Ergebnis 1 bis 10 von 10

welcher Putz für Badezimmer

Diskutiere welcher Putz für Badezimmer im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Heinsberg
    Beruf
    Projektant
    Beiträge
    30

    welcher Putz für Badezimmer

    Hallo,
    Ich muss Hauswirtschaftsraum und Badezimmer verputzen (verputzen lassen).
    Ich möchte diese Räume gerne mit Kalk-Zementputz ausführen.
    Ich habe hierfür den we....dur 135 angedacht.
    Untergrund ist stellenweise Poroton, Kalksandstein und Beton.
    Ist dies soweit empfehlenswert?
    Ist es richtig, dass ich beim Kalk-Zementputz hier keine Aufbrennsperre oder Betokontakt verwende und
    nur den Beton mit web...dur 101 vorbehandeln muss?
    Ein Verputzer meinte, dass die Decken aber mit Gipsputz ausgeführt werden, weil der Kalk-Zementputz hier nicht hält (Decken aus Beton).
    Ich möchte aber hier keinen Gips, denn dann könnte ich auch die Wände mit Gips putzen lassen.
    Gibt es hier alternativen? Oder kann die Decke mit Kalk-Zementputz verputzt werden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. welcher Putz für Badezimmer

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Heinsberg
    Beruf
    Projektant
    Beiträge
    30
    Hi,
    keiner da der hierzu eine Antwort geben kann?
    Ich bin für jeden Rat dankbar
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Also ich kann dazu nur sagen dass ich an den Decken Kalk Zement Putz habe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von StefanXXX Beitrag anzeigen
    Hi,
    keiner da der hierzu eine Antwort geben kann?
    Ich bin für jeden Rat dankbar
    Warum nicht das glauben was der Verputzer sagt? Der sollte es wissen und muss für seine Arbeit auch Gewähr leisten.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    mach an den decken einen kalk-zement-putz auf einem vorspritzbewurf auf zementbasis. einige putzer verarbeiten ungern **-mörtel unter der decke, ist ein wenig aufwendiger, aber möglich. sieht aber auch nicht so glatt wie gipsputz aus!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Warum soll eine Beton-Decke überhaupt verputzt werden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Heinsberg
    Beruf
    Projektant
    Beiträge
    30
    Hallo und danke für die Antworten.

    @ R.B.: Prinzipiell gebe ich dir recht, aber dann ist es für mich sinnfrei an den Wänden wegen Feuchtigkeit einen Kalk-Zementputz zu verarbeiten. Ich hatte auch so das Gefühl, dass es eher "unbequem" ist.

    @rolf a i b: Ich hatte es fast vermutet, was du geschrieben hast "einige putzer verarbeiten ungern
    **-mörtel unter der decke".

    Ich werde meinen Verputzer noch einmal darauf drängen Kalkzementputz an der Decke zu verarbeiten und denke dass es dann doch geht. Schließlich ist es denke ich ncht uninteressant den
    Auftrag zu bekommen (ca. 1000m2) Gesamtputzfläche.
    Dass der Putz nicht so glatt wird wie ein Gipsputz ist für mich ok.
    Die Decke soll verputzt werden, weil es eine geschalte Decke ist -> keine Filigrandecke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Nideggen
    Beruf
    Stuckateurmeister
    Beiträge
    24
    Es ist nur im Dauernassbereich nötig einen zementhaltigen Putz zu verarbeiten ;-) An der Decke ist wohl kaum ein Dauernassbereich.
    Ich selber bin Putzer und verarbeite keinen Zementputz an der Decke, weil der nicht so gut haftet wie ein Gipsputz. Es ist daher halt mit Mehraufwand zu rechnen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,993
    riecht streng nach DIY
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    Auftrag zu bekommen (ca. 1000m2) Gesamtputzfläche.
    hallo
    diy wohl nicht bei der fläche.

    gruss aud e pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen