Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Köln
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    590

    Abriss eines Neubaues

    Zum staunen und nachdenken:

    http://www.ksta.de/burscheid/fertigh...,20915656.html
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abriss eines Neubaues

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,452
    Hoffentlich ist der Schädlingsbekämpfer gut versichert
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Hessekopp
    Registriert seit
    06.2011
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    419
    Hallo zusammen,

    frage an die Handwerker hier:
    Ist sowas von einer Berufshaftpflicht gedeckt? Den Architekten habe ich um schriftliche Bestätigung des Bestehens einer solchen gebeten. Muss man das jetzt auch bei allen Handwerkern tun??

    viele Grüße

    Heiko
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    BW
    Beruf
    Geschäftsführer
    Beiträge
    218
    Hartes Brot. Die Familie kann einem leid tun. Alles von vorn.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    erkner
    Beruf
    Meister Trockenbau Akustik
    Beiträge
    11

    AW: Abriss eines Neubaues

    Kann man sich garnicht vorstellen...was hat denn der für Zeug benutzt?

    Von Unterwegs gesendet....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Köln
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    590
    "Und die Ameisen leben noch immer"

    http://www.ksta.de/burscheid/abriss-...,20943954.html
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    IT
    Beiträge
    357
    krasse Story...Natur 1 Menschen 0 ;-) die armen Ex Hausbesitzer ich würd nur kotzen (sorry)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,089
    Es ist noch nicht einmal klar ob die Haftplicht für einen solchen Schaden wirklich aufkommt. Die finden doch immer ein Schlupfloch.
    Bei Ungeziefer im Haus kann man auch mit Ozongeräten arbeiten. Pflanzen Tiere und Bewohner raus, Haus einnebeln und später gut Lüften...
    Ameisen sind allerdings schon übel. Hier muß man erstmal die Königin finden, sonst ist alles vergebens.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Montageunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    ne pas subir
    Beiträge
    234
    Ameisen im Bau, spez. auch in mehrschaligen Wänden kann man auch ganz konventionell bekämpfen, also ohne Gift!

    Wir haben jeweils folgende Taktik angewandt:

    - Zugangswege der Ameisen von außen komplett abgedichtet, soweit irgend möglich.

    - Ameisen angelockt mit Süßigkeiten und Zucker.

    - Dann, nach zwei Tagen, nur noch Zucker.....

    - Einen Tag später Backpulver zum Zucker.

    - Dann nur noch Backpulver

    - Dann innen soweit möglich alle Wege versperrt, dafür einen nach außen aufgemacht.

    Ein paar kamen noch raus........

    Versuch lohnt immer!

    Joe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen