Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Burglengenfeld
    Beruf
    Verwaltungswirt
    Beiträge
    3

    Betondecke auf Carport, Statik ?

    Hallo miteinander,

    bei meinem Neubau = Doppelhaus bekommt jede Hälfte ein gemauertes Carport mit Betondecke (Flachdach mit entsprechendem GefälleEstrich), wobei das Carport direkt an das Gebäude anschließt, also nur eine Seitenwand und eine teilweise Rückwand hat.
    Das Carport hat folgende Maße: 6m breit, 8m lang, im hinteren Bereich ist ein gemauerter Geräteraum mit 4,50 m Breite und 2 m Länge (bzw. Tiefe) integriert.
    Leider befindet sich im Bereich des Carport die Eingangstüre und - was noch schlimmer ist - das Küchenfenster. Aufgrund der begrenzten Möglichkeiten bei einem Doppelhaus konnten die Fenster nicht anders angeordnet werden. Die Lichtverhältnisse sind also vorraussichtlich schlecht.
    Nun dachte ich an ein Flachdachfenster (80 x80 cm) im Carport. Allerdings sagt der vom Architekten herangezogene Statiker dazu "nein".
    Bevor ich den Statiker selbst nochmal frage und mich allzu schnell abwimmeln lasse:
    Wenn schon kein Fenster, dann vielleicht eine Lichtkuppel mit ca. 50 x 50 cm ?
    Was meinen die Statiker unter Euch ?
    Gibt es irgendeine Lösung ?

    Gruß
    amybelle
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Betondecke auf Carport, Statik ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    hat er das begründet oder war es einfach nur ein nein ohne weitere erklärung?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,089
    Die Angaben sind etwas vage. Soll das heißen, das die Decke des Carports am Haus kein Auflager hat?
    Letztlich entscheidend ist doch, das Ihr Statiker seinen Segen gibt. Bei ausreichender Stärke der Decke kann es möglich sein eine Lichtkuppe zu setzen. Das ist aber abhängig von den Auflagern der Decke, Der stärke der Decke und den Spannweiten. Pauschal wird Ihnen hier niemand eine vernünftige Antwort geben können ohne die gesamten Rahmenbedingungen zu kennen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    lösungen gibts todsicher nur ohne alle details zu kennen siehe flocke.
    warum unbedingt betondecke?
    Flachdachfenster der ist gut.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Burglengenfeld
    Beruf
    Verwaltungswirt
    Beiträge
    3
    Nun, bei einer der letzten Baubesprechungen war die Rede von Ringankern, also insofern ist ein Auflager meiner Meinung nach vorhanden.
    Aber die Spannweiten sind nicht ohne: 6m bis zur Seitenmauer und 5,50 m bis zur Rückwand.
    Ich werde trotzdem mal anfragen, ob eine stärkere Decke den Einbau einer Lichtkuppel zulassen würde und ob der Aufwand finanziell und optisch gerechtfertigt ist.
    Danke !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    ein Auflager

    hallo
    ein auflager ist zuwenig, da brauchts mindestens zwei.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen