Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25

Pflasterarbeiten Kosten

Diskutiere Pflasterarbeiten Kosten im Forum Außenanlagen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Neu Wulmstorf bei Hamburg
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    279

    Pflasterarbeiten Kosten

    Es sieht so aus, dass in Hamburg alle Galabauer etc. total ausgebucht sind. Ich habe bereits 5 Absagen erhalten, einfach wegen Zeitmangel.

    Jetzt habe ich hier einen gefunden. Scheint mir auch seriös zu sein - er ist zumindest nicht mit einem dicken Merc gekommen und muss nicht die ganzen Geräte leihen.

    Da ich aber keine anderen Angebote habe, kann ich überhaupt nicht einschätzen ob sein Angebot O.K. ist oder nicht. Darum diese Frage an euch.

    Zu verlegen sind ca. 55 qm Rechteckpflaster (normales Betonfplaster), keine besonderen Flächenformen etc. Untergrund ist bereits fertig vorbereitet worden von der Firma die uns den Bodenaustausch fürs Haus gemacht hat. Feinplanum habe ich teilweise vorbereitet und verdichtet. Allerdings muss man hier zugegebener Maßen an einigen Stellen nachbessern.

    Also im Angebot sind: Feinplanum + Pflaster verlegen + Abrütteln. Dafür möchte er 800 Euro + Mwst, reine Arbeitskosten - Material stelle ich. Was meint ihr ist der Preis in Ordnung, zu teuer oder zu billig = unseriös?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Pflasterarbeiten Kosten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Neu Wulmstorf bei Hamburg
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    279
    Ergänzend wollte ich noch dazu sagen, dass die Verlegeart soll die sog. Fischgrät sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    wasweissich
    Gast
    günstig
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    wasweissich
    Gast
    wenn da der schnitt mit drin ist , besonders günstig ......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von ars vivendi
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Erzgebirge
    Beruf
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Beiträge
    1,521
    Ich seh schon, von Region zu Region sind die Preise sehr unterschiedlich. Bei mir wäre es am ganz unteren Limit, aber als Lückenfüller gerade noch angenommen. Andere arbeiten hier teils für 5€ je qm( ebenso ohne Material), was dann 275€+Märchensteuer wären.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    wasweissich
    Gast
    5€ je qm( ebenso ohne Material), was dann 275€+Märchensteuer wären.


    unter 10 geht doch nur bei grossen flächen , bei 55 m² zahlst du nur drauf .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Neu Wulmstorf bei Hamburg
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    279
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    wenn da der schnitt mit drin ist , besonders günstig ......
    Was bedeutet denn, der "Schnitt" in diesem Zusammenhang?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von Astrafahrer
    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Oberpfalz
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    43
    Zitat Zitat von Alex80 Beitrag anzeigen
    Was bedeutet denn, der "Schnitt" in diesem Zusammenhang?
    Das Zuschneiden von Steinen (z. B. im Randbereich) wird normalerweise pro Meter extra berechnet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Neu Wulmstorf bei Hamburg
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    279
    Achso, dafür habe ich viele Hälften da. Und ansonsten ist alles rechteckig und nur in einem Bereich ein kleiner Bogen wird gemacht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    einschneiden von Steinen wird gewöhnlich als extra Pos. geführt.
    Wenn es allerdings nicht viel zum einschneiden gibt ists kaum sinnvoll dies extra abzurechnen.
    Und bei deiner doch recht kleinen Fläche ist ein Pauschalpreis für alles komplett recht sinnvoll.

    Ist das Angebot denn ein Pauschalpreis oder sind da einzelne Positionen mit Einheitspreisen aufgeführt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von ars vivendi
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Erzgebirge
    Beruf
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Beiträge
    1,521
    Zitat Zitat von ars vivendi Beitrag anzeigen
    Andere arbeiten hier teils für 5€ je qm( ebenso ohne Material), was dann 275€+Märchensteuer wären.
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen


    unter 10 geht doch nur bei grossen flächen , bei 55 m² zahlst du nur drauf .
    Mir brauchst du das nicht zu sagen, bin ja nicht andere.
    Meist Neugründungen die kommen und gehen oder jemand, der die 24 Stunden am Tag ausnutzt. Dann passt es auch wieder mit dem Einkommen je Tag.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Neu Wulmstorf bei Hamburg
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    279
    Zitat Zitat von alex2008 Beitrag anzeigen
    einschneiden von Steinen wird gewöhnlich als extra Pos. geführt.
    Wenn es allerdings nicht viel zum einschneiden gibt ists kaum sinnvoll dies extra abzurechnen.
    Und bei deiner doch recht kleinen Fläche ist ein Pauschalpreis für alles komplett recht sinnvoll.

    Ist das Angebot denn ein Pauschalpreis oder sind da einzelne Positionen mit Einheitspreisen aufgeführt?
    Es ist ein Pauschalangebot. Er war hier, hat sich die Flächen angeschaut und meinte unter 15/m2 gehe ich nicht. Die würden dafür 2 Mannes tage brauchen. Wenn aber einige 5/m2 anbiten, finde ich meinen Preis schon sehr heftig. Allerdings fand ich im intet etwas von 30/m2, dann liege wieder sehr gut da. Was sind den eure Erfahrungswerte?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    wasweissich
    Gast
    Also im Angebot sind: Feinplanum + Pflaster verlegen + Abrütteln. Dafür möchte er 800 Euro + Mwst, reine Arbeitskosten - Material stelle ich. Was meint ihr ist der Preis in Ordnung, zu teuer oder zu billig = unseriös?
    ist schon ein günstiges angebot

    wesentlich dadrunter wäre schon verdächtig ...... und es sind dan nicht die 24 stunden sondern illegal (auf aller kosten) gesenkte arbeitskosten



    Zitat von wasweissich
    unter 10 geht doch nur bei grossen flächen , bei 55 m² zahlst du nur drauf .
    um das für die allgemeinheit aufzudröseln , mit grossen flächen meine ich 800..1000 m² oder mehr ohne schnörkel .....


    Zitat Zitat von Alex80 Beitrag anzeigen
    Wenn aber einige 5/m2 anbiten, finde ich meinen Preis schon sehr heftig.
    glaube mir , einer der das kann , kann das nicht für 5............
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    erfahrungswerte? 15 - 150 euro/m2 .. inkl. ränder.
    und jetzt?

    kommt drauf an .. flächengrösse, ränder, pflaster .. bis hin
    zu den kosten für´n splitt/quetsch ..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    MoRüBe
    Gast
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    um das für die allgemeinheit aufzudröseln
    .
    Danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen