Ergebnis 1 bis 2 von 2

Kellerwände neu streichen nach leichtem Schimmelbefall

Diskutiere Kellerwände neu streichen nach leichtem Schimmelbefall im Forum Abdichtungen im Kellerbereich auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    44

    Kellerwände neu streichen nach leichtem Schimmelbefall

    Guten Abend,

    nach langer Zeit habe ich mal wieder eine Frage...

    Meine Frau und ich haben vor ein paar Jahren gebaut, alles ist gut und schön, wir sind sehr zufrieden. Im Keller jedoch haben wir in den ersten 2 Jahren fast ständig gelüftet und die Wäsche getrocknet... Das war sicherlich falsch, wir haben uns beraten und nunmehr wissen wir, wie und wann man im Keller richtig lüftet. Wir hatten jedoch leichten Schimmelbefall an den Aussenwänden, diesen haben wir inzwischen weggewaschen und wir würden gerne die Kellerwände neu streichen.

    Nun meine erste Frage: wie muss ich hierbei vorgehen / was gilt es zu beachten? Muss die alte Farbe entfernt werden oder kann ich "einfach" drüber streichen? Welche Farbe könnt ihr uns hierzu empfehlen?
    Die zweite Frage: ist es besser in unserem Fall die Kellerwände zu verputzen, bringt dies etwas (ausser Optik)?
    Und die letzte Frage: Wäsche trocknen im Keller, ist im Winter ja weniger das Problem, aber wie handhabt ihr das (oder Eure Frauen... ;-)) ), habt Ihr hierzu noch Tipps? Da unser Heizungskeller mit ca. 15 qm zu klein ist zum Trocknen der Wäsche nutzen wir den Keller mit Kelleraufgang in den Garten (kann man halt durch die Tür am besten lüften). Gibt es hierzu noch Ideen und Ratschläge?

    Vorab vielen Dank für die Tipps, ich wünsche noch ein schönes Restwochenende!!

    bschmal
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kellerwände neu streichen nach leichtem Schimmelbefall

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    ja wäsche im garten trocknen.
    das aufstehenlassen der kellertür ist wohl der falsche weg, weil im winter die kellerwände zu stark auskühlen und sich dann schwitzwasser bilden wird.
    vielleicht heizkörper im keller anordnen und lüftungsventilator mit hygrostatsteuerung und gekoppelter zuluftklappe einbauen.
    genaues nur nach ortskenntnis.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen