Werbepartner

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Tiefe Unterputzdosen in tragenden Wänden

Diskutiere Tiefe Unterputzdosen in tragenden Wänden im Forum Mauerwerk auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Bochum
    Beruf
    Fernmeldeingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Dipl. Ing.
    Beiträge
    25

    Tiefe Unterputzdosen in tragenden Wänden

    Hallo,

    kann ich den Elektriker bitten, tiefe Unterputz-Einbaudosen (>40mm) zu verwenden wenn sich diese

    a) an den Innenseiten der Aussenmauern
    b) an trangenden Wänden

    befinden?

    Grüße
    Mic
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Tiefe Unterputzdosen in tragenden Wänden

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    307
    Hallo,

    bitten schon ABER ob er es macht steht auf einem anderen Stern. Mein Elektriker hat nicht mal eine DoppelLANdose an die Wand zum Nachbarreihenhaus gesetzt. Zu tief - Schallschutz nicht gewährleistet, etc. Ergo: 2 x LANdose. An tragenden Wänden hätte er es wohl auch verneint, wenn Bedarf bestünden hätte.

    Grüsse

    RHM2012
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Bochum
    Beruf
    Fernmeldeingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Dipl. Ing.
    Beiträge
    25
    Ich meine hier natürlich vor allem, was aus Sicht der Statik und der Elektrik statthaft ist.

    Wenn ich den Elektriker dafür bezahle wird er das sicherlich tun - falls er darf. Und genau das möchte ich beurteilen können :-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Altbau85
    Gast
    Ich sehe da statisch keine Probleme...
    Vielmehr wirds knifflig, wenn der Stift des Elis einen riesen Schlitz für 1 NYM 3x1,5 fabriziert, welcher fast durch die ganze Wand geht

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Bochum
    Beruf
    Fernmeldeingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Dipl. Ing.
    Beiträge
    25
    Yo, Schlitze quer auf diesen Mauern sind nicht OK, das hab ich auch schon mitbekommen.
    Da es aber ein Neubau ist, kann man die Kabel gut über den Boden legen, da der Estrich noch draufkommt und dann nur per Stich nach oben zur Dose gehen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    937
    ....handelt es sich um Wände in Mauerwerksbauweise? Dann könnte evt. das hier http://www.dgfm.de/fileadmin/downloa...ssparungen.pdf helfen (ohne Gewähr meinerseits).

    Gruß,
    Gwenny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Neunkirchen
    Beruf
    Handwerksmeister
    Beiträge
    68
    Zitat Zitat von MicCardo Beitrag anzeigen
    Yo, Schlitze quer auf diesen Mauern sind nicht OK, das hab ich auch schon mitbekommen.
    Da es aber ein Neubau ist, kann man die Kabel gut über den Boden legen, da der Estrich noch draufkommt und dann nur per Stich nach oben zur Dose gehen
    Es ging nicht um die Kabel, sondern um die tiefen Dosen. Und das ist kein Problem.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen