Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Wie oder was sollte ich mit der Fläche am Reiheneckhaus machen ? Pflastern oder nicht

Diskutiere Wie oder was sollte ich mit der Fläche am Reiheneckhaus machen ? Pflastern oder nicht im Forum Außenanlagen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Facharbeiter
    Beiträge
    44

    Wie oder was sollte ich mit der Fläche am Reiheneckhaus machen ? Pflastern oder nicht

    Hallo,

    ich möchte mal eure Meinung hören.
    Ich habe ein Reiheneckhaus wo die freie Fläche neben dem Haus
    nur mit Schotter bedeckt ist.
    Die größe ist ca. 13 x 1 Meter.
    Es wird noch ein Zaun kommen. Ich mache mir Gedanken ob ich die Fläche Pflastern lassen soll (Rechteckpflaster 20x10x8 grau)Name:  Seite Eckhaus Schotter.jpg
Hits: 1163
Größe:  61.2 KB
    oder nur einfach auf den Schotter Steine schütten soll. Ich weiss jetzt nicht was man da nimmt.
    Das ist ja eigentlich nur ein Durchgang zum Garten, Terasse, Garage(hintereingang)
    Ist der Preis für das Abwasser was man an die Stadtwerke bezahlt
    trotzdem gleich ? Bei Schotter oder Rechteckpflaster Standart 20x10x8 ?

    Sollte erst der Zaun hin und dann der Rest oder kann man nach dem Pflastern auch ohne
    Probleme die Zäune aufstellen lassen. Schwierigkeitsgrad ? Preislich teurer ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wie oder was sollte ich mit der Fläche am Reiheneckhaus machen ? Pflastern oder nicht

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    wasweissich
    Gast
    glattziehen , (4 cm unter fertigkante ) abrütteln , 1,2 tonnen kalksteinsplitt 8/11beim baustoffhändler kaufen , verteilen , ....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    Man könnte natürlich auch etwas tiefer abziehen und dann eine andere Steinmischung aufbringen.

    Tiefer bleiben ca. 3-5-fache vom Größtkorn
    Material ohne Nullanteil verwenden.
    Kleinkorn würde ich größer 5 nehmen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Facharbeiter
    Beiträge
    44
    Da ich mich damit gar nicht auskenne noch ein paar fragen

    Mit Glattziehen ist gemeint gerade machen und mit einer Rüttelplatte nennt sich das so Platt machen ?
    Kalksteinsplitt bräuchte ich dann 1,2 Tonnen oder ist da gemeint 1-2 Tonnen ?
    Das wäre wohl das einfachste.

    @alex2008
    erkläre das mal Bitte genauer :-)
    trotzdem rütteln und dann ?
    Was meinst du ohne Nullanteil ?
    sorry ? !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    wasweissich
    Gast
    er meint das gleiche wie ich . (8 ist das kleinere korn , 11 ist das grössere ) und feinstaubige anteile die man nicht messen kann sind nicht dabei .

    alex , witten ist um die ecke , also hat TE zugriff auf die bei uns gängigen körnungen , und da ist HKS 8/11 in dunkel und in hell der renner .

    und gemeint waren 1200 Kg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen