Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    augsburg
    Beruf
    Elektroanlageninstalateur
    Beiträge
    7

    Risse in der Rigibsdecke

    Hallo Zusammen,

    wir haben an unserer Zimmerdecke die Holtzpaneelen entfernt und wollen die darunterliegende Rigibsdecke Tapezieren es hat aber die Rigipsdecke an manschen Stößen längere Riese so ca 1mm.

    Jetzt die Frage was tun am besten damit die Tapete an den stellen nicht reist?

    Reicht es die Risse mit dem Speziellen Klebeband zu überdecken und dann Tapezieren oder muss mann mehr tun?
    Fast vergessen an manchen stellen sind die Platen etwas locker diese würde ich versuchen mit Rigipsschrauben zu befestig

    Grüße

    Jage
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Risse in der Rigibsdecke

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    ursache der risse in der gipskartondecke erkunden und beheben. eine rissbreite von 1 mm kann man übertapezieren, zeichnet sich aber ab.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,798
    ich geh einfach mal davon aus, dass die UK für die Gipskartonplatten korrekt ausgeführt wurde....
    hab es schon erlebt, dass die Risse durch die Erschütterung beim nageln der Holzpaneele entstanden sind.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    Jetzt die Frage was tun am besten damit die Tapete an den stellen nicht reist?
    wenn nicht schon geschehn, grundieren.
    Die Risse werden sicherlich Uralt sein, ich tippe mehr auf Schwundrisse, anschäften und spachteln, grundieren.

    etwas locker
    auf jedenfall nachschrauben, ruhg mal kräftig dagegenschlagen, ob sich mehr Platten lösen.

    Wenn ja, sollte die Decke etwas genauer geprüft werden, damit sie nicht mit samt der neuen Tapete runter kommt.

    Peeder

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    augsburg
    Beruf
    Elektroanlageninstalateur
    Beiträge
    7
    super, vielen Dank für die Antworten jetzt weis ich wie ich am besten vorgehe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen