Ergebnis 1 bis 3 von 3

Innentüren

Diskutiere Innentüren im Forum Ausbaugewerke auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Schwäb.Hall
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    34

    Innentüren

    Hallo,
    wir sind nun endlich soweit, dass die Zargen der Innentüren montiert wurden. Nun stellen wir allerdings mit Erschrecken fest, was für krumme Wände wir im Haus haben. Teilweise sind zwischen den Türzargen und der Wand Schlitze von bis zu 7mm. Meine Frage ist nun, was muss ich hier akzeptieren. Wie breit darf so eine Fuge sein, ohne dass ich eine Möglichkeit der Reklamation habe. Die Fuge beseitigen kann man ja wahrscheinlich nur durch das Anbringen einer Acrylfuge. Wenn ich das schon hinnehmen muss, kann ich dann wenigstens verlangen, dass diese Acrylfuge an jeder Türe angebracht wird, damit es wenigstens alles gleich ausschaut.
    Den Schreiner der die Innentüren gesetzt hat wird in diesem Fall ja wahrscheinlich keine Schuld treffen, oder?
    Viele frustrierte Grüße
    Bine
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Innentüren

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    was ist denn vertraglich geschuldet an toleranzen innerhalb welcher grenzen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Schwäb.Hall
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    34
    da ist im Vertrag nichts geregelt. Beim Putz steht ".....erhalten sämtliche Wände einen einlagigen 10mm starken Gipswandputz geglättet und zum Tapezieren gerichtet."
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen