf der garage weckst du schlafende hunde, öhmm...(staatsdiener)
    ist dein nachbar ausgeschlafen, wird eine terrasse auf der garage nicht genehmigt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    NRW
    Beruf
    Staatsdiener
    Beiträge
    110
    liebe Antworter + Architekten.......

    der Architekt hat geplant, der Staatsdiener ist halt auf die obige Idee gestoßen mit dem vereinfachten Genehmigungsverfahren bei rechtlich bestehenden 2 Fam. haus....

    Ich gebe allerdings zu, dass meine Rechtskenntisse auf völlig anderem Gebiet liegen.


    Hinzu kommt...es wurde eine Rechnung von 1997 beim Vorgänger gefunden über eine "Bauanzeige zur Baugenehmigung" der Terrase über der Garage, ausgestellt vom Unternehmer, der Architekt und Bauunternehmer war, aber nicht mehr lebt.

    War es denn 1997 auch schon so, dass es ein vereinfachtes Verfahren im 2 Fam. haus gab für derartige Änderungen und diese als "genehmigt galten", wenn das Bauamt nicht widersprach - mal so laienhaft ausgedrückt...

    Im Übrigen hätten die heutigen Nachbar nichts dagegen einzuwenden, wenn die bestehende Terrassenanlage bleibt, schriftliche Stellungnahme vorhanden.

    Welche sVerfahren ist nun anzuwenden, wenn das bestehende 2 Fa. Haus umgebaut wird und dann auch 3 Fam. haus wird..siehe Eingangsfrage??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Baufuchs
    Gast
    Im Übrigen hätten die heutigen Nachbar nichts dagegen einzuwenden, wenn die bestehende Terrassenanlage bleibt, schriftliche Stellungnahme vorhanden.
    Terrasse auf Grenzgarage ging auch 1997 nicht.

    Einfaches schriftliches Einverständnis des Nachbarn reicht nicht, Baulast ist nötig.

    Aber:
    Wenn die Terrasse schon länger vorhanden ist: Wo kein Kläger, da kein Richter.
    Probleme kann es ohne Baulast allerdings bei evtl. Eigentümerwechsel des Nachbargrundstücks geben- Wenn den neuen Nachbarn dann die Terrasse stört, muss sie weg.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    NRW
    Beruf
    Staatsdiener
    Beiträge
    110
    gibt es denn bitte noch Ideen oder Meinungen zu den eigentlichen Ausgangsfragen??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    wurde doch alles gesagt.

    - du weckst schlafende hunde
    - ohne übernahme baulast, keine genehmigung

    als nachbar würde ich den teufel tun, aber niemals einer
    terrasse auf der grenzgarage zustimmen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    NRW
    Beruf
    Staatsdiener
    Beiträge
    110
    Zitat Zitat von Baumal Beitrag anzeigen
    wurde doch alles gesagt.

    .
    Benötigt man evt. noch eine Prüfstatik nach § 68 Abs. 2 LBO NRW da es im Rahmen der Umbaumaßnahmen um ein 3 Fam. haus geht? oder kann /sollte man evt. 2 Bauanträge stellen
    a) obige Umbauten im 2 Fam Haus,

    b.)nach erfolgter Genehmigung Dachgeschossausbau? - dann 3 Fam. haus ??

    Kennt jemand die Kosten des Prüfstatikers für die Statik, Berechnung der Garagenlast für Terrasse und der beiden Terrassenöffnungen in der Giebelwand? Ist für dei Wendeltreppe ( Durchbruch des Bodens vom EG zum Souterrain auch eine STatik erforderlich??

    c.) Benötigt man ggfs. auch noch einen Nachweis über einen Schall- und Wärmeschutz??

    Fragen über Fragen - wer kann helfen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    die fragen muss dir der architekt deines vertrauens beantworten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    NRW
    Beruf
    Staatsdiener
    Beiträge
    110
    schade - dass man derartige Fragen nicht im Forum beantwortet bekommt. Ich dachte

    "hier werden sie geholfen".
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen