Ergebnis 1 bis 8 von 8

Holzverbinder / Nagellänge, Größenverhältnisse

Diskutiere Holzverbinder / Nagellänge, Größenverhältnisse im Forum Praxisausführungen und Details auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2012
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Student
    Beiträge
    22

    Holzverbinder / Nagellänge, Größenverhältnisse

    Ich möchte 9cm starke Balken einer kleinen (3*3,5m) Terassenüberdachung mit Lochblechen/Winkeln verbinden.
    Welche Länge/Stärke müssen die Kammnägel dabei haben? Und wie viele schlägt man z.B. pro Sparrenpfettenanker ein?
    Kann/sollte man an Stellen, wo eher Zugkräfte als Scherkräfte zu erwarten sind, Schnellbauschrauben statt Nägel einsetzen oder eher zusätzlich zu den Nägeln je eine Sechskant-Holzschraube eindrehen? Wie müssen die Schrauben dimensioniert werden?

    Danke,

    Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Holzverbinder / Nagellänge, Größenverhältnisse

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    diy iss net drinn und mit den dürftigen angaben wird sich wohl jeder hüten dir da tips zu geben.
    bei holzverbindungen gibts noch was anderes wie nagellänge und das ist viel wichtiger und heißt randabstände.
    mit dem blechgedöns für hobbygärtner werden die verbindungen eh sowas von kacke hässlich.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2012
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Student
    Beiträge
    22
    Welche Angaben benötigst du denn?
    Ich möchte u.a. 4 3,5m lange 9x9cm Sparren auf einer 3m langen 9x9cm First- und Fußpfette mittels Sparrenpfettenankern fixieren.
    Habe mittlerweile Angaben von Herstellern dieser Bleche gefunden, dass sie regulär für die Bemessung mit 4 oder 5mm Kammnägeln von 35-60mm genagelt werden. Inwieweit ist denn die Materialstärke der Balken zu berücksichtigen? Sollte ich bei 9cm Balken nur 4x40mm Nägel verwenden, oder wird die Tragkraft der Balken durch das Nageln nicht geschwächt, sodass ich für eine höhere Belastbarkeit der Verbindung auch 60mm Nägel nehmen kann?
    Bzgl. der Anzahl steht bei den 170mm Sparrenpfettenankern, dass 5 Nägel pro Schenkel verwendet werden. Bei den Winkeln und Lochblechen habe ich gelesen, dass normal jedes Loch genagelt wird. Randabstände werden so zwischen 2-2,8cm angegeben.

    Welche Verbindungsmethode würdest du denn bei 9x9cm Balken wählen? Nur gezimmerte Verbindungen? Was ist von diesem Hi.Force/In.Force-Schraubsystem der Fa. Spax zu halten?

    Ihr könntet mich ja wenigsten darauf hinweisen, ob bzw. wo solche Sachen geregelt und nachzulesen sind.

    Die Optik von ein paar sichtbaren Blechen stört mich nicht so; wichtiger wäre, dass die Verbindung hält.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Online-Statiken werden hier nicht erstellt...

    Du wurdest schon drauf hingewiesen, bitte halte dich da dran!

    Wenn du das hier übertreibst wird dir wohl dann der Stuhl nach Draußen gestellt...

    Solche Dinge werden in Statiken ausgerechnet und bemessen, das kann man nicht mal eben alleine online lernen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    Ihr könntet mich ja wenigsten darauf hinweisen, ob bzw. wo solche Sachen geregelt und nachzulesen sind.

    hallo
    immer noch nix gerafft dafür gibts eine statische berechnung und dort steht das auch. siehe hpf.
    und mit deinen latten aussem baumarkt kannste pfeil und bogen bauen.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    k
    Beruf
    inf.
    Beiträge
    71
    oder du nimmst das längste und dickste was durch die löcher des winkels geht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    Zitat Zitat von KeinPlanHaber Beitrag anzeigen
    oder du nimmst das längste und dickste was durch die löcher des winkels geht
    hallo
    ist der labberkasper jetzt schon experte für holzbau?
    wohl nur weil er holz von stahl unterscheiden kann.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,133
    Kein Plan sollte sich mal zurueckhaltend. Mit solchen Ratschlägen machst du noch mehr kaputt. Mal die NUB s lesen. Wenn man nichts weiß, lieber ruhig bleiben
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen