Ergebnis 1 bis 4 von 4

Frage zu Höhenbezugspunkt in Bayern

Diskutiere Frage zu Höhenbezugspunkt in Bayern im Forum Baugesuch, Baugenehmigung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Weiden
    Beruf
    techn. Fachwirt
    Beiträge
    344

    Frage zu Höhenbezugspunkt in Bayern

    Hallo,

    Ich habe eine Frage zu den Höhenbezugspunkten bei Gefälle, unser Grundstück liegt längs (parallel) an einer Straße, beides, Straße und Grundstück haben das selbe Gefälle.

    Im Bebauungsplan sind zwar Höhenangaben gemacht (Wandhöhe 7,00 m) allerdings finde ich keine eindeutigen Aussagen zum Höhenbezugspunkt, es steht folgendes im BP:


    Bemessungshöhe für die festgesetzten maximalen Wandhöhen ist die von der Gemeinde im Zuge der Erschließung erstellte Erschließungsstraße.
    Name:  bp.JPG
Hits: 671
Größe:  42.8 KB

    Der Bauort befindet sich in Bayern.

    Bei einem ebenem Gelände wär das ganze ja kein Thema, aber auf was bezieht sich nun die Höhe?

    - auf den höchsten Punkt
    - auf den niedrigsten
    - auf das Mittel des Gebäudes über die gesamte Länge zzgl. der mittleren Höhen der Giebelwände?

    Und zählt im Falle einer Mittelung eine angebaute Garage dazu und erhöht/vermindert dadurch den Wert für das Wohngebäude?

    Danke,

    Sebastian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Frage zu Höhenbezugspunkt in Bayern

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    ...im Zweifelsfall einfach zum Bauamt gehen und die fragen wie man sich das vorstellen darf. IdR wird wohl der Mittelwert anzusetzen sein.

    Eine allg. gültige Festsetzung gibt es hierzu nicht. Das sollte eigentlich der B-Plan (er)klären....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Weiden
    Beruf
    techn. Fachwirt
    Beiträge
    344
    Danke Thomas,

    dann werde ich da mal nachfragen.

    Gruß,
    Sebastian
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Weiden
    Beruf
    techn. Fachwirt
    Beiträge
    344
    Mittlerweile habe ich eine Antwort erhalten:

    Das Wandmaß muss talseitig eingehalten werden, eine Festlegung OK FFB erfolgt nicht.

    d.h. für mich bei einer Gesamtlänge von 19,00 m für Garage und Haus habe ich ein Gefälle von 1,40 m, von der maximalen Wandhöhe von 7,00 Metern bleiben mir also nur 5,60 m.
    Meine Giebelwand hätte im Moment ein Mittel von 6,12 m.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen