Ergebnis 1 bis 4 von 4

"Lage" Bad

Diskutiere "Lage" Bad im Forum Sanitär auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Regensburg
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    505

    "Lage" Bad

    Servus miteinander,

    wir sind aktuell am planen eines Grundrisses zusammen mit unserer Architektin. Wir haben Plan im Kopf, bei welchen das Bad im OG liegt.
    In EG unter dem Bad befindet sich das Wohnzimmer. Es wäre eine Ausenwand mit 42 cm Ziegel vorhanden. Das Haus wäre auch voll unterkellert.
    Im EG sind Küche und Gästeklo am anderen "Ende" vom Haus.
    Hier im tollen Forum habe ich jetzt immer wieder bei der Diskussion der Grundrisse gelesen, das es ein "Problem" gibt mit der Führung der Abwasserleitungen.
    (nicht nur Kosten, sonder v.a. auch "Lautstärke" Klo etc.)
    Architektin meint, das es schon besser wäre, wenn Bad/Küche/GasteWC möglichst nahe übereinander im EG/OG liegen.

    Frage: Ist so etwas für die Profis ein absolutes "No-Go"?? Oder eher "nur" ein Frage der Kosten??

    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. "Lage" Bad

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Zweiteres!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Tanztrainerin
    Beiträge
    560
    Wenn ich bei uns sehe, dass die Fallrohre, die nach unten gehen verkleidet sind, stelle ich mir das im WZ nicht besonders schön vor.
    Geräuschkulisse ist tatsächlich vorhanden: Mietwohnung zur Zeit - wenn ich im Keller Wäsche aufhänge, höre ich, wenn eine Toilette abgespült wird (EG oder OG Wohnung - egal). Das Fallrohr ist eben in den selben Raum und das Wasser plätschert munter runter.
    Als Laie stelle ich mir vor, dass Rohre, die lange Strecken horizontal im Estrich verlaufen, anfälliger sind. Bzw. bei Verstopfung etc. viel interressanter zu reinigen/reparieren sind.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Zitat Zitat von Markul Beitrag anzeigen
    Servus miteinander,

    wir sind aktuell am planen eines Grundrisses zusammen mit unserer Architektin. Wir haben Plan im Kopf, bei welchen das Bad im OG liegt.
    In EG unter dem Bad befindet sich das Wohnzimmer. Es wäre eine Ausenwand mit 42 cm Ziegel vorhanden. Das Haus wäre auch voll unterkellert.
    Im EG sind Küche und Gästeklo am anderen "Ende" vom Haus.
    Hier im tollen Forum habe ich jetzt immer wieder bei der Diskussion der Grundrisse gelesen, das es ein "Problem" gibt mit der Führung der Abwasserleitungen.
    (nicht nur Kosten, sonder v.a. auch "Lautstärke" Klo etc.)
    Architektin meint, das es schon besser wäre, wenn Bad/Küche/GasteWC möglichst nahe übereinander im EG/OG liegen.

    Frage: Ist so etwas für die Profis ein absolutes "No-Go"?? Oder eher "nur" ein Frage der Kosten??

    Danke
    Bei der Grundrissplanung sollten nicht nur die Sanitärräume und Küche dicht beieinander liegen, sondern auch der Technikraum. Außerdem sollten die Trinkwasserleitungen möglichst kurz sein.

    Gruß

    Bruno Bosy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen