Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 34

Sockeldämmung

Diskutiere Sockeldämmung im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    hochstadt
    Beruf
    Verkäuferin
    Beiträge
    156

    Sockeldämmung

    Hallo,


    wie sollte die Dämmung hinter dem Klinker aussehen - es ist zweischaliges Mauerwerk. Ist Mineralwolle hier erlaubt?

    K640_DSC_1025.jpg
    K640_DSC_1021.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Sockeldämmung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von UpsSry
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Osnabrück
    Beruf
    Dipl.-Ing. (FH), konstr. Ing.-Bau
    Beiträge
    388

    AW: Sockeldämmung

    Ich hoffe sie ist vernünftig mittels zfolie eingepackt und hat ne schöne dichtkehle bekommen.

    Warum sollte denn keine mw dort sein dürfen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    hochstadt
    Beruf
    Verkäuferin
    Beiträge
    156
    naja, da wird noch angeschüttet bis zur Höhe der Lichtschächte und dann kann wasser rein - das geht eigentlich jetzt shcon rein durch Regen, der Klinker sieht schon feucht aus an den unteren Rändern.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    IT
    Beiträge
    357
    uui also ob das so alles korrekt ausgeführt ist...wenn ich mir die Stösse der Platten anschaue...und dann noch wie das Blech verarbeitet wurde bin ich mir als Laie nicht wirklich sicher ob das so korrekt ist....bin gespannt was von dne Experten kommt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Baufuchs
    Gast
    1.) Lichtschachtaufsatz ist an den oberen Halterungen nicht befestigt
    2.) Wenn da verfüllt wird, rieselt von hinten Erdreich in den Lichtschacht. Anders gefragt: Wie soll der Lichtschachtbereich abgedichtet werden, der über die Kellerdämmung hinausragt?
    3.) Wenn bis Lichtschachthöhe verfüllt wird, sind die auf dem oberen Bild zu sehenden Lüftungsschlitze (offene Stoßfugen) mind. zur Hälfte verdeckt. Selbst wenn da eine ordnungsgemäß eingebaute Z-Folie vorhanden ist, kann Kondenswasser nicht mehr nach außen ablaufen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    die eckausbildung der abdeckung ist absoluter mist, klafft und gibt eine unschöne ecke. hier hätte man eine vorgefertigte ecke machen müssen und den stoß gute 20 cm von der ecke fachgerecht ausbilden müssen. bauschaum in den fugen der dämmung hat dort nichts zu suchen. 3 schichten klinker, was soll denn da hinterlüftet werden im sockelbereich? miwo ist hier sicher nicht in ordnung - wie hoch wird angefüllt? bis oberkante schacht? dann liegt das profil aber in der erde drin, die erdauffüllung wird in deine lüftungsschlitze gespült. meiner ansicht nach kannst du nur bis knapp an unterkante von dem profil anfüllen, dann ist dein schachtaufsatz ein u-boot-periskop. hier muss jemand noch einmal ganz scharf nachdenken - sonst gibt es murks hoch drei!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von UpsSry
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Osnabrück
    Beruf
    Dipl.-Ing. (FH), konstr. Ing.-Bau
    Beiträge
    388

    AW: Sockeldämmung

    @rolf:

    Wäre es hier nicht besser gewesen wenn schon wdvs mit sockel in klinkeroptik dann perimeter mit geklebten riemchen?
    Dann hätte man das problem mit kondensat in der luftschicht und luftschicht überhaupt erschlagen oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    dazu müsste man sich das sockeldetail in der zeichnung überhaupt anschauen. mich würde mal interessieren, wo die klinker drauf sitzen, wieviel dämmung hinter den klinkern ist und wie der übergang dann zum wdvs geplant wurde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Rheintal Oberrhein Murg
    Beruf
    dipl.-ing.
    Beiträge
    1,082
    Was ich nicht verstehe, drei Reihen Klinker und WDVS?

    Mach mal ein grosses Bild, ist das eine hinterlüftete Fassade mit einer verputzen Vorhangfassade? Oder ist das über dem Klinker ein echtes WDVS (an der Mauer verklebt)?

    Ich kann nicht glauben dass das mit den Details so geplant wurde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von UpsSry
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Osnabrück
    Beruf
    Dipl.-Ing. (FH), konstr. Ing.-Bau
    Beiträge
    388

    AW: Sockeldämmung

    Ah lieber te bitte mal den genauen wandaufbau oberhalb des sockels erläutern.

    Sie schrieben zwei schaliges mauerwerk. Nur im sockel oder allg. Oder wdvs mit klinkersockel oder....

    Gesendet von meinem GT-I9100G mit Tapatalk 2
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Bauexpertenforum Avatar von Bruno
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    86167 Augsburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt
    Beiträge
    3,943
    Wenn eine versickerungsfähige Verfüllung bis OK Lichtschacht erfolgt und die Abdichtung wie hier (http://www.mauerwerksbau-lehre.de/do...schutz/FE2.pdf) auf Seite 2 geführt ist, könnte alles noch gut werden. Eine Wasser aufnehmende Mineralwolledämmung in Verbindung mit einer solchen Lösung sehe ich allerdings nicht.
    Ergänzung: jedenfalls nicht im Sockelbereich hinter dem Klinker.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    hochstadt
    Beruf
    Verkäuferin
    Beiträge
    156
    Danke für alle Antworten. 2-schaliges Mauerwerk mit Miwo dämmung ab Keller. Der Keller ist weiße Wanne, also Beton, außen wie man sieht Perimeterdämmung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    die miwo-dämmung beginnt üner erdreich oder spritzwasserbereich - wieviele cm darüber? ich fürchte hinter den drei klinkerschichten ist miwo und das liegt im spritzwasserbereich. wenn hinter den klinkern hartschaumdämmung ist, wäre das besser plus abdichtung!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    hochstadt
    Beruf
    Verkäuferin
    Beiträge
    156
    Hinter den Klinkern ist Miwo. Und die ist schon nass.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    IT
    Beiträge
    357
    Na wenn die MIWO schon nass ist dann ist es so langsam Zeit das jemand mit Sachverstand der von Dir liebe TE bestellt wird sich das anschaut....


    Mir fällt gerade noch so nebenbei der tolle Verbund der Permimeterdämmung auf....sollte die nicht wie bei Mauerwerk im Verbund angebracht werden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen