Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    4

    Putz über Kamin reißt

    Hallo,
    letztes Jahr sind haben wir ein Haus (ca. 10 Jahre alt) gekauft. Im Wohnzimmer war eine Holzdecke, die wir entfernt haben. Da haben wir gesehen, dass der Putz darunter an den Stoßkanten der Betondecke (fixfertig Hohlplattendecke) Risse hat. Wir vermuten Setzrisse – soll ja vorkommen bei neuen Häusern.
    Wir haben die Decke neu verputzt (ohne Gewebe), angeblich soll sich nach 10 Jahren nichts mehr setzen.
    Zusätzlich haben wir einen Kaminofen eingebaut. Im zweiten Winter (im ersten wurde nicht so viel mit dem Kamin geheizt) sind jetzt wieder deutliche Risse um den Bereich des Kamins zu sehen. Klopft man an die Decke merkt man dass im ganzen Bereich der Putz schon gelöst ist (hohl) und es wohl nur noch eine Frage der Zeit ist (ich tippe auf Heilig Abend) bis mir der ganze Putz auf den Kopf rieselt.
    Wir habe ein Recht großes Wohnzimmer (rd. 9,50 m x 5 m). Der Kamin steht in einer Ecke - die übrigen Bereiche der Decke sind in Ordnung.
    Kann das an der Hitze liegen die der Kamin abwirft? An den damit verbundenen unterschiedlichen Ausdehnungen von Putz und Betondecke?
    Gibt es eine Lösung für das Problem?
    Der alte Putz muss ab – das ist klar. Aber ich möchte eigentlich nicht jedes Jahr verputzen…

    Ich bin für jeden Tipp dankbar
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Putz über Kamin reißt

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    Stoßkanten der Betondecke (fixfertig Hohlplattendecke) Risse hat.
    hallo
    wenn die risse nur an der decke sind halt ich setzriss für unwahrscheinlich.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Fotos!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Freinsheim
    Beruf
    Produktmanager
    Beiträge
    23
    Mit was wurde verputzt oder gespachtelt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    4
    verputzt wurde mit Goldband Haftputz - darunter: Acryl Tiefengrund
    anschließend mit normaler Farbe weiß gestrichen

    Foto anbei - ich hoffe man erkannt was
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    sind jetzt wieder deutliche Risse um den Bereich des Kamins zu sehen.
    hallo
    wie weit ist denn deinrauchrohr von der decke weg, oder anders wie gross ist der abstand decke zu rauchrohreinmündung und ist das rauchrohr blankes blech?

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    4
    Das Rauchrohr geht in den Kamin - ca 1 m unterhalb der Decke. Es ist aus Blech allerdings nicht sichtbar - ist in einem Leichtbaukasten versteckt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    okay ist weit genug weg, war eine vermutung.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Freinsheim
    Beruf
    Produktmanager
    Beiträge
    23
    Sind die Risse nur Spalten oder ist dort ein Wulst, weg von der Wand, entstanden?
    Wie lange konnte der Putz trocknen bevor der Kamin an war?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    4
    Nein, kein Wulst - aber auch keine Spalten mehr, ist inzwischen ein richtiger Versatz drin - lange kann es nicht mehr dauern bis mir die Decke auf den Kopf fällt. Verputzt wurde im Frühjahr / Anfang Sommer - Trockenzeit war also lange genug.
    Es scheint wohl doch an den beschriebenen Stoß der Betonplatten hängen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Freinsheim
    Beruf
    Produktmanager
    Beiträge
    23
    Würde etwas Gips (geht auch Bastelgips) über einen Riss machen, trocknet ja nach kurzer Zeit.
    Und sehen ob dieser auch reißt.
    Solltem dem so sein ist hier noch Bewegung im Untergrund, so lange kann keiner etwas dagegen machen.
    Abgesehen von sehr aufwendigen Armierungen,....
    Sonst lose Teile entfernen und, leider, so unansehnlich lassen.

    Zeigt der Gips nach einer Weile keine Risse mehr kann lose Teile entfernen und neu verspachteln/-putzen.
    Wenn möglich mit einer Gewebeeinlage und organischem Material, somit kann mehr Bewegung aufgenommen werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen