Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23

Hausausrichtung auf Grundstück

Diskutiere Hausausrichtung auf Grundstück im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Swisttal
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    24

    Hausausrichtung auf Grundstück

    Hallo zusammen,

    ich habe vor im Sommer nächsten Jahres ein Haus zu bauen.
    Da ich an einem Grundstück interessiert bin un d auch schon weiß wie mein Haus aussehen soll wollte ich mal nach eurem Rat fragen bzgl. der Ausrichtung des Hauses.
    Das Grundsück sieht wie folgt aus:
    Grundstück_1.jpg
    Mein grundriss des Hauses sieht folgendermaßen aus:
    Grundriss.jpg
    Es würde mich sehr freuen wenn mir jemand von euch einen Tipp geben würde.

    vielen Dank
    und allen hier schon mal ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch.

    liebe Grüße

    bjoekoe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Hausausrichtung auf Grundstück

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Gas-Wasser-Sch....öne Berufung
    Beiträge
    536
    Spendiere doch erstmal 'nen Nordpfeil und schreib halt ein bissel was zu den örtlichen Gegebenheiten.
    Sonst musste das Haus auf 'nen großen Pfahl bauen und Dir dann passend hindrehen.

    Gruß Stoni
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Swisttal
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    24
    Norden ist natürlich oben! ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    dein entwurf hat einen extrem hohen verkehrsflächenanteil und wenig wohnfläche - schmales wohnzimmer! ob deine treppe funktioniert muss genau untersucht werden, die wird etwas größer ausfallen! mit deinen entwurfsmängeln ist es egal, wie das haus auf dem grundstück steht. aufgrund fehlender massstabsangaben ist die gebäudeausrichtung auf dem grundstück eher kaffeesatzlesen als eine planung oder ideenfindung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Riedstadt
    Beruf
    Doktorand
    Beiträge
    337
    Die Frage ist halt auch, wie wichtig euch Sonne morgens/mittags/abends auf der Terrasse ist. Bei uns zeigt die T. Richtung Osten - damit war uns natürlich klar, dass das Haus die T. abends verschattet. Also überlegt halt einfach mal generell, was euch wichtig ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    ManfredH
    Gast
    Generell überlegen sollte man vielleicht auch mal, ob es besonders sinnvoll ist, sich von vornherein auf einen Gebäudeentwurf festzulegen und danach dann das Grundstück zu suchen und das Haus dann irgendwie - u.U. mehr schlecht als recht - darauf zu platzieren.
    Der bessere Weg ist doch wohl, beim Hausentwurf die Randbedingungen des Grundstücks - wie Grundstückszuschnitt, Himmelsrichtung, Erschliessung, umgebende Bebauung etc. - zu berücksichtigen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Swisttal
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    24
    Erst mal vielen Dank für eure Infos.
    Ich habe mir jetzt mal 2 Varianten überlegt wie ich das Haus auf dem Grundstück platzieren könnte.
    Hier die Bilder:

    Variante 1.jpg

    und hier

    Variante 2.jpg


    wie gesagt Norden ist immer oben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    kfm. Angstellter
    Beiträge
    356
    Hallo Bjoekoe,

    ich würde für die zweite Variante stimmen. So hast du vom Süden her keine Verschattung durch das Haus und kannst die Sonne im Garten gut nutzen. Zudem fällt das Licht auch besser in den Wohn- und Essbereich.
    Ich gehe mal davon aus, dass du ein Carport eingezeichnet hast. Wenn es eine Garage sein sollte, würde ich das Fenster entfernen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Swisttal
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    24
    Es handelt sich um eine Garage, aber das mit dem Fenster ist richtig.
    Habe das noch nicht abgeändert da es sich um eine ältere Version handelt.
    Bei der Variante 2 hätte ich Morgens und Mittags aber ab Nachmittag Abend keine Sonne mehr.
    Ist bei Variante 1 natürlich dementsprechend umgekehrt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    kfm. Angstellter
    Beiträge
    356
    Ja, ist es schwierig bei der Ausrichtung des Grundstücks. Wenn du die erste Variante wählst, hast du aber erst am späten Nachmittag die schwächere Sonne im Haus. Um die Räume mit Sonnenenergie wärmen zu können, wäre es meiner Meinung nach besser Variante 2 auszuwählen um bis zum Nachmittag rein die stärkere Sonne zu kriegen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Mein grundriss des Hauses sieht folgendermaßen aus:
    ...und den kann man nun auf jedes x-beliebiges Grundstück plazieren. Evtl. etwas drehen und schon paßt die Laube?

    Die Herangehensweise ist leider die denkbar schlechteste!

    Entweder man hat einen fien Entwurf, dann wird es mit der Auswahl an Grundstücken extrem schwierig bzw. eng. Oder man hat ein Grundstück und für dieses entwickelt man dann den passenden Entwurf. So aber, wird es wohl bestenfalls "second - best" bleiben können.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    whatever - ein absolut sinnloser thread. beide platzierungen haben fenster in die garage/carport/stellplatz. überlegung und planung ist eher glückssache, ergo passt nix.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    BW
    Beruf
    Geschäftsführer
    Beiträge
    218
    Weiß ja nicht wie es bei euch ist aber bei uns gibt es ein Baufenster in dem man sich bewegen muss und meist eine Dachausrichtung im Bebauungsplan an die man sich halten "muss".
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Düren
    Beruf
    Dipl.-Kfm.
    Beiträge
    190
    Kann mir nicht vorstellen, wie ein Grundstück aussehen müsste, damit der gezeigte Grundriss dafür eine gute Lösung darstellt. Ansonsten, wenn zulässig, wäre die Position der Variante 2 interessant, vielleicht mit einem L-förmigen Grundriss, der den Sonnenverlauf berücksichtigt, und trotz naher Straße Rückzugsmöglichkeit ermöglicht. Wird auf jeden Fall sehr individuell.

    Grüße
    HB
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Avatar von Der Bauberater
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Daheim
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Beiträge
    1,799
    Was sagt das Bauplanungsrecht dazu? Gibt es einen B-Plan einen Baufluchtenplan oder dürft ihr das Haus einfach so hin und her schieben?
    Zu welcher Straße wird das Gebäude zugeordnet, denn wenn § 34 BauGB, dann gilt auch die Einfügung!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen