Ergebnis 1 bis 4 von 4

Noppenbahn zu tief abgeschnitten ?

Diskutiere Noppenbahn zu tief abgeschnitten ? im Forum Abdichtungen im Kellerbereich auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    ThomasSchmid
    Gast

    Lächeln Noppenbahn zu tief abgeschnitten ?

    Hallo zusammen,
    ich habe ein kleines Problem und weiß nicht weiter, vielleicht könnt Ihr helfen.

    Ein Bekannter hat mich darauf hingewiesen, daß bei unserem Neubau die Noppenbahn zu tief abgeschnitten wurde. Ums Haus herum haben wir Kiesstreifen, darunter Split. Der Split liegt direkt an der Hausmauer an, die Noppenbahn kommt wohl erst 10-20 cm tiefer.

    Besteht die Gefahr, daß der Außenputz Wasser zieht und kaputtgeht ?
    Was kann man nachträglich tun ?

    Sorry für die laienhafte Formulierung, aber ich bin Laie. Falls Infos zur Beurteilung fehlen, liefere ich diese gerne nach.

    Gruss,
    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Noppenbahn zu tief abgeschnitten ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,391
    1. Frage Ist das eine reine Noppenbahn oder ein Anfüllschutz, mit Vlies-Noppen- und einer Gleitschicht.
    2. Frage Habt Ihre eine Dränung.

    Wenn letztere Frage mit Ja, beantwortet wird, dann hat der, der den Drän-Anfüllschutz angebracht hat, Richtig gehandelt. Stichwort: Zeitverzögerte Einleitung von Oberflächenwasser in die Dränanlage. Der Restbereich hätte dann mit einem reinen Anfüllschutz ohne Dränwirkung geschützt werden müssen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    ThomasSchmid
    Gast
    1. Frage Ist das eine reine Noppenbahn oder ein Anfüllschutz, mit Vlies-Noppen- und einer Gleitschicht.

    --> Ich würde sagen, eine reine Noppenbahn. Sie ist blau, auf der einen Seite glatt, auf der anderen eben die Noppen

    2. Frage Habt Ihre eine Dränung.
    --> Du meinst eine Drainage ? Ja, die haben wir rings ums Haus, etwa auf der Höhe Unterkante Kellerboden.

    Angeblich soll der Split, der direkt an der Hauswand liegt (ohne Noppenbahn dazwischen), aufgrund seines großen Oberflächenvolumens Wasser "sammeln" bzw. speichern, so daß es dort nach einem Regen noch ziemlich lange feucht ist.

    Daher nochmal die Frage :
    Besteht die Gefahr, daß der Außenputz Wasser zieht und kaputtgeht ?

    Gruss,
    T.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,391
    --> Ich würde sagen, eine reine Noppenbahn. Sie ist blau, auf der einen Seite glatt, auf der anderen eben die Noppen

    Wie und womit wurde die Abdichtung der KG Wände erstellt?
    Warum wurde diese nicht bis OK geplantes - oder dann erstelltes Gelände geführt.
    Was für ein Putz im Socckebereich?

    Natürlich ist der Putz oder die Abdichtung vor mechanischen Beschädigungen zu schützen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Perimeterdämmung ohne Keller: Wie tief?
    Von Kuhmann im Forum Spezialthema: Wärmebrücken
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.07.2007, 11:59
  2. Noppenbahn
    Von BTopferin im Forum Tiefbau
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 20.09.2005, 16:41
  3. Befestigung Noppenbahn
    Von OK im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.12.2004, 23:05
  4. Noppenbahn vs. Dämm/Dränlösung
    Von Michael A. im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.09.2003, 16:55
  5. Wie Tief muss eine Kanalanschluss sein ?
    Von Gast im Forum Tiefbau
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.07.2003, 09:08