Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Außenputz - Temperatur/Witterung

Diskutiere Außenputz - Temperatur/Witterung im Forum Baumurks in Wort und Bild auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Mechaniker
    Beiträge
    30

    Außenputz - Temperatur/Witterung

    Hallo Forenmitglieder,

    derzeit wird mein Außen-Unterputz angebracht.

    Ich mache mir leichte Sorgen um die Außentemperaturen. Laut Din darf die Außentemperatur während des Putzens und während der Trocknungsphase 5 Grad nicht unterschreiten. Während des Tages ist das Thermometer jeder Tag auf 10-15 Grad geklettert. In der Nacht gab es stellenweise jedoch schon Frost.

    Insofern wird die Din hier nicht eingehalten.

    Welche Folgen können sich kurzfristig und langfristig ergeben?

    Kann man Mängel gegen den Bauunternehmer anzeigen, weil bei zu kalter Witterung verputzt worden ist?

    Vielen Dank für die Antworten schon im Voraus.

    M. Gemann
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Außenputz - Temperatur/Witterung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    welche schutzmaßnahmen werden denn gegen die nachtauskühlung getroffen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Mechaniker
    Beiträge
    30
    keine, soweit ich weiß...

    Der Bauleiter teilte aber mit, dass sich die Zeit des Trocknens des Putzes bei den derzeitigen Temperaturen verlängert
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    dann solltest du den bauleiter veranlassen, dass dies vor verlassen der baustelle am feierabend eingerichtet wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Tanztrainerin
    Beiträge
    560
    Wie sollen solche Schutzmaßnahmen aussehen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Tanztrainerin
    Beiträge
    560
    Hallo,

    ich würde immer noch gerne wissen, welche Maßnahmen getroffen werden müssen um den Mauerwerk bei Regen wärend der Arbeiten zu schützen? Bei uns ist die Fassade im November dran.

    Über Antworten würde ich mich freuen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Lebski
    Gast
    Planen, Wärmedämmatten usw. je nach Gegebenheiten vor Ort. Wie soll man das beantworten, ohne die Baumassnahme zu kennen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von bemi
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    NRW
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    567
    Und natürlich vorher Beauftragen, ist eine Besondere Leistung und muß bezahlt werden.
    bemi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    NRW
    Beruf
    Selbstständig
    Beiträge
    34
    Hallo!

    Wir bekommen ebenfalls zur Zeit Außenputz und alle Beteiligten (Putzer, Architekt (der gleichzeitig Bausachverständiger ist) ) sagen, die Temperaturen seien ideal. Der putz brauche llämger zum Trocknen und werde dadurch umso härter.

    Letztlich muss ich mich darauf verlassen.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Tanztrainerin
    Beiträge
    560
    Soll ich beauftragen: bei Bedarf bitte schützen????

    Ist es nicht die Aufgabe des Handwerkers eine optimale Arbeit abzuliefern? Wenn er der Meinung ist, dass die Arbeiten im November ausgeführt werden können, dann muss er nicht dafür sorgen, dass alles ordnungsgemäß trocknen kann?

    Bei der Bodenplatte wird doch auch nicht explizit beauftragt: bei Hitze abdecken!!! Oder: frischen Beton x Tage bewässern!!! Das macht der Unternehmer von sich aus (hoffentlich) um sein Auftrag einwandfrei ausführen zu können.

    Ich muss als Laie auch nicht wissen, welche Maßnahmen getroffen werden können/müssen.

    Um nicht ganz unwissend da zu stehen, habe ich hier nach gängigen Schutzmaßnahmen gefragt, damit ich in Fall der Fälle nachhaken kann. Ist es wirklich schwierig allgemein diese Maßnahmen aufzulisten?

    LG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Bau-Ing.
    Beiträge
    1,589
    "Maßnahmen zum Schutz vor ungeeigneten klimatischen Bedingungen...."
    sind besondere Leistungen nach VOB und müssen entsprechend aus gesondert vergütet werden, außer es wurde vorher etwas anderes im Vertrag vereinbart. Der Maurer/Putzer sollte Dir aber vor der Ausführung dieser Maßnahmen eine Mehrkostenanmeldung übergeben.

    Gruß Holger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Tanztrainerin
    Beiträge
    560
    Ich würde immer noch gerne wissen, wie solche Schutzmaßnahmen aussehen.
    Vllt. einpaar Beispiele?
    1. bei starkem Regen
    2. bei Frost
    3. ...


    @ Lebski
    Planen über das Gerüst oder direkt auf die Wand?
    Wärmedämmmatten ??? Wohin, in welchem Fall?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Recklinghausen
    Beruf
    lehrerin
    Beiträge
    206
    Zitat Zitat von bemi Beitrag anzeigen
    Und natürlich vorher Beauftragen, ist eine Besondere Leistung und muß bezahlt werden.
    bemi
    bei uns soll auch diese woche alles armiert werden un nächste woche geputzt werden.
    wir bauen mit gü. wir haben deshalb keine extra verträge mit den firmen.
    darf denn der verputzer überhaupt anfangen, wenn das wetter nicht stimmt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Recklinghausen
    Beruf
    lehrerin
    Beiträge
    206
    naja, unsere armierung ist heute, wie geplant, aufs haus gekommen.
    nächste woche soll, soweit das wetter passt, der putz drauf... was auch immer das heißen mag...
    man ist ja schließlich selbst nur laie und muss sich darauf verlassen, dass die profis schon wissen wann sie welches gewerk durchführen können.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Tanztrainerin
    Beiträge
    560
    Ich habe die Wetterprognose angeschaut und fühle mich besser:
    bei uns die nächsten 2 Wochen Temp. zw. 5 - 10 °C, kein Frost (auch Nachts) - nur dieses WE wird es frieren; Regenwahrscheinlichkeit 50%; Menge nicht wirklich viel.
    Es scheint zu klappen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen