Ergebnis 1 bis 11 von 11

Tolle Dachsanierung..

Diskutiere Tolle Dachsanierung.. im Forum Baumurks in Wort und Bild auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Völklingen
    Beruf
    Dachdeckermeister, öbuv SV HWK Saarland
    Beiträge
    426

    Tolle Dachsanierung..

    Auf das sanierte Dach wurde eine Photovoltaik Anlage aufgebaut...und jetzt ? Fragt die Auftraggeberin muß ich das so hinnehmen oder ?
    Anzumerken ist, daß die Auftraggeberin nicht vor Ort wohnt, da es sich um das Elternhaus handelt und zur Zeit unbewohnt ist.
    Name:  SDC12666.jpg
Hits: 496
Größe:  25.7 KB
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Tolle Dachsanierung..

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    wenn die ausrichtung der photovoltaik dem vorgegebenen maß der bogenschnur entspricht, nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    War das Dach vorher auch schon so krumm? Und wieso liegen die Ortgänge wie Kraut und RÜben?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Völklingen
    Beruf
    Dachdeckermeister, öbuv SV HWK Saarland
    Beiträge
    426
    Zitat Zitat von H.PF Beitrag anzeigen
    War das Dach vorher auch schon so krumm? Und wieso liegen die Ortgänge wie Kraut und RÜben?
    Ja war vorher schon so...Aber die DD Firma hat sich nicht drum gekümmert und einfach losgelegt.....von Hinweisen keine Spur..jedenfalls wurde mir das so gesagt..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Völklingen
    Beruf
    Dachdeckermeister, öbuv SV HWK Saarland
    Beiträge
    426
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    wenn die ausrichtung der photovoltaik dem vorgegebenen maß der bogenschnur entspricht, nicht.
    Stimmt, die Bogenschnur hat einen anderen Verlauf...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    die frage ist jetzt, ist ein technischer oder ein optischer mangel. beim technischen hätte der dachdecker etwas schreiben müssen. bei einem optischen nicht unbedingt, wenn er vorher auch schon vorhanden war. ansonsten hätte der ag klar beauftragen müssen: buckel weg machen für xy euro.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Völklingen
    Beruf
    Dachdeckermeister, öbuv SV HWK Saarland
    Beiträge
    426
    Die Frage die jetzt gestellt wurde ging ganz klar nach der Ausrichtung der Photovoltaik Anlage...Die Dachausrichtung ist kein Thema, weil als gegeben hingenommen wird. Allerdings sind die Module auch in Traufen-Firsteinrichtung nicht gerade ausgerichtet verlegt. Die Frage ist: Ist das dein fachlicher oder eine opotische Beeinträchtigung ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Völklingen
    Beruf
    Dachdeckermeister, öbuv SV HWK Saarland
    Beiträge
    426
    wer tippfehler findet, kann sie behalten...lach..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Gast23627
    Gast
    Zitat Zitat von Klaus Gross Beitrag anzeigen
    Die Frage ist: Ist das dein fachlicher oder eine optische Beeinträchtigung ?
    Da fragen Sie doch mal einen öbuv SV HWK (Dachdeckermeister)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    ist die funktion der photovoltaikelemente dadurch eingeschränkt? wird dadurch weniger strom produziert? wahrscheinlich nicht.
    dann ist es eher ein optischer mangel. kann man die anlage neu ausrichten? wenn ja, dann sollte der errichter dazu aufgefordert werden den optischen mangel bis zum .............. zu beseitigen.

    habe den tippfehler gefunden, will ihn aber nicht haben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Völklingen
    Beruf
    Dachdeckermeister, öbuv SV HWK Saarland
    Beiträge
    426
    Danke Jsch. sehr aufschlußreich deine anmerkung

    Rolf die Anlage funktioniert offenbar.....Der Errichter wird dann aufgefordert werden die Anlage auszurichten..Mal sehen ob er reagiert..

    Danke für die Antworten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen