Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Wiesloch
    Beruf
    Winzer
    Beiträge
    90

    Ortbeton-Geschosstreppe: Belegereife für Parkett

    Hallo!

    In unserer DHH werden/wurden die Geschosstreppen in Ortbeton hergestellt. Wir planen, diese mit Parkett zu belegen. Unser Parkettbauer hat jetzt Bedenken angemeldet wegen möglicher Restfeuchte im Beton, welche zu Schwellungen/Verwerfungen im Parkett führen können, evtl. auch erst in der ersten Heizperiode (2013/14). Eine Abdichtung mit Epoxydharz empfiehlt er auch nicht, weil sich darunter durch austretende Feuchtigkeit Absprengungen ergeben könnten.
    Gibt es hier jemand, der damit Erfahrung hat bzw. uns einen Hinweis geben kann, wann der Beton so weit durchgetrocknet ist, dass er „belegereif“ ist?

    Besten Dank!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ortbeton-Geschosstreppe: Belegereife für Parkett

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,089
    Das sollte Ihnen Ihr Parkettleger sagen können. Weiß er nicht mit Estrich umzugehen, ist es vielleicht einfach der falsche Mann. Ein guter Parkettleger mißt selber die Restfeuchte.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Wiesloch
    Beruf
    Winzer
    Beiträge
    90
    @ Flocke

    Es gibt eben keinen Estrich auf der Treppe. Da könnte er die Restfeuchte vor Ort messen. Bei Beton ist das lt. Parkettbauer nicht vor Ort möglich, sondern nur im Labor (keine Ahnung, wie bzw. ob das geht? Treppe ins Labor tragen ist sicher unpraktisch, "Probe ziehen" wohl eher auch...)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von Jue01 Beitrag anzeigen
    Gibt es hier jemand, der damit Erfahrung hat bzw. uns einen Hinweis geben kann, wann der Beton so weit durchgetrocknet ist, dass er „belegereif“ ist?
    schönen gruß an deinen parkettleger - den feuchtegehalt kann man messen und dann die belegreife bestimmen! die glaskugel druckt das leider nicht aus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen