Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Setzstufe,Holz,Fliesen

Diskutiere Setzstufe,Holz,Fliesen im Forum Ausbaugewerke auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Tuttlingen
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    121

    Setzstufe,Holz,Fliesen

    Hallo erst mal,


    bei uns wird gerade das Treppenhaus gerichtet und der alte Stufenbelag (Nadelfilz) ist entfernt. Nun ist zu sehen das die Setzstufe bei der ersten Treppenrenovierung mit Holzplatten "begradigt" worden sind. Da wir die Stufen nun selber mit Fliesen belegen wollen hat sich die Frage gestellt ob auf der Setzstufe die Fliese ganz einfach mit Sillikon geklebt werden kann.....entkoppeln und kleben auf einen Schlag??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Setzstufe,Holz,Fliesen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Maler und Lackierer
    Beiträge
    621
    is das eine holztreppe?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Tuttlingen
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    121
    Nein es ist keine Holztreppe, nur die Setzstufe/Stoßfläche wurde mit Holz begradigt ,Trittfläche ist Beton.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    fliesen werden nicht in silikon verlegt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Holz raus und den Untergrund mit Fliesenkleber ausgleichen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    ob da fliesenkleber zum ausgleich das richtige ist bezweifele ich.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zitat Zitat von gunther1948 Beitrag anzeigen
    hallo
    ob da fliesenkleber zum ausgleich das richtige ist bezweifele ich.

    gruss aus de pfalz
    Warum nicht, mit gutem Flexkleber kann man bis zu 20mm ausgleichen. Das man wat vernünftiges nimmt und nix ausm Baumarkt, setze ich hier immer vorraus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Auf jeden Fall erstmal das ganze Holz weg!

    Dann prüfen, ob es nicht sinnvoller wäre, den früher vorhandenen Untertritt in den neuen Belag zu übernehmen - so kann die Treppe ggf. komfortabler begangen werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    ich schätze TE will mit der silikonschmiererei den trittschall wegbekommen, er schrieb eingangs von entkoppeln und kleben auf einem schlag. wenn trittschall noch eine rolle spielt, wird der fachgerechte aufwand etwas größer.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    rakete das mit den 20 mm ausgleich mußte mir mal bei treppenstufen vormachen und zeigen.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zitat Zitat von gunther1948 Beitrag anzeigen
    hallo
    rakete das mit den 20 mm ausgleich mußte mir mal bei treppenstufen vormachen und zeigen.

    gruss aus de pfalz
    weiß jetzt nicht wo du da ein Problem siehst.......aber bitte gerne wenn Du Dir meinen Stundenlohn leisten kannst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    ich schätze TE will mit der silikonschmiererei den trittschall wegbekommen, er schrieb eingangs von entkoppeln und kleben auf einem schlag.
    Denke ich nicht.
    Denn Leute - es geht um die Setzstufen (also nicht um die Trittstufen).
    Wo siehst Du da eine Trittschallproblematik?
    Insbesondere, wenn die Fliesen im Berech der Trittstufen sowieso direkt auf den Beton kommen. Da ist es dann schon egal, ob die Setzstufe entkoppelt verfliest wird...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Tuttlingen
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    121
    Genau Julius, mir geht es darum, das an den Setzstufen die Fliesen auch halten. Der Gedanke geht dahin....Holz "arbeitet" und die verfliesete Setzstufe soll ja dann nicht nur ein "paar tage" da kleben. Aber so wie ich das hier herauslese bist du der Meinung das einfach nur Fliesenkleber reicht??? Das ist ja meine eigentliche Frage! Vielleicht hab ich mich da jetzt meine Frage etwas falsch gestellt und so einiges vergessen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Tuttlingen
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    121
    Ach und das mit den 20 mm ausgleichen mit Fliesenkleber hab ich selbst schon gesehen (war sogar mehr als 20mm). War ja aber nicht meine Frage...warum etwas anders machen wenns schon anders gemacht wurde d.h. wenn ich die Setzstufe problemlos verfliesen kann, auf Holz...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zitat Zitat von KRIS Beitrag anzeigen
    Ach und das mit den 20 mm ausgleichen mit Fliesenkleber hab ich selbst schon gesehen (war sogar mehr als 20mm). War ja aber nicht meine Frage...warum etwas anders machen wenns schon anders gemacht wurde d.h. wenn ich die Setzstufe problemlos verfliesen kann, auf Holz...
    Auf Holz fliesen geht in 99% der Fälle schief. Hol das Holz raus, sonst ärgerst du dich später dass die Fliesen sich lösen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen