Ergebnis 1 bis 4 von 4

Estrich unter Fussbodenheizung gerissen

Diskutiere Estrich unter Fussbodenheizung gerissen im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Gutachter
    Beiträge
    2

    Estrich unter Fussbodenheizung gerissen

    Hallo liebe Forenteilnehmer,

    kurze Darstellung des Sachverhalts: vor über 3 Monaten wurde ein Zementestrich d=4,5cm als Heizestrich Z 20 schwimmend auf 10 cm Dämmung durch Fachfirma verlegt. Raum U-Förmig, 2 Scheinfugen paralell zu den langen U-Seiten. 'Bewehrung' mit Glasfasern. Der Firma war bekannt, dass auf dem Estrich elektrische Fussbodenheizung verlegt wird.
    Gemäß Rechnung wurde ein 'Heiz'estrich verlegt und ein Zusatz zur schnelleren Belegbarkeit eingebracht.

    Nach Messung (elektronisch) nach 3 Wochen - deutlich zu feucht , um Fliesen zu verlegen.

    Mit den 'Lebensphasen' eines Zementestrich bin ich vertraut und habe fleißig im Forum gelesen.

    Relativ schnell schüsselte der Estrich in allen Ecken hoch, eine Scheinfuge gebrochen und nach oben ca. 5mm offen.

    Die aufgeschüsselten Ecken sind trotz 'Sprunglast' von 2 nicht gerade leichten Männern nicht abgebrochen.

    Um vor Fliesenverlegung den maximal möglichen Schaden zu verursachen wurde in dieser Phase (vor ca. 4 Wochen) die elektrische Fussbodenheizung eingespachtelt und in Betrieb genommen, der Boden langsam aufgeheizt auf eine Bodentemperatur von 35 C.

    Nach 3 Tagen (das ist jetzt 2 Wochen her) wurde die Tempartur auf 20 C runtergeregelt.

    Estrichfirma hat auf eigene Kosten die gerissene Scheinfuge vor ca. 1 Woche verharzt.

    Heute sollten endlich die Fliesen verlegt werden. Der Fliesenleger wippte in meinem Beisein vorsichtig auf einer Ecke - ohne zu springen. Die Ecke (Kantenlänge ca. 50 cm) brach ab und die Ecke brach in 4 Einzelteile. Jetzt liegt diese Ecke an der Wand ca. 1,5 cm unter Niveau Estrich und gibt bei Betreten nochmals deutlich nach. Reparatur mit Harz ist angedacht.

    In einer anderen Ecke ist ca. 1m von der Ecke entfernt unter der eingespachtelten Fussbodenheizung ein Haarriss entstanden. Faktisch ist diese Ecke also auch abgebrochen und wird von dem Glasfasergewebe unter der Heizung in der Spachtelmasse gehalten. Riss ist nur in der Spachtelmasse zu sehen. Ecke wippt nachwievor.

    Wie gehe ich am Sinnvollsten mit diesem Schaden um?

    Derzeitige Varianten:

    1. Fussbodenheizung und Spachtel müssen komplett entfernt werden (Schaden ca. 1.000.-€). Riss wird verharzt und neue Heizung aufgebracht.

    2. Über den Riss werden möglichst viele Wellenverbinder verharzt und im Fliesenkleber zusätzlich ein Gewebe eingebracht. Bei dieser Variante wird der Riss lediglich überbrückt, da zu dünn zum verharzen.

    Ich bitte um Eure Hilfe, denn mittlerweile läuft mir die Zeit weg. Umzug muß im Dezember erfolgen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Estrich unter Fussbodenheizung gerissen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Lebski
    Gast
    Ich würde einen SV für Estriche hinzuziehen.

    Die Beschreibung lässt ein gravierendes Problem vermuten, durch Aktionismuss wird das nicht weggehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Gutachter
    Beiträge
    2
    Hallo Lebski,

    Danke für Deine Antwort verbunden mit der Bitte Deine Vermutungen ggf. etwas darzulegen.

    Dämmung ist EPS 035 DEO Polystyrol.

    Wenn ich DEN SV für Estrich in unserer Region (öff. best u. vereid.) hinzuziehen wollte lande ich bei der ausführenden Firma.

    Ich will mich nicht streiten, geht eh mit einem Vergleich aus, der mich richtig Geld kostet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Lebski
    Gast
    Aufschüsselungen über 15 mm sind jenseits von gut und böse. Falls das so stimmt.

    Man kann auch einen SV aus einer anderen Region hinzuziehen. Nur, was sagt eigentlich die Firma dazu? Ist überhaupt Abgenommen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen