Ergebnis 1 bis 3 von 3

Gasleitung überbauen

Diskutiere Gasleitung überbauen im Forum Baugesuch, Baugenehmigung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    Nürnberg
    Beruf
    EDV
    Beiträge
    2

    Gasleitung überbauen

    Guten Morgen,

    wie in meiner Vorstellung erwähnt, sind wir mit dem Sanieren nun mal soweit fertig, dass wir uns um zusätzliche Arbeit bemühen müssen :

    Die Suche ergab leider nur einen halbwegs vernünftigen Treffer, der sich im Laufe der Diskussion aber immer mehr zu ner Suche nach alternativen Verlegemöglichkeiten bei Neubau entwickelt hat.

    Nun mein Anliegen:

    Vor unserem Haus steht unsere Garage, ich möchte nun einen Anbau machen, der die beiden miteinander verbindet und sozusagen der Haupeingang ins Haus wird, in dem Schuhe, Jacken und so abgelegt werden können. Da wir aber noch unser altes Bad haben, das noch rausgerissen und neu gebaut gehört, das aber das einzige ist, denn das zweite Bad haben wir rausgerissen, möchte wir in diesen Anbau noch ein kleines Bad mit Dusche, Topf, Waschbecken und WaMa-Anschluss bauen.

    Wie erwähnt, wäre das insofern optimal, denn wenn wir erst das kleine Bad haben, können wir während der Bauphase vom alten Bad eben das neue Benutzen. Der zweite Grund ist aber auch, dass ein Bad nun mal ne Schweinekohle kostet, wenn wir aber nur das eine "Hauptbad" im Haus hätten, müssten wir Vollgas geben und unsere ganzen Ersparnisse auf ein mal ausgeben.

    Meine Schätzung ist, dass der Anbau (incl. kleinem Bad) weniger Geld verschlingt, als das Bad.

    Meine Frage

    Genau da, wo der Anbau hin soll geht die Gasleitung ins Haus. Verlegung kommt nicht in Frage, da das ganze wohl noch mal so viel kostet wie der ganze Anbau. Bodenplatte drüber giessen geht auch nicht. Da wo das Bad hin soll ist es kein Problem, da die Leitung weit genug weg ist. Ist es erlaubt, an der Stelle wo die Gasleitung verläuft grosszügig drumherum zu pflastern? Ich meine, Dämmung unterm Pflaster ist kein Problem, schöne Pflastersteine, die sich für so was eignen gibts auch zuhauf, aber wie sieht es mit der Tatsache aus, dass das letztendlich ein geschlossener Raum ist?

    Ich bin schon dran, an unserem Versorger, aber vorab Infos sollen ja wohl nicht schaden :-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Gasleitung überbauen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Versorger fragen. Evtl.wird er eine Überbauung gestatten wenn ein paar Auflagen erfüllt werden. Wenn Du aber eine "Hütte" auf die Leitung stellen möchtest, dann sehe ich schwarz. Im Reparaturfall müssten die dann mit einem Bagger anrücken und Deine Hütte ist ruckzuck entsorgt. Was genau gefordert wird, das kann Dir aber nur der Versorger sagen.

    Bsp.: Verlegung der Leitung in einem Mantelrohr. Dabei muss sichergestellt sein, dass im Fall einer Undichtigkeit das Gas am Ende des Rohrs abgeleitet wird.

    Aber stelle Dir mal vor, das Rohr wird defekt und das Gas sammelt sich in Deinem Anbau. Dann brauchen die nicht einmal einen Bagger, sondern eine Zigarettenkippe genügt.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,161
    Wenn der Versorger die Überbauung bei einer Routineüberprüfung der Leitung sieht, wird Kostenpflichtig umgelegt.
    In Hamburg verstehen die Versorger da wenig Spaß und lassen kaum mit sich reden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen