Werbepartner

Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    372

    Lohnen Dachfensterrolläden?

    Hallo
    ich habe in meinem Haus BJ 2001 3 Dachfenster
    GGL M06
    GTL S08
    und GGL M08

    Im letzteren habe ich diesen Velux SSL Solarrolladen dran, der im Sommer das Schlafzimmer schön kühlt. Nun überlege ich, ob ich die beiden anderen Fenster auch noch aufrüste, weil ich gelesen habe, man würde damit 20-25 % Energiekosten einsparen.
    Die Rolläden sind aber z.B. beim GGL M06 teurer als ein neues Fenster.
    Die Fenster sind aus 2001 und haben alle die Basis Thermo Star Verglasung.

    Deswegen meine Frage. Lohnt es sich aus energetischer Sicht wirklich, die beiden Fenster noch aufzurüsten (Eines ist im Bad, ständig auf 21 Grad beheizt, das andere in einer Kammer, in der Therme steht)

    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Lohnen Dachfensterrolläden?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von JSch
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    57482 Wenden Südsauerland
    Beruf
    Tischlermeister Sachverst
    Benutzertitelzusatz
    Ich verstecke mich nicht hinter einem Pseudonym...
    Beiträge
    1,640

    Wo steht "das" denn ?

    Zitat Zitat von feivelmaus67 Beitrag anzeigen
    Im letzteren habe ich diesen Velux SSL Solarrolladen dran, der im Sommer das Schlafzimmer schön kühlt. Nun überlege ich, ob ich die beiden anderen Fenster auch noch aufrüste, weil ich gelesen habe, man würde damit 20-25 % Energiekosten einsparen.
    "das" mit den 20-25 % Energieersparnis.

    Bei Grimms Märchen?

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Vielleicht sind die Energiekosten für die sommerliche Kühlung der Räume gemeint...?
    Heizung kann es jedenfalls nicht sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    372
    Hallo
    ich habe das so gelesen beim Eigenheimverband. Dort behauptet man, dass lt. Velux 18 % eingespart werden. Außerdem hätte das Zentrum für angewandte Energieforschung in Würzburg (ZAE Bayern) untersucht , dass bei isolierverglasten Fenstern so*gar ein um 25 % verbesserter Wärmeschutz durch Rollläden gegeben wäre.

    Wie gesagt, als Hitzeschutz ist es auf der Südseite Top und besser als der Innenrollo und seitdem beschlägt die Scheibe auch nicht mehr innen. Nur ist eben die Frage, ob ich dann wirklich 25 % bei den Heizkosten im Dachgeschoß einsparen würde. Natürlich nicht die Gesamtheizkosten, sondern nur die Etage.

    Deswegen möchte ich noch einmal hinterfragen: Hat jemand Erfahrungen, neben dem Hitzeschutz auch Energie eingespart zu haben? Bevor ich 900 EUR für 2 Rolladen ausgebe, die mir im Sommer keinen Vorteil bringen, höre ich mich halt lieber mal um.

    Gruß
    Micha
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Softi
    Beiträge
    1,972
    Vielleicht stimmen die 18% bzw. 25% ja sogar, aber dann sind das mit Sicherheit nur 18% der Wärme, die durch das Fenster verloren gehen. Nehmen wir einfach mal an, das Fenster hätte 18% Anteil an den Gesamtverlusten des Dachs und Du würdest 18% des Energiebedarfs im Dachgeschoß einsparen: Dann dürfte durch das Dachfenster überhaupt keine Energie mehr abgegeben werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    genau so würde ich es auch sagen.
    und wenn man noch mal genau liest:
    dass bei isolierverglasten Fenstern so*gar ein um 25 % verbesserter Wärmeschutz durch Rollläden gegeben wäre.
    da steht eben NICHT, das man 25% Heizkosten spart.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Kreis Paderborn
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    786
    Gemeint ist wohl eher, dass der Energieverlust durch das jeweilige Fenster um 20-25% verringert werden kann.
    20-25% Heizkostenersparnis wohl nur bei Vergleich geschlossenes vs. offenes Fenster möglich...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    50354
    Beruf
    beratend tätig
    Beiträge
    229
    Die Vorschreiber lagen allesamt mit Ihrer Vermutung richtig, die von feivelmaus67 genannten Zahlen beziehen sich ausschließlich auf das eigentliche Dachfenster. Nachfolgend als Beleg ein Auszug aus dem Originalzitat:

    „Auch im Winter wohlig warm

    Mit dem effektiven Hitzeschutz im Sommer geht eine zusätzliche Wärmedämmung einher. Wenn es draußen ungemütlich und kalt wird, bleibt es auch im Dachgeschoss behaglich warm. Geschlossene Rollläden auf den Dachfenstern erhöhen die Wärmedämmung um bis zu 18%, sagt Velux.

    Untersuchungen des Zentrums für angewandte Energieforschung in Würzburg (ZAE Bayern) ergaben bei isolierverglasten Fenstern sogar einen bis zu 25% verbesserten Wärmeschutz durch Rollläden. Dafür sorgen nicht nur die aufgeschäumten Lamellen, sondern besonders die Luftschicht zwischen Fenster und Rollladen hält die niedrigen Temperaturen draußen.“

    Und ja, ein Außenrolladen ist sinnvoll – eher weniger für den winterlichen Wärmeschutz sondern eher für den sommerlichen Hitzeschutz.

    mfG

    Jaquestati
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    BW
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    606
    Wenn es dir bei dem Rolladen hauptsächlich darum geht Heizenergie zu sparen, dann wird er sich nicht rechnen!

    Klar der Verlust der Heizenergie durch das Fenster reduziert sich um 25%... aber da deine Dachfenster vermutlich <10% der Dachfläche ausmachen reduziert sich der Effekt auf das Dachgeschoß bezogen auf <2,5%...

    Wenn es darum geht den sommerlichen Hitzeschutz etwas zu verbessern gibt es auch außenliegende Hitzeschutzrolos von Velux, welche deutlich günstiger als Rolläden sind. Die Wirkung dürfte natürlich nicht ganz so gut sein wie ein geschlossener Rolladen, aber wenn es nicht gerade ein Südfenster ist bzw keine totale verdunkelung notwendig ist, sollte es reichen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    372
    Hallo und vielen Dank für die rege Diskussion, die mir weitergeholfen hat.
    Da es mir nur um den Energieverbrauch ging, spare ich mir das Geld, um mir in ein paar Jahren bessere Fenster zu kaufen.
    Hitze ist in den beiden Räumen auf der Nordseite kein Thema. Auf der Südseite habe ich ja schon ein Rollo und da bringt es mir auch was.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Angaben von "bis zu 18%" sind wertlos (auch z.B. 2% sind ja damit abgedeckt)
    Und die 25% im Vergleich zu einem "isolierverglasten Fenster" sagen auch nichts aus, solange nicht dabeisteht, WELCHEN Ug-Wert dieses Bezugsglas hatte - und welchen Dein vorhandenes hat.

    Fazit:
    Alles nur heiße Luft, reine Werbesprüche, ohne technischen oder gar finanziellen Nährwert. Außer für den, der damit unnötiges Zeugs an den Mann bringt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Land Brandenburg
    Beruf
    Dipl.-Bauing.
    Beiträge
    2,007
    Rollläden auf Dachflächenfenstern haben nur Sinn, um den sommerlichen Wärmeeintrag zu reduzieren und die Räume behaglicher zu machen. Der Fenstertausch mit besserem U-Wert in ein paar Jahren dürfte finanziell dagegen sinnlos sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. #13

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    997
    Ich könnte mir vorstellen, daß Aussenrolläden eine Lösung darstellen, wenn man auf der Innenseite massive Probleme mit Kondenswasser durch ein relativ kaltes Fenster hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen