Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Neuwied
    Beruf
    Elektroniker
    Beiträge
    2

    Grundriss und Ansichten - Split Level - Eure Meinung

    Hallo zusammen.
    Wir haben soweit den Grundriss mit unserem Architekten ausgearbeitet und stehen kurz vor dem Bauantrag.
    Es handelt sich um ein Hang- Grundstück. Geplant ist ein Split - Level Haus mit direktem Zugang in den Garten.
    Ich bitte um eine Meinungen von Euch. Es ist ja immer besser wenn mehrere Leute über einen Entwurf schauen als nur einige wenige.
    Ich bin für Tipps und Anregungen sehr Dankbar.
    Vielen Dank.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    • Dateityp: pdf UG.pdf (571.4 KB, 749x aufgerufen)
    • Dateityp: pdf EG.pdf (354.9 KB, 836x aufgerufen)
    • Dateityp: pdf DG.pdf (534.5 KB, 591x aufgerufen)
    • Dateityp: pdf Schnitt.pdf (244.9 KB, 548x aufgerufen)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Grundriss und Ansichten - Split Level - Eure Meinung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Das Haus funktioniert grundsätzlich. Die Kinderzimmer nach ganz oben zu legen erscheint mir wegen elterlichen Ruhebedürfnisses aber fragwürdig. Ich würde das Elternschlafzimmer möglichst weit oben anordnen. Die Türen im obersten Geschoß dürften im

    Schade, dass die räumliche Potenz eines Splitlevels Räume diagonal großzügig verbinden zu können, hier durch die halb eingeschobene Garage und den mittigen HWR ungenutzt bleibt. Daraus ließe sich mehr machen. (Ansatz: Küche auf Eingangsebene statt Garage, halbgeschossgroße offene Spielfläche darüber, dann erst Schlafzimmer).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Stralsund
    Beruf
    Kommunikationsdesigner
    Beiträge
    30
    So auf dem 1. Blick finde ich den Grundriss gut. Den kompletten Wohn-/Ess-Aufenthaltbereich im UG finde ich gut.
    Die Entfernung vom Elternschlafzimmer zu den Kinderzimmern ist völlig in Ordnung. Die Kinder haben dort Oben ihr Reich und die Eltern Unten. Gerade wenn die Kinder im Trotz-oder Teeniealter sind, wollen sie so wenig wie möglich die Eltern sehen. .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    der entwurf ist im ansatz nicht schlecht. einige anmerkungen dazu:

    - der versatz garage und haus leuchtet mir nicht ein und ist ein verlust an wohnfläche.
    - die räume im dachgeschoss können bei der dachneigung meht raumhöhe vertragen, kniestock um 25 cm anheben
    - platz vor der dusche ist etwas knapp,
    - darstellung der möblierung im homeoffice ist merkwürdig und nicht real.

    ansonsten weiter so - aber ansichten nachliefern!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Ingolstadt
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    451
    Wenn irgendwie Möglich, würde ich versuchen:
    - Garage ganz auf die Grenze
    - ganzes Haus einen Meter nach Westen
    So dass die Garage nicht mehr ins Haus reinschneidet. Ist zum einen eine Riesenplatzverschwendung, zum anderen thermisch eine Katastrophe, wenn du dir die Hüllfläche diser Kühlrippe mal anschaust.

    Persönlich würde ich auch auf den Abstellraum im UG zugunsten einer größeren Küche verzichten, zumals ja nur ein Halbgeschoss in den Keller ist. Geschmackssache.

    Wir haben auch so ein Split-Level-Hanghaus gebaut, und ebenfalls drauf geachtet, dass Kochen-Essen-Wohnen auf einer Ebene bleibt. Wir sind bisher sehr zufrieden damit :-). Unterm Strich läuft man auch nciht mehr Treppen, als bei einem Standard Haus. Woher auch immer das Gerücht kommt.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Bergstraße
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    54
    Hallo Probiker88,

    wenn ich das richtig sehe, dann sind die beiden Kinderzimmer im Norden und sind nur von den Seiten belichtet ? Würde mir nicht gefallen. Muss die Garage ins Haus integriert werden ? Das macht alles kaputt !

    Aus meiner Sicht ist bei split-level einer der Punkte, dass Funktionseinheiten, die man normalerweise auf einem Niveau hat (z.B. Kochen - Essen - Wohnen) - bei split-level eben sehr schön und auch großzügig miteinander auf unterschiedlichen Höhen verbinden kann. Wenn ich mir die Zusammenhänge bei Deinem Entwurf ansehe, dann wäre meine ketzerische Frage: warum unbedingt split-level ? Wenn Du Kochen - Essen - Wohnen auf einer Ebene haben möchtest, würde ich mir auch einen "normalen" einen Entwurf zum Vergleich entwickeln lassen. Wenn es split-level sein soll, würde ich die Anregungen von Skeptiker aufgreifen.
    Nur so eine Idee: Als erstes die Garage aus dem Haus (sofern möglich) und unterkellern für Technik und Abstellen. Dann die Kinder in den Keller / Garten, Kochen - Essen - Eingang in das Straßen-Niveau, Wohnen nach Süden über die Kinder, dann die Abstellkammern über dem Wohnen weglassen - zugunsten eines großen Luftraums und die Eltern nach Norden unters Dach.

    Viele Grüße
    Biberschwanz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Ingolstadt
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    451
    Zitat Zitat von Biberschwanz Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir die Zusammenhänge bei Deinem Entwurf ansehe, dann wäre meine ketzerische Frage: warum unbedingt split-level ?
    Weil man EG und UG ebenerdig betreten will? Die Alternative, das EG einen halben Stock "rauszuheben" ist heutzutage meist nicht mehr genehmigungsfähig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Neuwied
    Beruf
    Elektroniker
    Beiträge
    2
    Erst mal ein Frohes neues Jahr.
    Vielen Dank für die Tipps und Anregungen.

    Wir sind soweit mit den Ebenen zufrieden. Uns war es wichtig ebenerdig in den Garten gehen zu können.
    Was sicherlich zu überdenken ist, das ist die Gestaltung von unserem Elternbad.

    Die Beiden Kinderzimmer sind richtung Norden ausgerichtet, da soll vorerst mal kein Dachflächenfenster rein. Wenn das Dach eingedeckt wird und es uns zu dunkel sein sollte können wir immernoch ein DFF einsetzen.

    Die Anregung das die Garage als Kühlrippe aus dem Baukörper schaut ist sicherlich so. Der bisherige Plan ist folgender... Es wird die Filigrandecke nur bis in die Mitte der Garage gezogen, der Teil der Garage der im freien ist wird mit einer Holzbalkendecke dargestellt. Das so entstandene Flachdach lässt sich einfacher Dämmen zwischen den Sparren.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Bürotätigkeit
    Beiträge
    335
    Zitat Zitat von Probiker88 Beitrag anzeigen
    Die Beiden Kinderzimmer sind Richtung Norden ausgerichtet, da soll vorerst mal kein Dachflächenfenster rein. Wenn das Dach eingedeckt wird und es uns zu dunkel sein sollte können wir immer noch ein DFF einsetzen.
    DFF im Kinderzimmer - auch wenn noch so klein - sind (zumindest für uns) eine Erhöhung der Lebensqualität. Bei uns steht der Schreibtisch darunter und so ist der Platz am Fenster frei für andere Aktivitäten. Nachträglicher Einbau ist oft fehlterträchtig, ich würde nochmal darüber nachdenken, beiden Zimmern gleich ein DFF zu gönnen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    bei der größe der kinderzimmer kann man auf DFF verzichten, der schmale streifen zwischen wand und 2 m linie wird durch das fenster-tür-element gut ausgeleuchtet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Aschau
    Beruf
    Bauherr
    Beiträge
    7
    Servus probiker88,
    Habt ihr das so gebaut? Wenn ja bist zufrieden? Hast Bilder parat?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen