Ergebnis 1 bis 14 von 14

Kompriband bei Alu-Außenfensterbank zwischen Endkappe und Holzlaibung?

Diskutiere Kompriband bei Alu-Außenfensterbank zwischen Endkappe und Holzlaibung? im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    IT-Techniker
    Beiträge
    115

    Kompriband bei Alu-Außenfensterbank zwischen Endkappe und Holzlaibung?

    Hallo,

    darf man Kompriband zwischen den Spalt zwischen Fensterbank-Endkappen und der seitlichen Fensterlaibung benutzen oder muss das hier mit Silikon abgedichtet werden?

    Ist Kompriband wasserdicht, wenn z.B. Wasser von der Holzlaibung auf das Kompriband und dann über Endkappen abläuft?

    Oder ist Kompriband nur bei "Schlagregen" dicht, d.h. nicht wirklich wasserdicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kompriband bei Alu-Außenfensterbank zwischen Endkappe und Holzlaibung?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    IT-Techniker
    Beiträge
    115
    Keiner ne Idee?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    ist die Spalte waagerecht oder senkrecht?Also könnte das Wasser senkrecht reinlaufen in den Spalt? Oder muß es dann von Senkrecht erst mal um die Ecke biegen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    IT-Techniker
    Beiträge
    115
    Zitat Zitat von H.PF Beitrag anzeigen
    ist die Spalte waagerecht oder senkrecht?Also könnte das Wasser senkrecht reinlaufen in den Spalt? Oder muß es dann von Senkrecht erst mal um die Ecke biegen?
    Die Fuge ist waagerecht (wo man den halben Schraubenkopf sieht), deshalb die Frage - Kompriband soll ja schlagregendicht sein, aber ich glaube hier müsste man mit Silikon abdichten.

    PS: Sieht aktuell wie Sau aus, da wir noch am OG-Ausbau sind.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023
    Silicon reißt ab.

    Da unten drunter eine saubere Abdichtung in Wannenform geklebt ist (ODER???????), muß diese Obere Abdichtung nicht Wasserdicht sein, obwohl sie es sein wird.

    Das was man sieht ist so ok.

    Gruss Schriebs 71

    PS: Holz Laibung und Kunststoff-Fenster!!! Wer läßt sich nur immer so was einfallen????
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    IT-Techniker
    Beiträge
    115
    Danke für die Rückmeldung - Die Wanne aus PE-Folie darunter habe ich nicht ausgebildet, da ich das zu dem Zeitpunkt nicht wusste.
    (bin kein Fensterbauer und musste mich erst in die ganze Materie einlesen)
    Die Fensterbank ist zum Fensterrahmen hin mit einer Gummilippe abgedichtet, mit einem Antidröhnstreifen beklebt, an den Seiten mit Kompriband (wie auf dem Bild) und unten drunter komplett ausgeschäumt.
    Die aufgeschraubten Laibungsbretter habe ich verwendet, da die schwarze Winkelschiene (vom Schiefer) 2cm in die Laibung ragten und ich den Zwischenraum auffüllen musste - Sind 3fach lackiert mit Dickschichtlasur und Zwischenschliff, denke die Bretter sollten mindestens 20 Jahre halten.

    Die Frage ist nur, ob das Kompriband das Wasser jetzt wie ein Schwamm aufsaugt oder wirklich dicht ist - Die Bänder sind ziemlich komprimiert eingebaut - Habe das BG1 mit 600 Pascal Schlagregendichtheit genommen.

    Zitat Zitat von schriebs71 Beitrag anzeigen
    Silicon reißt ab.

    Da unten drunter eine saubere Abdichtung in Wannenform geklebt ist (ODER???????), muß diese Obere Abdichtung nicht Wasserdicht sein, obwohl sie es sein wird.

    Das was man sieht ist so ok.

    Gruss Schriebs 71

    PS: Holz Laibung und Kunststoff-Fenster!!! Wer läßt sich nur immer so was einfallen????
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von Baumaxe24 Beitrag anzeigen
    Danke für die Rückmeldung - Die Wanne aus PE-Folie darunter habe ich nicht ausgebildet, da ich das zu dem Zeitpunkt nicht wusste.
    (bin kein Fensterbauer und musste mich erst in die ganze Materie einlesen)
    Verstehe ich das richtig, dass es so http://www.bauexpertenforum.de/attac...4&d=1347802470 unter dem Fensterbrett aussieht (also "nackt")???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von sniper
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Kohlstädt
    Beruf
    All in One
    Beiträge
    1,301
    Zitat Zitat von Baumaxe24 Beitrag anzeigen
    Die aufgeschraubten Laibungsbretter habe ich verwendet, da die schwarze Winkelschiene (vom Schiefer) 2cm in die Laibung ragten und ich den Zwischenraum auffüllen musste - Sind 3fach lackiert mit Dickschichtlasur und Zwischenschliff, denke die Bretter sollten mindestens 20 Jahre halten.
    besser wärs ,wenn erst fensterbank und dann bretter und schiefer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023
    @kike, Wenn ich nicht ganz blind bin, ist dass das ein und das selbe Fenster!!!

    Fensterbank raus und ordentlich den Anschluß ausbilden!!! Frei nach dem Motto, wer billig macht macht zweimal!!

    Ansonsten paßt das dann schon. Übrigens gibt es auch KU-Leisten in der Folierung. Oder??

    Gruss Schriebs 71

    PS: Der Tip von Sniper ist super, aber wohl für dich zu spät!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    IT-Techniker
    Beiträge
    115
    Zitat Zitat von kike Beitrag anzeigen
    Verstehe ich das richtig, dass es so http://www.bauexpertenforum.de/attac...4&d=1347802470 unter dem Fensterbrett aussieht (also "nackt")???
    Genau, so sieht es darunter aus - Habe vorne an der Spalte zwischen der Mehrschichtplatte und dem massiven Holzrahmen (dort wo das Fenster drauf sitzt) zusätzlich Kompriband eingebracht, damit kein Regen unter der Fensterbank eingedrückt wird und anschließend die gesamte Fensterbank von unten komplett ausgeschäumt, damit die Fensterbank fest an der Position bleibt.

    Fensterbank raus und wieder rein, wäre jetzt keine Option - Da würde ich ja den ganzen Schaum wegschneiden müssen und wäre mit enormer Arbeit verbunden.
    Silikon auf das Kompriband soll ja nicht halten, also bleibt entweder nur Leiste / Dichtband drüber oder einfach so lassen, da es ja theoretisch dicht sein müsste, oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Ich traue keinem Dichtband, das so liegt... Dann eher eine Leiste drüber... Und es gibt auch gutes Silicon, das hält dann erst mal ein paar Jahre...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    IT-Techniker
    Beiträge
    115
    Zitat Zitat von H.PF Beitrag anzeigen
    Ich traue keinem Dichtband, das so liegt... Dann eher eine Leiste drüber... Und es gibt auch gutes Silicon, das hält dann erst mal ein paar Jahre...
    Habe für ein paar kleinere Ecken auch passendes Wetterschutzsilikon gekauft. ("Wie Gummi" )
    Also das Zeug einfach über das Kompriband geschmiert und dann sollte es doch dicht sein, oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023
    Dein Problem, wird weder das Fenster, noch die Fensterbank sein. Wenn es undicht ist, fault der Balken unten drunter!!

    Dann machste die Arbeiten eben in 15 Jahren!!! Vielleicht bist du da ja dann Rentner!!! Und du hast noch etwas Zeit hier dich um zu schauen für die perfekte Lösung!!!

    Gruss Schriebs 71
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von Baumaxe24 Beitrag anzeigen
    Danke für die Rückmeldung - Die Wanne aus PE-Folie darunter habe ich nicht ausgebildet, da ich das zu dem Zeitpunkt nicht wusste.
    Jetzt weißt du es doch aber und willst es trotzdem so lassen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen