Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17

Terassen-Glasdach geplatzt

Diskutiere Terassen-Glasdach geplatzt im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2012
    Ort
    Bad Neustadt
    Beruf
    DiplIng
    Beiträge
    4

    Terassen-Glasdach geplatzt

    Hallo Experten,

    ich habe einige Frage zu dem Glasdach, das ich vor etwa 3 Jahren über der Terasse montieren ließ.

    Vor einer Woche ist nämlich eine der Scheiben 'geplatzt' und ein Schauer Splitter 'runtergekommen.

    Was die Ursache war, ist unklar. Wir konnten später nirgendwo einen Stein o.ä. finden (das Verhältnis zur Nachbarschaft + der Rest des Viertels sind auf alle Fälle nicht so, dass hier regelmäßig Steine fliegen ;-)

    - kann es sein, dass die Scheibe aufgrund 'innerer Spannung' - quasi ohne Fremdeinwirkung - geplatzt ist? Die äußere Aufhängung sieht nicht so aus, dass übermäßig Druck auf die Scheibe kam
    - ein befreundeter (fachfremder) Handwerker meinte, dass es sich um Sicherheitglas handelt. Allerdings müsste bei Glas 'über Kopf' anderes Glas verwendet werden, das nicht zersplittert!?

    Bilder sagen mehr als...

    Schaden_Glas2.JPGGlas_Splitter2.JPG

    Vielen Dank schonmal für alle Beiträge!

    Harald
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Terassen-Glasdach geplatzt

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    du hast esg einscheibensicherheitsglas, besser wäre vsg aus 2 x esg-h - verbundsicherheitsglas aus 2 x einscheibensicherheitsglas heißgelagert. ich vermute ein nickelsulfiteinschluss hat deine scheibe zum bruch gebracht. nachweisen kann man das nur noch mit viel aufwand und wahnsinnskosten.

    wenn du und deine lieben weiter sicher unter glas hocken wollt, dann lass die glasscheiben austauschen gegen vsg aus 2 x esg-h.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2012
    Ort
    Bad Neustadt
    Beruf
    DiplIng
    Beiträge
    4
    Hallo Rolf,

    Danke für die Antwort!

    - hätte der Handwerker von vorne herein das bessere Glas einbauen *müssen*, oder wäre das ein 'Aufpreis-mäßiges' Feature?
    - würdest Du dich unter dem alten Glas wohl fühlen!? Ist das öfter verbaut, und macht wenig Probleme, oder kommt es nun in der Folge langsam 'runter?

    Ciao Harald
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    ESG ist eigentlich als Überkopfverglasung nicht zugelassen, wer hat das denn montiert.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zum Nachlesen hier: http://www.dibt.de/de/data/eTRLV.pdf Kapitel 3.2 Zusätzliche Regelungen für Überkopfverglasungen

    Also ich würde mich an den Handwerker wenden und Ihn an die TRGV erinnern.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    bevor ich dir eine antwort geben kann, muss ich erst einmal wissen, was war vertraglich vereinbart?

    unter solch einem glasdach setze ich mich nicht, wenn ich weiss, das kein vsg verbaut ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    bevor ich dir eine antwort geben kann, muss ich erst einmal wissen, was war vertraglich vereinbart?

    unter solch einem glasdach setze ich mich nicht, wenn ich weiss, das kein vsg verbaut ist.
    Es ist völlig wurscht was vertraglich vereinbart war, die Fachfirma hat sich an die TRLV zu halten (sie ist verbindlich), meines Wissens kann man das nicht vertraglich ausschließen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Rudi - jetzt funk nicht dauernd dazwischen. ich gehe gezielt vor. jetzt lass NoMeansNo sich dazu äußern.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2012
    Ort
    Bad Neustadt
    Beruf
    DiplIng
    Beiträge
    4
    Hallo zusammen,

    im Angebot stand 'Sicherheitsglas 8 bzw. 10 mm'. So gesehen bin ich selbst schuld, wenn ich den Auftrag vergebe, kämpfe mich gerade durch die verschiedenen Bezeichnungen und Typen...

    Allerdings gehe ich bei Auftrags-Vergabe davon aus, dass die geltenden Vorschriften (siehe eTRLV, danke Rudolf!) eingehalten werden! ...

    Viele Grüße

    Harald
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2012
    Ort
    Bad Neustadt
    Beruf
    DiplIng
    Beiträge
    4
    ...die Antworten kamen mit voller Breitseite, noch ehe ich meine getippt habe. Respekt!

    Ich fürchte, ich muss mal auf meinen Handwerker zugehen, wird sich ziegen, wie viel Einsicht zu sehen ist.

    Vielen Dank für Eure Anteilnahme !-)

    Harald
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    sicherheitsglas kann vieles heissen. du solltest deinem terrassenglaser eine mängelanzeige schicken und ihm mitteilen dass eine scheibe innerhalb der gewährleistungszeit ohne mechanische einwirkung von außen gebrochen ist. weiter teilst du ihm mit, dass du sicherheitsglas beauftragt hast, dies nicht vorhanden ist und zwar bei allen eingebauten glasscheiben. du forderst ihn mit fristsetzung auf - du musst ihm 6 wochen geben - die mangelhafte leistung durch eine mangelfreie zu ersetzen nach den anerkannten regeln der technik. die frist ist leider lang, die lieferzeiten derzeit für glas auch.

    er wird dir antworten mit blablabla, dass er sicherheitsglas geliefert hat. dann weist du ihn auf die TRLV hin und forderst ihn mit nachfrist auf, den mangel zu beheben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Wobei er Dir für die Umrüstung - da das Ding noch in der Gewährleistungsfrist ist - nur höchstens den Mehrpreis verrechnen darf (Sowiesokosten).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Julius - wenn der auszug aus dem auftrag richtig ist, dann wurde sicherheitsglas 8 - 10 mm angeboten. da würde ich erst einmal nicht über kosten für den bauherrn reden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Der Handwerker kann froh sein, dass niemand verletzt wurde. Dann kann u.U. richtig die Post abgehen, dann wäre die Nachrüstung das kleinste Problem.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    @ Rolf aib

    Da hast Du wohl Recht.
    Als ich anfing, meine Antwort zu schreiben, war jene Angabe des Fragestellers allerdings noch nicht vorhanden.
    Daher nun neuer Sachstand.
    Diese unpräzise Formulierung ("Sicherheitsglas", unspezifiziert) könnte sich durchaus sehr positiv für den AG auswirken.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen