Ergebnis 1 bis 9 von 9

Click-Linoleum auf Fussbodenheizung

Diskutiere Click-Linoleum auf Fussbodenheizung im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    BW
    Beruf
    Chemiker
    Beiträge
    89

    Click-Linoleum auf Fussbodenheizung

    Hallo,

    wir planen in den Kinderzimmern unseres Neubauvorhabens Click-Linoleum selber zu verlegen. Wir werden eine FBH haben.

    Deswegen mein Frage: sollte generell die Einzelnen Click-Elemente verklebt werden, oder gibt es andere Lösungen (spezielle Folie etc.), um das ganze schwimmend zu verlegen, ohne dass die Aufheizphase allzu unangenehm lange wird..?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Click-Linoleum auf Fussbodenheizung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Das sagt dir alles die Verlegeanleitung der Click-Herstellers, so er sein Produkt als *für Fußbodenheizung geeignet* gekennzeichnet und geprüft hat.

    Jede Abweichung von der Verlegeanleitung des Herstellers erfolgt immer auf eigenes Risiko.

    Aufheizphasen sind immer sehr relativ.
    Größere Temperatursprünge und der Begriff *schnell* ist bei FBH schon immer gefrefelt.

    Unangenehm lange ist *undefiniert* .... aber grundsätzlich ist die Materialkombination ein erster Schritt in diese Richtung, lediglich das Schrittmaß bleibt offen..

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Bei einer korrekt betrieben FBH im Neubau sollte es nur eine einzige Aufheizphase pro Heizsaison geben. Daher ist dieser Wert praktisch irrelevant.
    Entscheidender ist der thermische Widerstand, weil der Einfluß auf die nötige Vorlauftemperatur hat.

    Daher: Die Anlage ist auf den gewünschten Belag samt Verlegeart auszulegen.
    Was wurde insoweit bei Euch berücksichtigt?i
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    BW
    Beruf
    Chemiker
    Beiträge
    89
    Noch nichts. Ausführungsplanungsgespräch kommt nocht. Deswegen möchte ich das ja auch im Vorfeld abklären.

    Oft wird die FBH-tauglichkeit auch bei schwimmender Verlegung von Herstellern im Netz angepriesen. Ich habe hier aber schon oft gehört, dass dies wegen den Lufteinschlüssen nicht zu empfehlen wäre. Kann ich mich dabei auf die Angaben des Herstellers verlassen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Warum nicht?
    Der Planer muß dann eben dies berücksichtigen bei der Anlagenauslegung.

    Abgesehen davon ist die "Haptik" und die Akustik bei vollflächiger Verklebung besser.
    Deswegen frage ich mich, warum man überhaupt schwimmend verlegen will?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    BW
    Beruf
    Chemiker
    Beiträge
    89
    Hast Du schonmal verklebten alten Boden rausgerissen, um ihn zu ersetzen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Ja.
    Aber der war da jahrzehntelang in Gebrauch gewesen.
    Das Klick-Zeugs hält nicht so lange.

    Bei Interims-Laminat würde ich das ja verstehen, aber Linoleum-Boden hält doch eigentlich auch sehr lange.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Bürotätigkeit
    Beiträge
    335
    Zitat Zitat von DaFunk Beitrag anzeigen
    Hast Du schonmal verklebten alten Boden rausgerissen, um ihn zu ersetzen?
    Hab' ich, sch... Arbeit - und trotzdem haben wir verklebtes Linoleum über der FBH. Vielleicht erfinden sie in den nächsten 20-30 Jahren etwas, womit verklebter Boden sozusagen von alleine hochhüpft und sauberen Untergrund hinterlässt. Ansonsten mache ich mir dann Gedanken, wie ich das Problem löse.
    Wir haben den Boden von einem Fußbodenleger legen lassen, sind absolut zufrieden und genießen die tolle Haptik.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Bürotätigkeit
    Beiträge
    335
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Ja.
    Aber der war da jahrzehntelang in Gebrauch gewesen.
    ... aber Linoleum-Boden hält doch eigentlich auch sehr lange.
    Im Urlaub gesehen: Linoleum, 20 Jahre alt, sah echt noch gut aus - und das in einer Jugendherberge (darunter hatte der Estrich leider ein paar Dellen).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen