Ergebnis 1 bis 12 von 12

Stichleitung vs. umspülte Leitung

Diskutiere Stichleitung vs. umspülte Leitung im Forum Sanitär auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Bochum
    Beruf
    Fernmeldeingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Dipl. Ing.
    Beiträge
    25

    Stichleitung vs. umspülte Leitung

    Hi @ll,

    ich weiß nicht, ob ich das im Titel richtig ausgedrückt habe.

    Meine Frage lautet:

    Gibt es in NRW (oder bundesweit) eine Vorgabe, dass bestimmte Entnahmestellen von Wasser nur als umspülte Leitungen ausgelegt werden dürfen. Ich meine damit, dass z.B. die Leitung zu einer Aussenzapfstelle an der letzten davor gelegenen Zapfstelle (z.B. Küchenspüle) "eingeschleift wird. Anders gesagt würde das bedeuten, dass das Wasser, welches ich am Waschbecken entnehme erst mal eine Schleife an der Aussenzapfstelle vorbei nehmen muss, damit dort kein Wasser in der Leitung stehen kann.

    Ich habe eine etwas schwammige Aussage eines Sanihandwerkers, der vor allem und nachvollziehbar hygienische Gründe angab. Allerdings gibt es in unserem Baugebiet wohl keinen, bei dem das standardmäßig so gemacht worden ist.

    Falls dem aber so ist, wo ist das manifestiert?

    Grüße
    Mic
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Stichleitung vs. umspülte Leitung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    In Kürze:

    DIN EN 806-2, 18.3
    Um Stagnation zu vermeiden, ist die Installation so zu planen, dass unter normalen Betriebsbedingungen eine regelmäßige Erneuerung des Trinkwassers erfolgt.

    DIN EN 806-4, 4.8
    Entnahmearmaturen und Rohrleitungen sind so anzuordnen, dass die Stagnation verringert wird.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Hier solltest auch noch ein paar Infos finden:

    http://www.bosy-online.de/Stagnation-Trinkwasser.htm

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Weimar
    Beruf
    Heizungsbauer
    Beiträge
    145
    Seih froh, wenn Dein Installateur so weit mit denkt und nicht der Meinung ist, dass haben wir immer schon so gemacht.
    Ein Durchgeschliffener Außenwasserhahn ist fachlich richtig und sollte immer so ausgeführt werden. - Stagnation vermeiden
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Bochum
    Beruf
    Fernmeldeingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Dipl. Ing.
    Beiträge
    25
    @Ralf,

    danke für diese konkreten Hinweise. Ist die Norm verbindlich im Sinne von Vorschrift?

    @Robert,

    das hast Du falsch interpretiert. Der "Sani" von dem die Aussage stammt, ist nicht der etatmäßige Installateur. Von daher befürchte ich, dass Letzterer - wie auch schon in anderen Häusern des gleichen Bauträgers - die geplante Aussenzapfstelle mit Stichleitung anschließt und bei etwaigem Wunsch unsererseits auf stagnationsfreie Leitung die Hand aufhält.

    Wenn auch diese DIN wieder diverse Hintertürchen läßt, bleibt es mal wieder an uns unaufgeklärten Bauherren hängen....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Gas-Wasser-Sch....öne Berufung
    Beiträge
    536
    Gockele doch mal nach der VDI 6023 - Trinkwasserhygiene. Da steht alles drin, und als VDI auch eingeführte Norm, Stand der Technik und damit verbindlich einzuhalten.
    Und wenn Du gerade beim gockeln bist such doch mal "Zirkulationsbroschuere_05_08".
    Da ist das warum und speziell das wie unter Punkt 3 sehr anschaulich erklärt.

    Gruß Stoni
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Zitat Zitat von robert0204 Beitrag anzeigen
    Ein Durchgeschliffener Außenwasserhahn ist fachlich richtig und sollte immer so ausgeführt werden. - Stagnation vermeiden
    Fast. Ein durchgeschliffener ist kaputt.
    Ausgeführt werden sollte hingegen eine durchgeschleifte Zuleitung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Köln
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    590
    Wie stellt man den bei einer durchgeschliffenen Installation den Frostschutz für besagte Leitung sicher?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Aussenwasserhahn mit innenliegendem Verschluß, selbstentwässernd
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Die Leitung und das Ventil selbst, bleibt im frostfreien Bereich. Nur der Auslauf und der Drehgriff liegt außen.
    Wichtig ist, bei Frostgefahr nie den Schlauch angeschlossen lassen, da die Armatur immer leerlaufen muss, um frostsicher zu sein.


    @Julius: Gibts eigentlich auch einen Gähn-Smiley?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Die unendliche Geschichte mit der vermeindlichen Hygiene und ihre *Geschwüre* oder soll ich besser sagen Auswüchse ? .

    Wohnhaus mit FBH ?
    Leitung im Fußbodenaufbau verzogen ?

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Bochum
    Beruf
    Fernmeldeingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Dipl. Ing.
    Beiträge
    25
    [QUOTE=Achim Kaiser;...

    Wohnhaus mit FBH ?
    Leitung im Fußbodenaufbau verzogen ?
    [/QUOTE]

    Beides ja - was nun bedeutet?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen