Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20

knotenblech verschweissen, wie?

Diskutiere knotenblech verschweissen, wie? im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Student
    Beiträge
    163

    knotenblech verschweissen, wie?

    hallo

    wie sollte ien Knotenblech fuer eine dachkonstruktion verschweisst werden. reicht es nurt auf einen seite oder sollte es beidseitig verschweisst werden?

    da die SChweissnähte nicht zu lang werden duerfen ist es ok wenn auf einer Länge von z.B 500mm nur am anfang und am ende eine schweissnaht von 80mm aufgetragen wird?

    Gruss

    Bautomtom

    PS: siehe photo

    PC040055bbb.jpgPC040056ccc.jpg

    PC040055bbb.jpgPC040056ccc.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. knotenblech verschweissen, wie?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Dach für ne Hundehütte - oder was soll das werden??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Inkognito
    Gast
    Die Schweißnahtqualität halte ich für dem ersten Augenschein nach für fragwürdig.

    Die erforderlichen Schweißnahtdicken lassen sich berechnen, daran kann man auch feststellen ob beidseitig geschweißt werden muss oder nicht, das hängt von den Kräften ab. Gibt es keine Schweißanweisung vom SFI?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    BW
    Beruf
    Geschäftsführer
    Beiträge
    218
    Frag doch den Zeichner von dieser Konstruktion. Der sollte es wissen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Student
    Beiträge
    163
    das ist ja das Problem der Zeichner ist nicht mehr da und der Engineur auch nicht mehr. Jetzt muss ich es ausbaden :-(
    Die Zeichnung sagt nur dass ein Knotenblech verwendet werden soll und dass di emaximale Schweißnahtlänge 75mm betragen soll, das Blech 6mm stark sein soll.Tja sonst keine weiteren Angaben und jetzt weiss ich auch nicht ob es nicht besser waere beidseitig zu schweissen?

    was ist denn i.d.R. üblich?

    ist die SChweißnaht wirklich so schlecht ???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Ja, die Schweißnaht ist wirklich so schlecht.

    Und üblich ist das, was die Planung vorsieht. Im Stahlbau macht man für die Anschlüsse und Verbindungen entspr. Berechnungen und entwirft Zeichungen dafür.

    Musst Dich dann auf der Baustelle gegenüber dem Büro durchsetzen und entspr. Angaben einfordern. Auch das ist Berufsalltag aufm Bau.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    die schweissnaht sieht nicht gut aus, mehr gebraten als geschweisst. es ist auch noch kein meister vom himmel gefallen. in der konstruktion müssen die angaben zur schweissnaht und der blechausbildung enthalten sein. machst du jetzt eine falsche schweissnaht, trägst du das volle risiko. lass die fehlenden angaben ergänzen, übe bis dahin ein paar schweissnähte.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    JamesTKirk
    Gast
    Was hat die Frage eigentlich bei Beton- und Stahlbetonarbeiten zu suchen ???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    weil er den strang metallbauarbeiten nicht gefunden hat!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    es gibt holzelektroden und neuerdings die violetten für beton.
    schweissnähte sind so nicht brauchbar.
    wenn da schon ein knotenblech rein soll dann wird das auf keinen fall einseitig draufgepappt sondern die stäbe werden mittig geschlitzt und das blech mit beidseitiger kehlnaht angeschlossen.
    werf die konstruktion weg die ist so nicht mehr zu retten. das ist keine schweissnaht das ist ein tatzelwurm.
    ein schlosser der mir sowas verlegen würde dem würd ich die konstruktion nachwerfen oder um den hals biegen.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    wusst ich´s doch - in der pfalz wird holz geschweisst!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    JamesTKirk
    Gast
    Die Schweissen doch alles, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    in der pfalz wird holz geschweisst!
    hallo
    jo ihr wollt doch immer kvh si in der ausschreibung und nach möglichkeit 18 m lang.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Student
    Beiträge
    163
    finde ich denn irgendwo paar beipiel zeichnungen oder photos im internet? Nur um zu sehen wie es richtig sein soll?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    das ist mit ein paar fotos nicht getan.

    den konstrukteur verdächtige ich, sich was dabei
    gedacht zu haben .. zb bei der unterlegplatte:
    dünne profile > keine schweissnahtvorbereitung > stumpfstoss > schweissbadsicherung

    wie das ausgeführt ist .. s.o. - besser wäre
    weniger auftragsschweissung, mehr spaltfüllung > mehr "saft", weniger draht
    wie die wez aussieht? ziemlich sicher extrem aufgehärtet.
    vielleicht war die streckenenergie für einen "normalen" nahtqu. noch ok,
    aber hier zu viel schweissgut und in summe zuviel streckenenergie.

    mit den begriffen kannst du deine bevorzugte suchmaschine füttern.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen