Werbepartner

Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Passau
    Beruf
    Metallgestallter
    Beiträge
    27

    Heizkörpernische verschließen

    Hallo,

    lohnt sich der Aufwand die Heizkörpernische im Rahmen von Renovierungsarbeiten zu verschließen:

    Das Haus ist Bj 1980 und mit 360mm Gasbeton Steine gemauert + Putz hat die Mauer fast 400mm.

    Die Heizkörpernischen haben 120mm.

    Lohnt sich das oder eher nicht ?

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Heizkörpernische verschließen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    was passiert mit dem heizkörper? neue position? oder wieder dort, aber 120 mm weiter in den raum, anbindung heizleitung erfolgt wie? wand öffnen verziehen und wieder schließen? fußboden öffnen, verziehen und wieder verschliessen? den aufwand musst du berücksichtigen.
    energetisch wirst du es kaum merken, es sei denn, du hast reichlich qm, die verändert werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Passau
    Beruf
    Metallgestallter
    Beiträge
    27
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    energetisch wirst du es kaum merken, es sei denn, du hast reichlich qm, die verändert werden.
    Der Heizkörper würde wieder unters Fenster kommen... Ich hatte es immer im Hinterkopf das man Heizkörpernieschen verschließen sollte... Aber ich denke auch das ich mir das Sparen kann.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Deine Wand hat wohl einen U-Wert um 0,5W/m2K, im Bereich der Nischen vielleicht 0,7W/m2K. Je nach verwendetem PB liegen die Werte etwas anders, aber die Differenz dürfte in der gleichen Größenordnung liegen.

    Jetzt kannst Du ja mal nachrechnen, wieviele m2 Nischenflächen Du hast, und was Du dadurch sparst. Ich tippe mal auf 20kWh p.a. pro m2 Nischenfläche. Ob das den Aufwand wert ist, musst Du selbst entscheiden.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Sind die 12cm die Nischentiefe oder die dortige Restwanddicke?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Passau
    Beruf
    Metallgestallter
    Beiträge
    27
    12cm sind die Nischen tief
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Naja... Es ist nicht nur die Wärmedämmung der Wand zu berücksichtigen,sondern auch die Thermik an den Heizkörpern... Ich habe hier tiefe Heizkörpernischen gehabt und bin froh, das sie zu sind...

    Seitdem heizen die Heizkörper halt auch weil Luft zirkulieren kann...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Konvektion kann auch in der Nische funktionieren, vorausgesetzt die Heizkörper sind korrekt eingebaut (Abstände sind eingehalten usw.)

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen