Werbepartner

Ergebnis 1 bis 14 von 14

Rolladenkästen Marke Eigenbau

Diskutiere Rolladenkästen Marke Eigenbau im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Rhede
    Beruf
    Kinderkrankenschwester
    Beiträge
    5

    Rolladenkästen Marke Eigenbau

    Hallo zusammen!!

    Puh, ich hoffe ich kann mich hier verständlich machen..
    Wir haben ein Haus gekauft, Jahrgang 1971
    Es musste einiges gemacht werden, darunter auch eine neue Haustür und neue Fenster.
    Was mir jetzt aufgefallen ist, die Rolladenkästen dieser Bauelemente Firma sind Marke Eigenbau...sie sind jetzt wohl fertig, aber ich habe Angst, das sie nicht Dicht sind.
    Wie kann man das prüfen?
    Dazu kommt jetzt einiger Ärger mit der Firma, da zum Beispiel ein Fenster sich nicht weiter als auf ca 60° öffnen lässt, dann stösst es an eine Treppenstufe.
    Kann mir jemand sagen, ob das ein Grund ist das Fenster komplett nicht zu bezahlen? Man hätte den Zustand nur ändern können, wenn man den Sturz rausgemacht hätte, aber aus optischen Gründen hätte man das dann in 2 anderen Räumen auch noch machen müssen, unter anderem in der Küche und da komm ich dann nicht mehr an den Fenstergriff!

    Jetzt kam eine Kontorechnung, die ich noch nicht bezahlt habe, denn die dann noch folgende Abschlussrechnung würde sich nur noch auf 500€ belaufen und wenn ich dann davon was zurückhalte, dann lachen die sich ja kaputt!
    Ausserdem fehlen noch die von uns bestellten Fliegengitter und die Fenster haben noch keine Griffe!!

    Danke für eure Hilfe!
    Ich habe dem Unternehmen bereits telefonisch ( die Zeit drängte ein bisschen, Rechnung hatte das Datum vom 23.11 und wurde erst am 27.11 bei uns eingeworfen, Rechnungstermin war aber da mit 28.11 angegeben) mitgeteilt, das wir nicht zufrieden sind, werde es aber noch schriftlich machen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Rolladenkästen Marke Eigenbau

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Was war denn mit dem Öffnungswinkel der alten Fenster????

    RoKa Marke Eigenbau???? Kann ich mir schwerlich vorstellen. Wie kommst Du auf die Idee???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    aufsatz-roka?

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,133
    Bis zu den 70ern wurde der Rolladen in einer Kiste aus Spanplatten untergebracht. Das kann natürlich schnell als Eigenbau bewertet werden. Das Fenster welches gegen die Treppe schlägt war vielleicht früher mal ein Drehfenster. Altfenster hatte oft einen etwas breiteren Rahmen, so das der Flügel kleiner ausgefallen ist. Würde ich aber unter diesen Umständen nicht als Mangel anerkennen. Mal eben den Sturz verändern gehört sicherlich nicht zu den Aufgaben eines Fensterbauers.

    Die neuen Rolladenkasten sehen aus wie selbergebaut?
    Geändert von Flocke (03.12.2012 um 10:24 Uhr) Grund: Nachtrag
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023
    Ein Öffnungswinkel eines Fensters sollte immer 90 Grad haben, Sicherlich sind auch mal 80 nie ganz vermeidbar, aber 60 ist zu wenig.

    Rechnung nicht bezahlen ist gefährlich!! Rechnung kürzen kann man schon. Aber was sagen den die Fensterbauer dazu??

    Gruss Schriebs 71
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Rhede
    Beruf
    Kinderkrankenschwester
    Beiträge
    5
    Das Fenster vorher ging ganz auf.
    Der Fensterfuzzi hat, anscheinend die neue Profilhöhe der Fenster nicht bedacht.
    Und somit ditzt das Fenster eben nach gut 60° gegen die Treppenstufe.
    Die Rolläden sind auch neu gemacht worden von dieser Firma, und ich glaube das sind aufsatzrokä, aus so Holzverbundplatten gebaut und dann mit diesem rosa farbenen Styropor..heisst das Styrodur? verkleidet...
    Gibt es da nicht so eine Norm, die RoKa erfüllen müssen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Bilder könnten helfen ....

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Rheintal Oberrhein Murg
    Beruf
    dipl.-ing.
    Beiträge
    1,082
    Zitat Zitat von Flocke Beitrag anzeigen
    ..Das Fenster welches gegen die Treppe schlägt war vielleicht früher mal ein Drehfenster. Altfenster hatte oft einen etwas breiteren Rahmen, so das der Flügel kleiner ausgefallen ist. Würde ich aber unter diesen Umständen nicht als Mangel anerkennen. Mal eben den Sturz verändern gehört sicherlich nicht zu den Aufgaben eines Fensterbauers...
    Wäre es mit einer Rahmenverbreiterung nicht möglich gewesen die 'alten' Fenster bzgl dem Öffnungswinkel nachzubilden?
    Wahrscheinlich schon, nur dann hätte der Profi nicht einfach 'stupide' ausgetauscht, sondern auch mitgedacht. Aber mitdenken scheint aufpreispflichtig gewesen zu sein und wurde vom Laien weder nachgefragt noch vom Profi angeboten.

    Wenn die fehlenden 90° Öffnungswinkel ein ECHTES Problem sind dann würde ich einen Teil der Rechnung (anteilig!) nicht zahlen, da dass betroffene Fenster ja nicht voll funktionsfähig ist. Aber Vorsicht, nicht nach einem Vorwand suchen weil man weit höherwertige Arbeit erwartet hat.
    Wie sieht denn der Einbau aus? Meist werden hier die Fehler beim Abdichten gemacht (aussen Wind-/Schlagregendicht, Mitte Wärmedämmung, Innen dampfdichter?)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Rhede
    Beruf
    Kinderkrankenschwester
    Beiträge
    5
    Puh, keine Ahnung..ich werde mich mal mit meinem Mann besprechen...der hat da mehr Ahnung von, leider ist er im moment auf Montage und ich steh mit dem Theater alleine da!
    Was haltet ihr von einer schriftlichen Mängelanzeige, bis alle ausstehenden Arbeiten erledigt sind?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Über was denn???
    Die Rollladenkästen? Sind die denn mangelhaft? Stell doch bitte erstmal ein Foto ein, damit wir sehen, was da verbaut ist!
    Den Öffnungswinkel? OK - 60° Öffnung sind sicher nicht üblich. Zu klären wäre hierm erstmal, ob es anders machbar gewesen wäre und warum es, so möglich, nicht anders gemacht wurde.

    Hast Du denn den Fensterbauer schon mal dazu befragt??? Irgendwie lese ich davon nichts.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zitat Zitat von schriebs71 Beitrag anzeigen
    Rechnung nicht bezahlen ist gefährlich!!
    Was ist daran gefährlich? Gefährlich ist es immer für den Handwerker an sein Geld zu kommen.
    Es gibt genug die zahlen keine Rechnung und man kann denen hinterherlaufen mit Richterlichen Mahnbescheid und und und....
    Ich habe sogar einen Titel gegen eine Person, was nützt der mir? Nix. Vom Gerichtvollzieher kam nur zurück unbekannt verzogen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Rhede
    Beruf
    Kinderkrankenschwester
    Beiträge
    5
    Der Fensterbauer wurde dazu natürlich befragt! Ich stehe mit dem im ständigen Dialog, leider ändert das an der Situation wenig!
    Der zuständige Kollege kann da nix machen, "das ist eben so, weil das Profil nicht so hoch ist wie das alte", war seine Aussage dazu.
    Lösungssansatz seinerseits, Sturz raus und gut ist.
    Passt dann aber nicht mit den anderen Fenstern die auf gleicher Höhe sind, und wie oben schon beschrieben, komme ich dann nicht mehr an den Griff, wenn man die Fenster höher setzt.
    Seinen Kommentar " dann nehmen sie sich doch nen Hocker dazu" habe ich mal überhört.

    Die Mängelliste würde ich erstellen, weil eben die Arbeiten einfach noch nicht beendet sind und auch nicht zufriedenstellend sind.
    Fliegengitter sind im Lieferumfang enthalten und noch nicht geliefert, Griffe haben unsere Fenster auch noch nicht.
    Wenn ich jetzt die Rechnung komplett bezahle, habe ich Angst, das die mich hängen lassen mit den noch ausstehenden Punkten und dann 500€ einzubehalten ist definitiv kein Druckmittel!
    Leider haben wir bis jetzt eine Menge ärger mit denen gehabt, angefangen von nicht eingehaltener Lieferzeit, bishin zu falschen, bzw. qualitativ unterschiedlichen Fenster, einer falschen Haustür und eben einem nicht allzu fähigen Sachbearbeiter...
    da kommt jetzt langsam aber sicher ein bisschen Ärger auf!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zitat Zitat von Keframa Beitrag anzeigen
    Der Fensterbauer wurde dazu natürlich befragt! Ich stehe mit dem im ständigen Dialog, leider ändert das an der Situation wenig!
    Der zuständige Kollege kann da nix machen, "das ist eben so, weil das Profil nicht so hoch ist wie das alte",
    Es gäbe ja auch noch die Möglichkeit ein geteiltes Fenster mit einem festen Bereich einzubauen, so etwas haben wir in der Küche da sonst dem Fenster immer der Wasserhahm im Weg stehen würde. Da gibt es immer Lösungen wenn man danach sucht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Rhede
    Beruf
    Kinderkrankenschwester
    Beiträge
    5
    Achja, ich versuch gleich mal Fotos von den Rolladenkästen hochzuladen!
    Das war ja meine eigentliche Frage!
    Gibt es denn da eine Norm, die die erfüllen müssen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen