Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21

Hebeschiebetür Schlagregendichtheit nicht gegeben

Diskutiere Hebeschiebetür Schlagregendichtheit nicht gegeben im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Heilbronn
    Beruf
    Hausfrau
    Beiträge
    31

    Ausrufezeichen Hebeschiebetür Schlagregendichtheit nicht gegeben

    Noch eine Frage!

    Wir haben an unserer Hebeschiebetür das Problem, dass wir Wassereintritt haben. Immer wenn die Jalousie wegen zu starkem Wind hochfährt, dringt Wasser über die untere Schiene ins Wohnzimmer ein. Der Fensterbauer war schon zum x-ten Mal da und hat einmal ein Stück Moosgummi eingesetzt, dann noch Silikon und nun eine Gummilippe. Die Gummilippe hatte zudem gefehlt, weswegen wir Zugerscheinungen hatten.
    Leider hat auch die Gummilippe nichts gebracht.
    Es läuft Wasser auf der Leiste neben der Laufschiene Richtung außen und dann zwischen dem festen und Schiebeelement hinein.

    Toll ist, dass wir Parkett Eichendielen im Wohnzimmer haben!!!

    Was kann da los sein?

    Haben die Monteure des Fensterbauers einen Fehler gemacht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Hebeschiebetür Schlagregendichtheit nicht gegeben

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Baumpfleger, Galabauer
    Beiträge
    38
    Ist das Sommers wie Winters so?
    Evtl eine oder die Dichtungen zu kurz so daß sie sich wegen der mangelnden Wärme zur Zeit zusammenziehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Heilbronn
    Beruf
    Hausfrau
    Beiträge
    31
    Das ist immer so!

    Hat mit der Temperatur überhaupt nichts zu tun.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    stell doch einmal das einbaudetail und ein foto ein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Heilbronn
    Beruf
    Hausfrau
    Beiträge
    31
    Ich hoffe, dass man was erkennen kann.Hebeschiebetuer.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Heilbronn
    Beruf
    Hausfrau
    Beiträge
    31
    Das Wasser kommt im geschlossenen Zustand der Türe zwischen dem festen und dem Schiebeteil nach innen über diese etwas erhöhte Schiene! Auch die eingefügte Gummilippe im Schiebeelement hat nichts gebracht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    fotografiere einmal das detail am sturz - oben - ich fürchte das wasser tritt oben ein und schwappte zwischen den senkrechten dichtungen runter.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Heilbronn
    Beruf
    Hausfrau
    Beiträge
    31
    Das Wasser tritt nicht oben ein! Das dachte der Fensterbauer bisher auch.
    Ich habe heute zur Probe den Wasserschlauch hingehalten. Es läuft definitiv unten, neben der Laufschiene wie auf dem Bild hinein. Natürlich war die Tür da dann zu. Ich fotografiere morgen mal noch die Situation von innen, wenn die Tür zu ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023
    Rein Konstruktiv kann das eigentlich nicht sein. Die Schwelle ist ausgereift. Das Seitenteil wird aufgeschraubt. Die Schiebetür läuft auf einer Erhöhung. Da kann eigentlich nichts nach innen laufen!!

    Dann müßte es über die Laufschiene laufen und das ist nicht möglich.

    Hat der Fensterbauer das Teil selbst gabaut, oder hat er es zu gekauft??

    Gruss Schriebs 71
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Heilbronn
    Beruf
    Hausfrau
    Beiträge
    31
    Es läuft nicht über die Laufschiene, sondern vor der Laufschiene - also noch außerhalb - auf der Schiene davor entlang und zwischen Schiebeelement und fester Scheibe parallel zur Laufschiene. Das Wasser fließt dann entlang der Laufschiene und irgendwann ist es im Wohnzimmer, zwar noch vor der Laufschiene, aber hinter der festen Scheibe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023
    Aus welchem Material ist die HST???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Heilbronn
    Beruf
    Hausfrau
    Beiträge
    31
    Kunststofffenster, innen weiß, außen folienkaschiert anthrazit
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023
    Ich Tippe eher auf fehlende Entwässerung im Festteil!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Heilbronn
    Beruf
    Hausfrau
    Beiträge
    31
    P1000318.jpg

    Ich wollte nur noch mal zeigen, was ich mit der Aussage meine, dass Wasser zwischen dem festen Teil und dem Schiebeelement durchläuft.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023
    Es sind dort Dichtleisten, einmal am Fixteil, einmal am Schiebeflügel. Überprüfe ob die Flügel rund sind (lange Wasserwaage) Klemme ein Blatt Papier (oben,mitte,unten) und versuch es raus zu ziehen.

    Was passiert?

    Wenn das Wasser nur dort rein kommt, fließt es nicht Richtung Parkett!!!

    Gruss Schriebs 71
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen