Ergebnis 1 bis 5 von 5

Sockelleisten für Parkett: Clipsystem oder nicht?

Diskutiere Sockelleisten für Parkett: Clipsystem oder nicht? im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    Nussi
    Beruf
    Angesteller
    Beiträge
    22

    Sockelleisten für Parkett: Clipsystem oder nicht?

    Hallo zusammen,

    ich habe von von meinem Parkettanbieter ein Angebot auch die Holzleisten bekommen, das allerdings bislang etwas sehr hoch ist. Jetzt habe überlegt die Holzleisten selber zu verlegen, sollte ja nicht so schwierig sein...

    Der Parkettleger hat mir die Verschraubung für die 6 cm hohen Leisten angeboten, das wäre auch mein Favorit. Ich habe jetzt noch gesehen, dass es diverse Clipsysteme gibt, bei denen man nicht mehr die Schrauben sieht (zumal zur Not könnte man diese auch mit einem Kleber befestigen (wenn dahinter ein Kabel verliefe). Frage daher: was ist von diesen Clip-Systemen zu halten? Wie sind Eure Erfahrungen damit? Ist das was oder sollte man das besser lassen. Für Tipps und Hinweise bin ich dankbar (ich hab noch etwas Zeit mir das Ganze zu überlegen).

    Vielen Dank für Eure Antworten und schöne Weihnachten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Sockelleisten für Parkett: Clipsystem oder nicht?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Langenhagen
    Beruf
    PTA
    Beiträge
    98
    Wir sind von Klipsen auf Verschraubung umgestiegen, da gerade im Altbau nie gerade Wände sind und somit diese ganze Clipgeschichte mehr schlecht als recht gehalten hat. Kann es also nicht empfehlen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Lebski
    Gast
    Ich mag auch Schrauben, am besten Messing-Halbrund. Vernüftige Aufteilung ist da aber Pflicht, damit es gut aussieht.

    Den Clipsen trau ich nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Riedstadt
    Beruf
    Doktorand
    Beiträge
    337
    Also die angesprochenen Sockelleisten mit Clips sehen vom Untermaterial erstmal billig aus, aber sie erfüllen ihren Zweck. Kann jetzt noch nix über Langzeithaltbarkeit sagen - sie sind jetzt hier erst seit nem Jahr dran. Aber Probleme gabs bis dato keine. Hat sich nix gelockert und es ist auch nix verzogen oder so.
    Allerdings: bei einer Wand, die nicht 100% plan ist, hat man mit der geschraubten Variante natürlich Vorteile. Ziehst die Schraube etwas fester und die Leiste zieht sich bei. Bei der Clipvariante kannst das vergessen. Im Endeffekt ist das ja nur furniertes MDF mit einer Nut drin - das bricht in dem Fall recht schnell aus. Tipp: benutze eine gescheite Gehrungssäge, wenn du das selbst machst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    feelfree
    Gast
    Die Frage ist doch, welchen Belastungen die Sockelleisten ausgesetzt sind. Ich fahre damit regelmäßig mit dem Staubsauger dran. Da kommen die ab und zu schon mal wieder ein paar mm hoch und man muss sie wieder runterdrücken.
    Aber eigentlich finde ich Sie sehr praktisch. In einem Zimmer nachträglich mal kurz Antennenkabel verlegt. Oder beim Streichen eines Zimmers sind die auch ruck-zuck weg und genauso schnell wieder dran.
    Im Altbau bei krummen Wänden gibt es natürlich die schon genannten Nachteile, aber auch Vorteile: Wenn ein Dübelloch für einen Clip nicht hält, bohrt man halt 5cm daneben noch eins. Ohne Clips hätte man dann schon ein Loch zu viel in der Leiste.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen